Diese Zusatz-Apps in Overwatch bescheren euch nun eine Accountsperre

Blizzard setzt neue Regeln gegen einige beliebte Apps durch, die Overwatch-Spieler gerne nutzen. Ab jetzt sind diese Apps eindeutig verboten.

Wer einige Zusatz-Apps benutzt, um seine Overwatch-Erfahrung zu verbessern, der sollte sich nun rasch davon verabschieden. Blizzard spricht gerade Warnungen aus und will kurz darauf Strafen verhängen.

Welche Apps sind betroffen? Im Besonderen geht es um die beiden Apps „Pursuit“ und „Visor“. Visor erschafft ein Ingame-Overlay und gibt Echtzeit-Informationen darüber, wie der Spieler sich gerade anstellt. Stirbt er zu häufig? Ist er oft alleine unterwegs? Spielt das Team zu defensiv? Visor hat immer einen Ratschlag parat und analysiert die Matches per Echtzeit.

Pursuit konzentriert sich hingegen eher auf eine Auswertung des Spiels, nachdem es gelaufen ist. So können Spieler aus ihren Fehlern lernen.Overwatch Screenshot Wrecking Ball Intro Kuckuck lachend

Welche Strafen werden angedroht? Wer diese Apps nutzt, der hat in den vergangenen Tagen eine Warnung von Blizzard bekommen. In Zukunft werden Nutzer dieser Apps gesperrt und ihr Account damit effektiv stillgelegt. So haben zumindest alle noch eine Gelegenheit, diese Apps zu deaktivieren.

Wer nicht wie ein Profi spielen, sondern diese nur daten will, sollte das hier im Auge behalten.

Was sagt Blizzard? Im offiziellen Forum von Overwatch hat sich der Community Manager Tom Powers gemeldet und klargestellt:

„Jede Drittanbieter-Anwendung, die einen Einfluss auf die Integrität der gewerteten Spiele von Overwatch hat, ist verboten. Als Beispiel sind das Anwendungen, die dem Nutzer zusätzliche Informationen beschaffen, wie etwa die Position der Gegner, die Lebenspunkte der Gegner, die Abklingzeiten der gegnerischen Fähigkeiten und den Aufladestatus der Ultimates.“

Overwatch Mercy Brustkrebs pink highlight intro titelSpieler zeigen Unverständnis: Viele Spieler kritisieren, dass beide Apps keinen richtigen Vorteil liefern und nichts anderes tun, als es etwa Apps in Hearthstone machen. Sie behalten das Spiel im Auge und geben Informationen darüber, was gerade geschehen ist.

Im Fall von Pursuit beschränkt sich das Ganze sogar auf Infos, die erst nach dem Match gegeben werden. Also eine Analyse des vergangenen Spiels. Warum Blizzard auch dagegen vorgeht, finden viele Spieler unverständlich.

Kanntet ihr die beiden Apps und habt sie bisher benutzt? Findet ihr es richtig, dass Blizzard dagegen vorgeht?

Kennt ihr eigentlich schon den Trick, mit dem Brigitte richtig weit anstürmen kann?

Autor(in)
Quelle(n): pcgamer.comus.forums.blizzard.com
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (11)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.