Als würde ein neues MMO erscheinen: No Man’s Sky bekommt bald riesiges Update

Im Sommer erscheint mit Beyond das nächste große Update für das Onlinespiel No Man’s Sky. Dieses soll den Multiplayer-Modus stark erweitern, was sich für viele nach „MMO“ anhört.

Was bringt das Beyond-Update? Wie das bei den Entwicklern von Hello Games schon zum Standard geworden ist, halten sie sich mit Details zu den Updates zurück. Meist weiß man erst bei Release, was genau im Paket drin steckt.

Ähnlich ist es nun bei „Beyond“. Hello Games erklärte aber, dass „No Man’s Sky Online“ eine radikal neue Social- und Multiplayer-Erfahrung bieten wird. Ihr könnt überall im Universum Mitspieler treffen und mit diesen interagieren. Wie genau diese Interaktion aussieht, ist noch unklar.

Vermutlich dürft ihr gemeinsam:

  • Bauwerke errichten
  • Raumschlachten schlagen
  • Planeten erkunden
  • Gegen Aliens kämpfen

Ein gewaltiges Updates für Multiplayer- und VR-Fans

Ist No Man’s Sky Online ein eigenständiges Spiel? Aufgrund der Bezeichnung meinten einige Spieler, Hello Games würde mit No Man’s Sky Online ein zusätzliches Spiel veröffentlichen. Doch dem ist nicht so, es handelt sich um ein reguläres Update für das Hauptspiel, das ihr euch genau wie die anderen Updates bei Release im Sommer kostenlos herunterladen dürft.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was weiß man aktuell noch über Beyond? Anhand eines Trailers ist nun bekannt, dass ihr No Man’s Sky mit dem Beyond-Update auch in VR spielen könnt und zwar über Steam VR und Playstation VR. Das soll zu einem immersiveren Spielerlebnis führen. Darüber freuen sich viele Fans.

Auf Reddit gibt es hierzu eine nette Geschichte: Ein User, der sich inzwischen gelöscht hat erzählt, dass er zur Zeit, als seine Frau schwanger war, in No Man’s Sky zwei Planeten Namen gegeben hat. Einen männlichen und einen weiblichen, weil das Paar nicht wissen wollte, ob das Kind ein Junge oder ein Mädchen wird.

Nun freut sich der Spieler extrem darüber, dass er bald in VR über den Planeten wandern kann, der nach seiner inzwischen geborenen Tochter benannt wurde.

Was wünschen sich die Spieler für Beyond? Da Hallo Games bei neuen Updates immer so viel Geheimniskrämerei betreibt, listen die Spieler etwa auf Reddit natürlich auf, was Sie gerne in Beyond sehen würden.

  • Bessere und abwechslungsreichere Spielfiguren für die Mitspieler
  • Spieler wünschen sich, Gilden gründen zu können
  • Community-Missionen und Bossgegner für Gruppen
  • Koop- und Gruppencontent
  • Fraktionen, denen man angehören kann
  • Neue Planeten
  • Überarbeitete Fauna
  • Verbesserte Kämpfe
  • „Lebendigere“ NPCs, die Quests geben
  • Anpassungen an den Schiffen

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wird No Man’s Sky nun zum MMO?

Erwartet uns nun ein MMO? Erweiterte Multiplayer-Möglichkeiten hören sich schon stark nach MMO an. Auch, wenn die Entwickler erklären, dass Sie No Man’s Sky selbst nach dem Update nicht als MMO ansehen, weil es weder ein Abo noch Mikrotransaktionen hat.

Es gibt sehr viele Spieler in der riesigen Galaxie von No Man’s Sky. Wenn diese aufeinandertreffen und miteinander interagieren könnten, dann käme das einem MMO schon sehr nahe.

Wann erfahren wir mehr? Wie bereits erwähnt, hält sich Hallo Games mit Informationen gerne zurück, bis das Update erscheint. Daher müssen wir uns wohl bis zum Sommer gedulden.

No Man’s Sky musste viel Prügel einstecken – Fans motivieren das Team jetzt mit toller Aktion
Quelle(n): Hello Games, Reddit, Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wolfgang Novodny

Können die Spieler die unbedingt in Gruppen spielen wollen sich nicht an Spiele halten die genau das haben?
Immer wieder wird bei Spielen die genau das nicht haben und exakt aus diesem Grund gut sind verlangt dass sie es haben sollen ????

Scardust

Naja, vielleicht möchten die Spieler halt genau in dem einen Spiel wo sie so viel Spaß haben diese Möglichkeit nutzen und wünschen sie es sich. Ist das so schlimm?

