Eines der bekanntesten MMOs eurer Schulzeit kommt bald auf Android und iOS

Eines der bekanntesten MMOs eurer Schulzeit kommt bald auf Android und iOS

OGame gehört zu den bekanntesten Namen im Bereich MMOs. Das dürfte daran liegen, dass früher so ziemlich jeder Zugang dazu hatte, selbst mit miesen Rechnern. Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es das Spiel nun und die Entwickler haben Pläne für die Zukunft: eine Erweiterung und Umsetzung für Mobile.

Was ist das für ein Spiel? OGame ist eigentlich ein klassisches Free2Play-Browser-Game mit schickem Sci-Fi-Flair. Ihr fangt mit einem einzigen Planeten an, den ihr langsam ausbaut und euch dabei in der Galaxie ausbreitet.

Immer neue Planeten fallen unter eure Herrschaft, ihr baut eure Wirtschaft und euer Militär aus. Alleine oder in einem Clan („Allianz“) arbeitet ihr dann daran, die Galaxie langsam unter eure Kontrolle zu bekommen.

Einen besonders hohen grafischen Anspruch haben OGame und Konsorten dabei nicht. Ihr plant vor allem über Klicks und Zahlen eure nächsten Schritte. Gegen echtes Geld können bestimmte Vorteile erkauft werden.

Grob kann man also sagen: OGame ist mehr eine Wirtschafts-Simulation, in der ihr euer Imperium möglichst gut planen und gegen hunderte andere Spieler in eurer Galaxie verteidigen müsst. Erschaffen wurde es übrigens alleine vom deutschen Entwickler Alexander Rösner alias „Legor“. Heute arbeitet ein ganzes Team vom Anbieter Gameforge aus Karlsruhe daran.

5 alte MMORPGs, die immer noch aktiv gespielt werden

Was macht es so besonders? OGame ist eines der ersten Browser-Games seiner Art und es läuft bereits 20 Jahren ohne Pause. Da es im Internet-Browser läuft und kaum Rechenleistung frisst, können selbst Spieler mit schlechter Hardware problemlos mitmachen.

Die große Besonderheit, für die OGame bekannt ist, sind die Angriffe. Ihr seht, wenn euch jemand angreift und könnt mit richtigem Timing verhindern, dass eine absolute Militärmacht eure gesamte Flotte vernichtet.

Wer heute so um die 30 ist, dürfte sich noch daran erinnern: Dutzende Schüler stellten sich den Wecker, damit sie nachts um 4:38 Uhr auch ja wach sind, um ihre Flotte in Sicherheit zu bringen oder einen Angriff zu fliegen. Hat man halt in der Mathe-Stunde den Schlaf nachgeholt …

Zwischendurch wurden immer wieder neue „Welten“ mit besonderen Regeln geöffnet – etwa mit höheren Produktionsraten oder schnellerem Spielablauf. So wurde für Abwechslung und frischen Wind gesorgt. Nun haben die Entwickler noch größere Pläne.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Erweiterung bringt 4 Völker, OGame kommt noch 2022 auf Android und iOS

Im Sommer 2022 steht „das größte Update seit fast 10 Jahren“ an. Unter dem Namen „Lifeforms“ werden vier spielbare Spezies ins Spiel eingeführt:

  • Menschen
  • Rock’tal
  • Mechas
  • Kaelesh

Jede Spezies bekommt ihre eigenen Gebäude und Technologien. Auf jedem Planeten gibt es eine andere Lebensform und ihr sollt als Spieler die Vorteile kombinieren, um eine möglichst starke Zivilisation zu gründen.

