Neues Unterwasser-Update für No Man’s Sky begeistert die Community

No Man’s Sky wird immer weiter von den Entwicklern mit Updates versorgt, die das Gameplay verbessern oder neue Inhalte liefern. In Update 1.7 „The Abyss“ könnt Ihr nun in tiefe, dunkle Ozeane abtauchen. Die Community begeistert das offenbar.

„The Abyss“ verbessert Unterwasserwelten: Kurz nach der Ankündigung des neuen Updates zu No Man’s Sky erschien nun am 29. Oktober „The Abyss“ direkt mit einem Trailer. Das Update soll die Erfahrung für Spieler in Unterwasserwelten verbessern.

No Mans Sky The Abyss cover

Das liefert „The Abyss“ in No Man’s Sky

Schönere Umgebung und schöner Wohnen: Das Hauptaugenmerk des Updates liegt auf der visuellen Verbesserung der Unterwasserwelten. Ozeane erhalten mehr Details und sollen interessanter zu erkunden sein.

Unterwasser-Biome bieten Euch 5-mal so viel Flora und Fauna wie zuvor mit einer größeren Auswahl verschiedener Lebensformen, auf die Ihr treffen könnt. Die Kreaturen tauchen zudem häufiger auf, sodass Ihr auch etwas von ihrem Anblick habt.

Auch Habitate und Wohnbereiche unter Wasser bekommen mit „The Abyss“ eine Politur. Es gibt neue Baumodule und optische Verschönerungen wie Aquarien, die Ihr in Eure Wohneinheiten stellen könnt.

No Mans Sky The Abyss freighter-enhancements-1-1080

Mehr Geschichte und mehr Loot: „The Abyss“ verspricht außerdem mehrere Stunden zusätzlicher Geschichte, die Ihr erleben könnt. In den Unterwasserarealen könnt Ihr:

  • versunkene Ruinen erkunden.
  • außerirdische Schätze finden.
  • Materialien zum Herstellen, Handeln und Bauen sammeln.

No mans sky the abyss missions-3-freighter-1080

Damit Ihr Euch besser in der aquatischen Umgebung bewegen könnt, ist die Steuerung fürs Schwimmen und Tauchen überarbeitet worden. Ihr könnt auch Euren Jetpack unter Wasser nutzen. Passend zum neuen Motorbike gibt es auch einen Fahrzeug-Händler in Raumstationen.

Achtet bei Euren Beutezügen jedoch auf unfreundliche Meeresbewohner. Einige der neuen Kreaturen sind wehrhaft oder sogar aggressiv und können unachtsamen Tauchern zum Verhängnis werden. Die vollständigen Patchnotes findet Ihr auf Englisch auf der offiziellen Website.

no mans sky the abyss swimming-controls-2

Das Update kommt gut an: Die Community findet „The Abyss“ bisher sehr gut. Im „Mega-Thread“ auf reddit unterhalten sich die Fans über de Vorzüge des Updates und des Entwicklungsprozesses.

Die Spieler sind vor allem davon begeistert, wie zuverlässig die Entwickler neue Updates bringen und sich dabei das Feedback der Fans anhören und angesprochene Probleme zuverlässig beheben.

Generell hat No Man’s Sky nach einem eher schwachen Start einen zweiten Aufschwung bekommen. Auch unsere Autorin Leya genießt das Spiel seit dem NEXT-Update.


Die Community in No Man’s Sky ist überhaupt etwas ganz besonderes: Es gibt einen Milliardär, der wahllos Millionen verschenkt.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.