Svatlas

Wer hätte gedacht, dass ich mich mal über ein NoMansSky Update so sehr freue, aber die VR-Version darf gerne schon morgen kommen!

Kristian Steiffen

Geil 😀 Klingt so als müsste ich No Mans Sky auch mal wieder installieren

DarkZeku

Enttäuschung war damals auch bei mir groß kurz nach Release… aaaaaber ich muss sagen, dass ich doch gewillt bin, da nochmal reinzuschauen. Vor allem das mit dem VR reizt mich doch schon. Mal sehen wie es wird.

Visterface

Je nachdem wies wird werd ich dem Spiel nochmal eine Chance geben und es nochmal, diesmal aber für PC, kaufen.

Yuzu qt π

Hmmmm, in VR durchs All auf einen Planeten zu fliegen, dieser wird immer Riesiger solange bis man auf diesen landet.
Im Normalen Modus sieht das für mich schon immer wieder Awesome aus, denke in VR könnte das schon leicht Mindblow werden.

Donic Musik

Einen rauchen und dann No Man´s Sky VR. Mind = blown 😀

pvpforlife

Auch, wenn die Entwickler erklären, dass Sie No Man’s Sky selbst nach
dem Update nicht als MMO ansehen, weil es weder ein Abo noch
Mikrotransaktionen hat.

Seit wann definiert den das Monetarisierungsmodell das Genre des Spiels.

Hunes Awikdes

Hehe, genau das habe ich auch gedacht, als ich es gelesen habe. 😀

Vallo

Ich werde es wohl nie mehr spielen, da die Enttäuschung viel zu groß war, aber ich respektiere ihren Einsatz. Die haben ne Menge im Spiel verändert, erweitert und gefixt.

RC-9797

Es ist beachtlich, wie dieses Spiel sich gemausert hat!
Ich gehöre zu den Deppen, die das Spiel damals bei Release geholt haben und war, wie wohl viele, stark enttäuscht.
Bei Anthem erging es mir leider ganz ähnlich und ich hoffe, dass es auch noch die Kurve kriegt. Immerhin habe ich meine Lektion endgültig gelernt und werde mir nie wieder ein Spiel vorbestellen!
So oder so, es klingt so, als ob ich No Man’s Sky mal wieder installieren sollte.

Xion

hut ab. hello games hat es echt geschafft auf das versprechen no mans sky mit taten zu folgen. immer gerne wieder hello games.

ein zufriedener kunde

RC-9797

Na ja, ich war zum Release ganz schön…. verärgert.
Da war schon sehr dreist was Hello Games angekündigt und dann tatsächlich geliefert haben.
Aber wie bereits gesagt, immerhin haben sie sich tatsächlich nach und nach das Spiel deutlich verbessert und umfangreicher gestaltet.

DarkZeku

Dito. Bei Anthem bei mir genau das gleiche. Ich hoffe einfach das Beste, aber ich selbst werde auch ein einfaches Game nie mehr vorbestellen… lediglich, wenn sich die Collector’s mitsamt physischen Extras lohnen. <:

Nomad

Na dann hoffen wir mal das man das „MMO“ so konfigurieren kann, dass es einem nicht so ergeht wie mir damals: ziemlich neu, sammeln und erste kleine Base bauen, auf einmal „Knall, tod“. „Ups, bin ich wohl wo drauf getreten, oder so“. Wieder rein, zum Grabstein laufen: „Knall, tod“, bedeutet alle gesammelten Mats weg. Gegoogelt und festgestellt, dass per default alles beim Multiplayer auf „on“ stand und irgendeiner, der schon fertig ausgerüstet und zigmal so schnell wie ich war, nur darauf gewartet hat. Also alles ausgeschaltet und viel Spaß gehabt im Spiel, ohne Ganker und andere vom Typ Homo Idiotius.

Hunes Awikdes

Habe letztes Jahr das Spiel im sale für die PS4 geholt und bin immer noch begeistert. Meine VR Brille freut sich auch auf neue Kost.
Ich schätze, wenn ich mir Anthem auch erst ein paar Jahre nach Release hole, dann könnte es bis dahin auch ein gutes Spiel werden. Schauen wir mal.

Shin Malphur

So wie es grad aussieht wird Anthem an seinem 1. Geburtstag eher begraben, anstatt weiter ausgebaut ^^‘

Sunface

Kann mir nicht vorstellen das Bioware hier die Kurve bekommt. Gab sogar auf Forbes einen Artikel dazu. Nach allem was man so liest ist das Cataclysm Update auch einfach nur Freeplay mit Timer. Die Effekte sollen kaum bedrohlich wirken. Wenn sie da nicht noch Ende des Jahres das Kaninchen aus dem Hut zaubern machen die Anthem dicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x