New World: Neuer Bug klaut euch Geld, wenn ihr offline seid – Update

In New World hat sich mit dem neuen Patch 1.0.4 ein Bug eingeschlichen, der vor allem für Trader ein großes Problem ist. Denn solange ihr offline seid, bekommt ihr kein Geld für Käufe im Auktionshaus.

Update 9:10 Uhr: Inzwischen sind alle Server wieder online.

Update 8:40 Uhr: Im Forum heißt es nun, dass die Server um 9:00 Uhr wieder online gehen sollen.

Update 7:40 Uhr: Heute um 7:00 Uhr gab es eine Serverwartung, mit der genau dieser Fehler behoben werden sollte.

Derzeit sind die Server genau deswegen offline. Die Wartung sollte eigentlich nur 15 bis 30 Minuten in Anspruch nehmen, dauert aber schon jetzt länger.

Update 0:00 Uhr: Amazon hat den Fehler bestätigt und gesagt, dass die Spieler ihr Geld zurückbekommen sollen, wenn sie von dem Bug betroffen sind. Euch wird also nicht direkt etwas geklaut, allerdings gibt es keine Garantie, dass ihr das Geld wirklich erhaltet.

Was ist da los? Mit dem neuen Patch 1.0.4 hat Amazon einige Fehler in New World behoben. Doch gleichzeitig hat sich ein neuer und sehr kritischer Fehler ins Spiel geschlichen.

Denn wer gerade Items im Handelsposten verkauft, der bekommt die verdienten Taler nicht zugestellt. Die würden eigentlich direkt in eurem Inventar auftauchen, sobald ein Käufer gefunden wurde.

Auf den Fehler wurde der Nutzer Nunchaki aufmerksam (via NewWorldForum). Denn ihm ist zuerst aufgefallen, dass er kein Gold für die Verkäufe bekommen hatte. Zusammen mit Freunden konnte er den Fehler reproduzieren und feststellen, dass die Zustellung des Goldes nur dann nicht stattfand, wenn er offline war. Solange ihr eingeloggt seid, bekommt ihr euer Gold ganz normal ins Inventar.

Wer ist von dem Fehler betroffen? Anscheinend jeder Account. Im Forum und im reddit haben sich dutzende Spieler gemeldet, die den Bug ebenfalls festgestellt haben. Auch Amazon hat inzwischen bestätigt, dass es den Fehler gibt.

Wann wird der Bug behoben? Im Forum schreibt Community Manager Luxendra zu dem Fehler:

Wir sind uns der Probleme mit dem Handelsposten bewusst, bei denen Spieler das Gold aus ihren Verkäufen nicht erhalten und durch aktive Verträge blockiert werden. Wir haben einige Ursachen dafür gefunden.

Eine wurde mit dem neusten Patch eingeführt und sorgt dafür, dass Spieler kein Gold/keine Items aus abgeschlossen Kauf-/Verkaufsaufträgen im Handelsposten erhielten. Wir testen derzeit eine Lösung für dieses Problem und werden sie einführen, sobald wir sicher sind.

Spieler, bei denen dieses Problem auftritt, werden das fehlende Gold bzw. die fehlenden Gegenstände erhalten, sobald die Lösung in Kraft tritt. Zu diesem Zeitpunkt kann es sein, dass ihr nicht auf einen anderen Server wechseln könnt.

Via NewWorldForum

Wann genau jedoch ein Fix aufgespielt wird, kann Luxendra uns nicht verraten.

Wie kann man sich vor dem Fehler schützen? Am besten, indem ihr gerade keine Items in den Handelsposten stellt. Denn ihr werdet es kaum schaffen, 24 Stunden am Tag online zu sein, um nicht von dem Fehler betroffen zu sein.

Zwar verspricht Luxendra, dass die Spieler ihr Gold nachträglich erhalten, doch wir empfehlen an dieser Stelle kein unnötiges Risiko einzugehen.

Fast jedes Update bringt ein neues Problem mit sich

Ist es das erste Mal, dass ein Update einen neuen Bug bringt? Nein. Erst in der letzten Woche wurden die Server-Transfers in New World wieder aktiviert, was allerdings zu einem problematischen Gold-Exploit führte.

