NFT-Fan verklickt sich: „Mit einem Klick war mein gesamtes Vermögen von 1.000.000 Dollar weg“

NFT-Fan verklickt sich: „Mit einem Klick war mein gesamtes Vermögen von 1.000.000 Dollar weg“

Digitale Sammelobjekte oder „NFTs“ sind unter Gamern hochumstritten. Denn hier kann man viel Geld investieren. Ein User hat nun viel Geld mit NFTs verloren, weil er einen Fehler gemacht hat.

Einem User ist ein übles Missgeschick passiert. Denn die Person wollte nur seine digitale NFT-Sammlung verkaufen. Diese Sammlung war zu dem Zeitpunkt mehr als 1 Million US-Dollar wert. Doch anstatt damit Millionen zu verdienen, hat er nur wenige Cent erhalten. MeinMMO erklärt euch, was da schiefgelaufen ist.

NFTs sind unter Gamern hochumstritten: Viele hoffen darauf, dass sie damit Geld verdienen können, andere vermuten dahinter nur eine riesige Blase, die bald in die Luft geht. Dennoch gibt es auch positive Ansichten, warum NFT eine gute Sache sein kann.

Was sind überhaupt NFTs? NFT ist die Abkürzung für „Non Fungible Token“. Es ist ein geschütztes digitales Objekt, das auf der Technik „Blockchain“ basiert. Auf der Blockchain basieren auch Kryptowährungen wie Ethereum oder Bitcoin. NFTS sind vergleichbar mit digitalen Sammel-Objekten.

Eine digitale Steinesammlung wird für wenige Cent verkauft, obwohl sie Millionen Wert ist

Was genau ist passiert? Eine Person wollte seine digitale Steinsammlung verkaufen. Diese Steinsammlung „Etherrock“ ist über 1 Million US-Dollar Wert.

Nun bot er diese auf einem digitalen Handelsplatz an. Doch hier passierte der große Fehler: Denn anstatt seine NFT-Sammlung für 444 Ethereum (ETH) zu verkaufen, hatte er die Sammlung für 444 Wei angeboten. Die Kryptowährung Wei ist aber deutlich weniger Wert als Ethereum.

Warum ist das ein großer Fehler? 1 ETH hat umgerechnet etwa den Wert von 1.000.000.000.000.000.000 Wei. Der User hat also sein NFT für den Bruchteil seines Wertes verkauft.

Kein Wunder, dass die Verzweiflung beim Verkäufer nun entsprechend groß ist und er seinen Fehler gerne wieder rückgängig machen würde. Denn bevor er seinen Fehler ändern oder das Angebot abbrechen konnte, soll schon ein Bot sein Angebot aufgekauft haben.

Er selbst schreibt dazu auf Twitter: „Mit einem Klick war mein gesamtes Nettovermögen von ungefähr 1 Million Dollar weg.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Der Twitter-Post des verzweifelten Users.

User bekommt viel Häme und Spott für seine digitale Steinesammlung

Wie reagieren andere User? Etliche User reagieren mit viel Häme und Spott auf die Hilferufe des Users, der sein Vermögen für wenige Cent verkauft hatte

  • „Wenn dein gesamtes Vermögen in Bildern von Steinen besteht, was soll ich dann noch sagen, mach etwas Sinnvolles mit deinem Geld.“
  • „Bitte entferne den Fels von deinem Profilbild, es ist illegal, wenn du es nicht mehr besitzt.“
  • Ein dritter User schreibt: „Dein gesamtes Vermögen war in einem Stein? Der Bot hat dir wahrscheinlich einen Gefallen getan, um ehrlich zu sein.“

Einige wünschen ihm aber auch alles Gute und dass er sich nicht zu sehr darüber den Kopf zerbrechen solle. Schließlich habe er nur eine digitale Steinsammlung verloren. Der NFT-Verkäufer scheint zumindest seinen Humor noch nicht ganz verloren zu haben. Mittlerweile hat er ein neues Profilbild auf Twitter und sich in „Rock Dust“ umbenannt. Das soll wohl darauf anspielen, dass seine wertvollen Steine zu Staub gemacht hat.

Das ist übrigens nicht der erste Stein, der im Internet für Aufsehen gesorgt hat. So hatte damals ein User einen einzigartigen Stein gefunden, den er der Gaming-Community vorgestellt hatte. Denn dieser Stein sieht einem Controller extrem ähnlich:

Stein sieht wie ein PS4-Controller aus, rockt das Internet

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Teido

Ich habe es wirklich versucht zu verstehen, aber nein, ich kapier diesen ganzen NFT-Quatsch einfach nicht… Warum soll diese Sammlung 1M $ wert sein?
Mal angenommen ich hätte eine Millionen über, warum sollte ich mir das kaufen? Und wenn ich es kaufe, was kann ich damit machen? So einen blöden Stein kann ich mit Paintbrush in einer Minute selbst hinkritzeln. Wenn mir dafür jemand 1.000.000€ geben will kündige ich gleich morgen meinen Job und werde Paintbrusher!

Bodicore

Wer sich für 1 Million so n Quatsch kaufen kann wird das verkraften können.

Scaver

Glaube nicht, das er die für Die Senne gekauft hat. Wenige NFTs steigen schnell im Wert. Und etliche Kryptowährungen waren auch mal weniger wert.
Wobei noch das Wort Wert hier auch stört, aber faktisch ist es so.

Riordian123

Wer bei einem Verkauf im Wert von 1 Million nicht alle Daten dreimal überprüft, scheint das Geld auf jeden Fall etwas lockerer sitzen zu haben.

T.M.P.

Keine Warnung das das Gebot stark unter dem Durchschnittswert ist?
Würde mich nicht wundern wenn die Sniper-Bots zur Seite gehören.
Dafür gibt es dann keine Werbebanner 0_o^^

Scaver

Was für ein Durchschnittswert? Von was?
NFTs sind einmalig, so dass es keine Vergleichswerte gibt.

Kjtten

Von bisherigen Transaktionen des selben NFT.

T.M.P.

Naja, anscheinend hat er die Sachen statt für eine Million Dollar für weit weniger als einen Cent verkauft. 0,00000000001 Cent oder so 0_o

Drollig das man überhaupt so geringe Beträge angeben kann.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x