Fortnite: Ninja ist einflussreichster Athlet vor Neymar und Ronaldo

Der Fortnite-Streamer Tyler „Ninja“ Blevins hat Fußballer wie Ronaldo und Neymar übertrumpft, was die Interaktionen auf Social Media betrifft. Mit über 150 Millionen Interaktionen ist er im April 2018 der erste Gamer, der als einflussreichster Athlet der Welt zählt. 

Ninja erreichte im April 2018 den Platz 1 unter den Athleten mit den meisten Interaktionen in sozialen Medien wie Twitter oder Facebook. Das geht aus einer Top-Liste hervor, die Hookit für Sportler erstellt. Hookit ermittelt den Wert von Sponsoren-Partnerschaften in sozialen und digitalen Medien. Ausschlaggebend für den Rang dieser Liste ist die Zahl der meisten Interaktionen.

Wer ist Ninja? „Ninja“ gehört zu den erfolgreichsten Streamern auf Twitch.TV. Er spielt in seinen Videos und Streams hauptsächlich Fortnite und gilt hier als einer der besten Spieler weltweit.

Mehr zum Thema
Fortnite: Streamer Ninja verdient 500.000$ im Monat, spart das meiste

fortnite-bauarbeiten-titel

Wie schaffte Ninja es in die Mainstream-Medien? Erst kürzlich brach der Streamer den Rekord der meisten gleichzeitigen Zuschauer, als er mit dem berühmten Rapper und Sänger „Drake“ zusammen Fortnite zockte. Das lockte über 600.000 Menschen gleichzeitig in den Livestream. Mit einem Live-Event in Las Vegas konnte Ninja die Zahl noch mal toppen. Hinzu kommt, dass Fortnite auch „Nicht-Gamer“ im großen Maße anzieht und Mainstream-Medien wie Pro7 bereits über das Spiel berichten.

Wie hat Ninja so viele Interaktionen erreicht? Ninja postet im Vergleich zu den Fußballstars Ronaldo oder Neymar extrem viel in den sozialen Netzwerken. Während Ronaldo gerade mal 51 Posts hat, ist Ninja bei 416. Bei der Anzahl der gesamten Follower ist Ninja mit 4 Millionen eine eher kleine Nummer, Cristiano Ronaldo führt mit 318.9 Millionen Accounts vor Neymar mit 191.7 Millionen und Messi mit 181 Millionen.

Ninja ist der erste und einzige E-Sportler unter den Top-Athleten

Bereits im März schaffte es Ninja, sich unter die Top 10 der Athleten bei Hookit zu begeben. Dabei muss man beachten, dass alle andere Athleten hier aus „klassischen“ Sport-Bereichen wie Fußball, Basketball, Cricket oder American Football stammen.

Im April 2018 sah die Top 5 der Athleten so aus: 

  • 1. Tyler „Ninja“ Blevins – ESport
  • 2. Cristiano Ronaldo – Fußball
  • 3. Virat Kohli – Cricket
  • 4. Sergio Ramos – Fußball
  • 5. Shaquille O’Neal – Basketball
Ninja-Werte

Der Screenshot stammt von Hookits Top-Liste und wurde am 9.5.2018 erstellt.

Was bedeutet diese Top-Liste? Diese Top-Liste besagt im Prinzip, welche Sportler am relevantesten im Internet sind. Diese Athleten bekommen die meiste Reichweite in sozialen Medien und erreichen damit die meisten Menschen. Das macht sie für Sponsoren interessant und zeigt, welchen Einfluss sie ausüben können.

Dass jetzt ein Esportler wie Ninja die Liste erobert, zeigt, dass Gaming immer relevanter im Mainstream wird. Dafür steht auch der wahnsinnige Erfolg von Fortnite: Battle Royale. Plattformen wie Twitch.tv, die Millionen weltweit übers Internet erreichen und für Gamer konzipiert sind, haben sicher dazu beigetragen.

Ist Ninja ein Sportler oder Entertainer?

Ob Ninja hier als vollwertiger Sportler gezählt werden kann, ist durchaus zu hinterfragen. Größtenteils ist er zu diesem Punkt als Streamer für Fortnite: Battle Royale auf Twtich.TV bekannt. In den Streams hat Ninja beachtliche Leistungen vorzuweisen und zeigt, dass er in dem Spiel ein Pro ist. Die Streams dienen aber hauptsächlich der Unterhaltung und Ninja hat sich hier auch als Persönlichkeit durchgesetzt.

Für Fortnite gibt es derzeit noch keine offizielle eSports-Liga wie es etwa bei League of Legends der Fall ist. Ninja spielte Fortnite bereits in einem großen Turnier, in dem er auch Zuschauerrekorde brach. Dieses war jedoch einem wohltätigen Zweck gewidmet und kein offizielles eSports-Turnier. Ninja war ursprünglich ein eSportler für den Shooter Halo. Auch in H1Z1 und zuletzt in PUBG hat er Erfolge als eSportler vorzuweisen. Das ist aber nicht das, womit man den Streamer heute verbindet.

Mehr zum Thema
Lehrer sorgen sich, dass Fortnite Mobile die Schulen übernimmt
Autor(in)
Quelle(n): dexertoesports wiki
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (34)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.