Overwatch hat gerade 2 seiner wichtigsten Autoren verloren

Story-Fans von Overwatch müssen nun stark sein. Auch ein zweiter, wichtiger Mitarbeiter hat das Team nun verlassen.

Bei Overwatch wurde erneut eine wichtige Mitarbeiterin verabschiedet. Dieses Mal ist Alyssa Wong gegangen, sie arbeitet nicht länger bei Blizzard. Damit ist sie der zweite Mitarbeiter aus der Story-Entwicklung des Spiels, der in kurzer Zeit das Unternehmen verlassen hat. Doch was bedeutet das für Overwatch und Overwatch 2?

Wer ist das? Alyssa Wong war eine Schreiberin für das Overwatch-Team. Sie kümmerte sich also um die Story-Entwicklung des Franchise. Sie war bei vielen Spielern recht beliebt, besonders für die Kurzgeschichte zu Baptiste, die vielen sehr gut gefallen hatte. Overwatch hat wie kaum ein anderes Spiel großen Wert auf Inklusion und Diversität gelegt, etwa durch die lesbische Tracer, den schwulen Soldier: 76 und viele andere, recht bunte Charaktere, die für viele Spieler Identifikationspunkte liefern.

Tracer (links)

Eigentlich war sie im Gespräch, um die Rolle als Lead Writer zu übernehmen, nachdem Michael Chu schon vor einigen Wochen seinen Abschied von Blizzard verkündet hatte.

Was ist nun passiert? Alyssa Wong hatte am vergangenen Freitag bekannt gegeben, dass dies ihr letzter Arbeitstag bei Blizzard gewesen sei. Sie schreibt, dass sie die Zeit genossen habe und es eine Ehre für sie war, an Overwatch mitarbeiten zu können. Außerdem freue sie sich schon riesig auf Overwatch 2.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was bedeutet das für Overwatch? Das lässt sich schwer sagen. Blizzard legt bei all seinen Spielen zumeist einen großen Wert auf eine ausgeklügelte und interessante Geschichte. Es ist also davon auszugehen, dass Blizzard die entsprechenden Stellen wieder besetzen wird oder einfach Leute „von unten“ in diese Positionen nachrücken. Dass aber ausgerechnet zwei der wichtigsten Story-Schreiber in so kurzer Zeit aufeinander das Unternehmen verlassen, ist wohl eine eher düstere Nachricht, die sich in die vielen Negativ-Schlagzeilen um Mitarbeiter einreiht.

Glaubt ihr, dass Blizzard passenden Ersatz findet? Oder denkt ihr, Story-Schreiber braucht es in einem Spiel wie Overwatch sowieso nicht?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DDuck

Das Spiel schafft sich selbst ab…ohne einen wirklichen Konkurrenten im selben Genre zu haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x