Nuke-Event in CoD Warzone: Bekannter Leaker gibt neue Details

Einer der wichtigsten Leaker für Call of Duty: Warzone hat neue Details und einen Namen für das geheimnisvolle Nuke-Event veröffentlicht.

Was ist neu? Der Leaker TheGamingRevolution veröffentlichte neue Details zum Nuke-Event in Warzone. Obwohl das Event noch nicht offiziell angekündigt wurde, gehen Spieler fest davon aus, dass es stattfinden wird. In der Theorie der Spieler soll eine Atom-Waffe die komplette Map oder Teile davon zerstören. Damit würde man Platz für eine neue Map schaffen, auf der man künftig Warzone spielt

Die neuen Infos des Leakers sprechen für diese Theorie. Er nannte den Namen des Events und weitere Details.

Auf Twitter schreibt TheGamingRevolution:

  • Das Nuke-Event in Warzone nennt sich „Rebirth“ [Also Wiedergeburt]
  • Die Sowjet-Version von Alcatraz, die zu Warzone kommt, ist wohl Rebirth Island

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Schon in Vergangenheit sagte TheGamingRevolution korrekt Dinge wie den ersten Gameplay-Leak voraus, die dann später in Warzone stattfanden.

Was bedeuten die Leaks?

Das erklären die Infos: Laut Leak soll das Event Wiedergeburt oder auf Englisch Rebirth heißen. Ein passender Name dafür, dass es im Zusammenhang mit einem großen, neuen Kapitel für Warzone steht.

Er erzählt außerdem, dass es eine sowjetische Version der Alacatraz-Map geben soll, die als „Rebirth Island“ ins Spiel kommen soll. Schon im letzten Call of Duty, Blackout, kam diese Map als Battle Royale ins Spiel.

Die Alcatraz-Map, als in Black Ops 4 die Apokalypse Z startete

Spannend ist in diesem Zusammenhang auch, dass Call of Duty: Mobile zum 1. Geburtstag die Alcatraz-Map bringt. Es scheint, dass diese Karte in dem Franchise eine hohe Bedeutung hat. Was auch dafür spricht, dass in dem Leak etwas Wahres steckt.

Schon im September leakte die Alcatatraz-Map im Zusammenhang mit Warzone. Auch hier war Leaker TheGamingRevolution beteiligt. Bei diesen älteren Funden glaubte man auch schon, dass Alcatraz als Teil oder als ganz neue Map zu Warzone kommen könnte.

Das ist das Nuke-Event

Was ist das überhaupt? Schon seit einigen Monaten verdichten sich Hinweise in CoD, dass eine Nuklear-Waffe die Spielwelt verändern könnte. Man glaubt, dass die Rakete beim Einschlag einen Teil der Map total verwüstet und dieser dann neu aufgebaut wird. Andere Stimmen sprechen sich dafür aus, dass die Nuke Platz für eine ganz neue Battle-Royale-Map machen könnte.

In einem Bunker auf der Map gibt es einen Atomsprengkopf. Mit einer Drohne schafften Spieler es schon, die Rakete in Warzone anzusehen.

Was sind eure Theorien zur Nuke in Call of Duty: Warzone? Glaubt ihr, das Teil reißt die ganze Map auseinander und macht Platz für die gesamte Alcatraz-Map?

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ron

Also das wäre der absolute Hammer, da ich Alcatraz wirklich großartig fand als Mini-Battle Royale. Der Modus war schon in Black Ops 4 recht beliebt, da man auch heute noch sehr schnell volle Lobbies findet.

Jürgen Janicki

Haupt es passiert was, egal wie sich die map verändert

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x