Außerdem wird OGame noch 2022 auf Smartphones und Tablets mit Android und iOS erscheinen. Wann genau, das ist noch nicht bekannt. Mobile ist ein stetig wachsender Markt und wenn ihr euch einmal mit mobilen Spielen versuchen wollt, lohnt sich auch ein Blick ins kommende Diablo Immortal:

Diablo Immortal verrät Release-Datum und kündigt PC-Version an: „Wird das größte Diablo bisher“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
17
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kuhsel

… Und Galaxy Wars! 😁 In beiden Games ne Menge Spaß gehabt und Zeit investiert. Die Allianz war in beiden Games die gleiche und wir waren sogar unter den Top 10 damals! Hab mir damals sogar teilweise den Wecker gestellt wenn wir in der Kriegsvorbereitung waren! Nachts um vier erklang oft das Modem Einwahlgeräusch! 😅 Was ne Zeit, aber ne Schöne! 😉

Gamer

Was für Während meiner Schulzeit… Brooo dieses Game sehe ich zum ersten mal und sieht nach purem Mist aus

Mein „schulzeitmmo“ war wirklich Warframe, WoW und die etwas älteren MMOs wie Metin, Elsword, Aion, usw. Vielleicht bin ich noch ein tick zu jung aber davon höre ich zum ersten Mal 😂

Steelfish

Das war doch dieser Mist wo man sehen konnte wann exakt der Gegner da ist und 10 sekunden vorher schickt man dann die eigene Flotte weg oder?

Das das immer noch wer spielt… Browsergames im allgemeinen sind ja schon eher fragwürdig…

Saegefuxz

Nur noch 27 Klicks. Ich 2002 zu meiner Freundin um 3:12. Was ne Zeit…zu heftig.

Hisuinoi

Ich bin kein Fan von so alten mmorpgs.
Dann greife ich lieber zu Final Fantasy VIII, Final Fantasy IX, Lufia 2, Secret of Mana, usw.

Bei ein mmorpg brauch ich schon moderne Elemente und meine Interessen und Anforderungen werden auch immer mehr je älter ich werde.

Marvensen

Ich hatte es während des Studiums mal aktiver gesuchtet.

Dann immer mal wieder reingeschaut, um dann nach ein paar Tagen wieder aufzuhören.
Es ist mir einfach viel zu stressig, wirklich meinen gesamten Tag und die Nacht um das Spiel herumzuplanen.

Daher werde ich auch bei der Mobileversion passen.
Ich bin einfach zu alt für diesen Scheiß.

Drahn

1 Woche lang meinen Planeten aufgebaut, knapp 20 Raketenwerfer und 4 Plasmakanonen hingestellt. Dann kam ein Spieler mit 3 Todessternen, zig tausend Schiffen und alles war weg. Was für eine Zeit ^^.

Jack117

Genau so ging es mir auch 😂 direkt wieder aufgehört

Kevin

Was für Bekanntes Spiel der Kindheit, noch nicht einmal von dem Game gehört

Dr34mC4tch3r

Merkst selbst? Bist hier der einzige…

Nekekami

Ist er nicht ….. lädt halt nicht jeder sein geistigen Dünnschiss hoch.

Zu meiner Schulzeit hatte ich Meridian59 und UO als MMO gehabt und die CS Betas als Schooter ^^

Marvensen

Geistiger Dünnschiss? Wer im Glashaus sitzt…

Ob man OGame nun gespielt hat und/oder mochte ist eine Sache.
Aber als jemand, der sich auch nur entfernt für Onlinespiele interessiert nie davon gehört zu haben ist schon eine Leistung.

Das Spiel gehört ja doch zu den Urvätern, die das Genre geprägt haben.

Nekekami

Der Geistige Dünnschiss bezog sich auf den sinnlosen Kommentar des L33T Users, nicht auf das Game !

Eben, es geht um das Genre. Zu Browser Games wurden zu der Zeit keine Tuniere oder LANs angeboten, somit für mich zu der Zeit unintressant. Somit keine Leistung sondern bewusst ignoriert ^^

Kevin

Willst sagen dass das das beliebteste Game ist, 😂habe genug Spiele auf dem Gameboy oder Ds etc gespielt

Ben

Oh man, da werden Erinnerungen wach. Ich hatte das zu Anfang meines Studiums gespielt und war da auch mal kurzzeitig Gildenleiter einer recht hochrangigen Gilde. Aber das wurde einfach zu stressig mit Schlafmangel usw., dass ich dann bald die Reißleine ziehen musste. Krass, dass sich das Leute immer noch antun. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x