Charaktere, die gerade frisch den Server gewechselt hatten, befanden sich in einer Art “Schwebezustand” und konnten deshalb Items und Taler verschicken, ohne diese zu verlieren. Dadurch konnte theoretisch endlos viel Gold generiert werden.

Auch in den vorherigen Updates kamen kleinere Fehler mit, die jedoch keine so großen Auswirkungen hatten, wie die letzten beiden Patches.

Während Amazon derzeit an Fixes für New World arbeitet, haben die Spieler eine neue Beschäftigung Ingame kreiert:

In New World werden Städte nun zu Casinos, in denen um Geld gezockt wird

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hecki

Kleine Korrektur: Der Fix heute hatte nichts mit dem Auktionshaus zu tun.

Phinphin

Sie haben es schnell gefixt. Von daher für mich kein Problem.

Porter

Ist heute von der Platte geflogen…
keine Lust mehr mich darüber zu ärgern das Dinge nicht funktionieren.
Das Spiel hat definitiv Potenzial aber da investiere ich meine Zeit lieber in was anderes als mich immer wieder zu ärgern was die da verzapfen.

Zaron

Komisch, über die 2.000 Taler die man geschenkt bekommen hat beschwert sich keiner.
Selbst meine Frau die erst seit einer Woche ein kleines Haus hat die bekommen.

Bei sowas schreit keiner: Ich habe zu viel bekommen!!

Der Witz, ist die Leute regen sich jetzt schon auf obwohl sie nicht mal wissen ob sie das Geld wieder bekommen XD.
Und wenn sie es verloren haben, gibts mit Sicherheit einen Ausgleich ähnlich der 2.000 Taler vom Haus.

Hauptsache alle rennen wieder wie die Hühner rum und drehen durch😂

Chafaris

Rein logisch betrachtet: warum sollte man sich beschweren wenn man etwas geschenkt bekommt? Warum erwähnst du es überhaupt? Macht für mich nicht viel Sinn.

Und ja, “die Füße still halten” ist auch eine Vorgehensweise, welche ich toleriere und begrüße.

Dennoch darf man derartige Fehler ruhig ansprechen und durchaus seinem Unmut Kund tun.

Zaron

Klar auf jeden Fall soll man sein Unmut Kund tun.
Nur ohne Witz lies dir hier und im NW Forum mal einiges durch. Es ist der Wahnsinn was da Leute von sich geben.

Alleine wenn du mal 2 Zeilen runter schaust.
Ähre z.B. flitzt von NW Artikel zu NW Artikel und lässt solche Einzeiler stehen.

Und dieser Zustand hat sich hier bei MeinMMO extrem verschlimmert meiner Meinung nach.

Leute wie dich, die noch sachlich Kommentare schreiben findet man hier kaum.

Chafaris

Danke, ich gebe mir auch redlich Mühe.

Nur weil ich ein Spiel nicht mag, muss ich es ja nicht gleich verreißen oder permanent schlecht reden. Ich halte mich zum Beispiel aus vielen NW Artikeln raus um nicht permanent schlecht reden zu wollen.

Manchmal starte ich aber gerne Diskussionen und debattiere 🙂

Und ja, du hast vollkommen Recht, manch einer will die Welt nur brennen sehen.

Wir haben hier meiner Ansicht nach drei Fraktionen:

  1. Übereifrige Fanboys und Fangirls
  2. Übereifrige Hater
  3. Gem. Spieler die einfach nur ein gemeinsames Hobby teilen und unterschiedliche Geschmäcker haben

Ich zähle mich mal zur dritten Fraktion. Denn ich weiß auch, dass die von mir bevorzugten Spiele nicht jedem Gefallen.

P.S. Ich vertrete den Standpunkt, dass jedes Spiel scheiße ist. NW, FFXIV, WOW, ESO, GW2, EVE etc. – alle scheiße. Warum? Jeder hat andere Interessen. Für den einen ist NW schlecht, ESO dafür das Größte, oder umgekehrt. Somit hat jeder der behauptet “Spiel XYZ ist doof” absolut Recht. Auch meine Spiele sind doof.

Mir machen sie aber Spaß, und das ist es was zählt. Jeder von uns hier will Spaß haben und soll diesen auch bekommen – egal wie er ihn definiert.

