Einzige Spielerin der Overwatch League trollt den Twitch-Star Dafran

Die bisher einzige Spielerin der Overwatch League traf in einem Match auf einen Spieler eines neuen Teams, den bekannten Twitch-Streamer Dafran. Das Resultat: Einer der besten Hitscan-Spieler kann die Spielerin einfach nicht treffen. 

Was ist passiert? Die Spielerin Kim „Geguri“ Se-yeon traf in einem Overwatch-Match auf den Spieler und Streamer Daniel „Dafran“ Francesca:

  • Geguri spielte einen der Helden, für die sie besonders bekannt ist: D.Va
  • während Dafran mit Widowmaker unterwegs war.

Nachdem Geguri ihren Mech mit ihrer Ultimate zerstört hat, versuchte sie, als „Baby D.Va“ noch zu überleben – mit einem urkomischen Ausgang.

Dafran traf keinen tödlichen Schuss auf Geguri, welche ihn nur durch Ausweichen und Winken aufzog. Statt direkt wieder in ihren Mech einzusteigen, veralberte sie Dafran noch eine Weile.

Sie ruft erst ein neues Gefährt, als ein Teamkollege von Dafran dazukommt, damit sie schließlich entkommen kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Die einzige Spielerin trifft auf einen Top Hitscan-Spieler

Wer sind Geguri und Dafran? Geguri ist eine Spielerin des Overwatch-League-Teams Shanghai Dragons und wurde zu ersten Saison der Overwatch League als einziger weiblicher Spieler in die Liga eingeladen.

Die Shanghai Dragons haben in der ersten Saison der Overwatch League kein einziges ihrer Matches gewonnen. Obwohl viele der Spieler und insbesondere Geguri auch in der Community sehr gut angesehen werden, haben die vielen Niederlagen etwas auf den Ruf der Spieler geschlagen.

Fan muss wegen schlechtestem Team der Overwatch League blechen – und freut sich trotzdem

Dafran dagegen zählt als einer der besten Spieler überhaupt, was das Zielen und Verfolgen von Zielen angeht. Er ist so gut, dass ihm häufig vorgeworfen wird, zu hacken.

Dafran ist für die zweite Season der Overwatch League als Spieler von Atlanta Reign gekauft worden. Dem Team, in dem auch der Deutsche Steven Rosenberger spielt, wird häufig ein guter Start in die Liga vorhergesagt.

Overwatch League Atlanta Reign Icon

Warum ist die Sache so interessant? Da Dafran als so guter Spieler gilt, hat es viele Fans verblüfft, dass er Geguri nicht treffen konnte. Noch eindrucksvoller war es, dass Geguri sogar mit ihm gespielt und ihn veralbert hat, statt sich wirklich gegen ihn zu wehren.

Die Szene hat die Frage aufgeworfen, ob Geguri noch deutlich besser ist als gedacht, oder ob Dafran einen Durchhänger hatte. Besonders nach der Diskussion um die fiktive Spielerin „Ellie“ reagiert die Community mit angeheizten Gesprächen um Geguri.

Auch mit Blick auf die Shanghai Dragons und Atlanta Reign sind die Gespräche lauter geworden. Viele Fans sehen in der Szene ein Versprechen auf tolle Matches in der zweiten Saison der Overwatch League.

Overwatch League Kim Geguri Se-yeon Shanghai Dragons
Geguri, die einzige professionelle Overwatch-Spielerin in der Liga bisher.

Community diskutiert rege: In einem Thread auf reddit wird das Video heiß diskutiert. Es geht dabei vor allem um die Qualität von Geguri und Dafran. Die größte Diskussion zieht Dafrans Reaktion nach sich.

Einige Fans kritisieren, dass er sich nicht genug angestrengt habe. Andere halten dagegen, dass „Baby D.Va“ einfach ein zu kleines Ziel sei und selbst die besten Pros häufig daneben schießen.

Dass er jedoch still hält, statt sei mit dem Zielvisier zu verfolgen, zeige die mangelnde Erfahrung Dafrans. Es sei sicherer, zu warten, bis das Ziel ins Visier läuft, statt ein so kleines Ziel zu verfolgen.

Die Reaktionen beider Spieler werden aber vor allem gelobt. Dafran sei nicht sauer, sondern vergnügt und nehme es nicht übel sondern mit Humor. Geguri habe damit gezeigt, dass sie wirklich eine gute Spielerin sei und nicht nur wegen ihres Geschlechts eingestellt wurde.

Die Fans freuen sich schon auf die zweite Saison der Liga. Seid Ihr auch heiß drauf, oder findet Ihr das Video unterhaltsamer?

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lygras Hypocrit

Ich mag dieses Mädchen. Die kam aus dem nichts, sog Pro´s konnten es nicht glauben wie gut sie ist, haben sie als Cheater betitelt etc. Die hat sich dann vor laufender Kamera, unter Aufsicht unter Beweis gestellt, danach war Ruhe.

Dastil

Naja es geht weniger darum das geguri ihn getrollt hat, sondern das Dafran (auch human aimbot genannt) , der locker das beste tracking aim der welt haben könnte, so viel verfehlt hat und dann desswegen geschlagen wurde. Leider ist die community da etwas unfair weil man für eine widow halt flickaim braucht und das zwei komplett andere paar Schuhe sind.

DDuck

Je nach Situation und Gegner ist man mit einem soliden Tracking auf Widow deutlich besser bedient als mit Rumgeflicke…vor allem bei Zielen wie z.B. Mercy die gerade von links nach rechts gleitet, Winston der von A nach B springt oder Junkrat der sich mit seiner Mine in die Luft katapultiert hat und gerade runterfällt, also Zielen die sich mit konstantem Tempo in eine Richtung bewegen und diese (aus Mangel an Fähigkeiten) auch nicht mehr ändern können, empfiehlt es sich dem Ziel zu folgen und einen Moment abzupassen zu dem man den Kill festmachen kann anstatt wie wild zu versuchen auf den Kopf zu flicken.

Ansonsten hast du aber Recht, ja. Widowmaker baut hauptsächlich auf gute Flickshots auf.

Dastil

Okay wenn wir hier schon klugscheissen dann will ich aber auch x) Das was du tracking Aim bei Widow nennst, ist nichts anderes als eine Hilfe für für Pros, die lieber kurze Flicks machen wollen. Sie bringen das Fadenkreuz lediglich in der nähe des Zieles und versuchen dann mit einem kurzem Flick den Kopf zu treffen. Also ist es letzten endes immer noch flick Aim. Ob sie das machen, hängt allerdings stark vom Spieler ab. Jemand wie Taimou macht gerne mal grössere Flicks und trainiert die auch. In einer Zeit wo jeder Tracer spielte hattest du oft nur eine Chance wenn du A: Vorher gesehen hattest, dass sie dich flanken will. B:180° flickshoots drauf hast (die 180 sind relativ), wie es taimou auch mal gerne gemacht hatte und öfters traf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x