Sorry fürs Ausschweifen

Asator

Ich bekomme langsam harte Outriders vibes von New World. 😑

Hatte gestern keine Zeit, aber hoff das heute meine Auktionen noch da sind, ansonsten hab ich massiv Taler verloren…

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Asator
Ähre

Da fällt einem wirklich nichts mehr zu ein 🤣🤦‍♂️

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Ähre
Incursio

Einfach nur erbärmlich…ich denk ich leg das Bugfest mal ne Weile zur Seite. Die Frage ist nur ob es besser oder schlimmer ist wenn ich wieder anfange…🙄

Max Mustermann

Ist es erbärmlich, wenn sich beim patchen ein Fehler einschleicht, den man kurz darauf bemerkt, behebt und betroffene Spieler entschädigt? Ich denke, einen sinnlosen Kommentar zu verfassen ist einfacher als ein Spiel dieser Größenordnung zu Supporten.

Incursio

Wenn Fehler die man beim ersten Patch angeblich behoben hat mit jedem weiteren Patch immer wieder behoben werden, nach vier Wochen immer noch im Spiel sind und immer neue Fehler dazu kommen ist das für mich erbärmlich. 😂

Max Mustermann

Da du Konsument bist und dein eingeschränkter Raum nur diese recht einfach gestrickte Sichtweise zulässt, mag das wohl zutreffen. Ein Spiel oder auch einfach nur ein Patch, geht tiefer als du und ich es nachvollziehen könnten, von daher sollte man doch etwas zurückhaltender sein.

Incursio

Mein Verständnis hat eben irgendwann ein Ende. Ich bezahle Geld und erwarte eben eine gewisse Qualität

Max Mustermann

Du zahlst eigentlich nur Geld, um deren Spiel, spielen zu dürfen. Es gehört dir nicht einmal! Wenn du dir mal die Mühe machen willst, quäle dich mal durch die 20000 Zeilen AGB und du wirst sehen, dass du alles, wofür du gezahlt hast auch nutzen kannst. Alles darüber hinaus ist ein Problem, mit dem du alleine fertig werden musst. Einen Monat nach Release ein Fass aufzumachen, ist unnötig und auch nicht fair! Jedes MMO, welches heute noch erfolgreich ist, hat mindestens ein Jahr mit Problemen zu Kämpfen gehabt und wurde letztlich mit dem User weiterentwickelt. Sollte Amazon in den nächsten zwei bis drei Monaten den Support einstellen, kann man anfangen unruhig zu werden, bis dahin sollte man nutzen was derzeit geboten wird, oder besonnen auf Besserung warten und sich bis dahin mit was anderem die Zeit vertreiben.

Incursio

Seh ich nicht so. Wär das noch Beta, ok, aber sobald Release ist sollte das was zur Verfügung steht auch laufen.

Chitanda

Fang besser nicht wieder an dann isses ruhiger 😛

ZappSaxony

Die Server sind seit um 7 schon wieder down und in Wartung..wollte grade einen Weltwechsel machen .. :-/

Naedras

Haha, MeinMMO entwickelt sich ja richtig zur negativ Presse xD
Hiobsbotschaften im Titel scheinen mehr Klicks zu bringen wie: “Hey, die Welttransfers funktionieren wieder”

Da hat ein gewisser YTber doch recht gehabt was die Gamingpresse angeht😂

Daniel (Comp4ny)

So funktioniert die freie Pressewirtschaft.
Bist ja letzten Endes nicht gezwungen auf den Artikel zu klicken und ihn zu lesen 😉

Chafaris

So wenig wie es mir auch behagt mein-mmo zu verteidigen, muss ich an dieser Stelle doch sagen, dass mein-mmo eher positiv als negativ berichtet. Manch einer möge sogar behaupten, dass mein-mmo gerne “mithyped” und sich dem Hype-Train gerne anschließt. Negative Schlagzeilen liest man nur selten.

Vllt. liegt es auch einfach daran, dass es über NW aktuell mehrheitlich negative Punkte zu benennen gibt. Aber diese logische Schlussfolgerung sagt nicht jedem zu 😉

Schuhmann

Hiobsbotschaften im Titel scheinen mehr Klicks zu bringen wie: “Hey, die Welttransfers funktionieren wieder”

Was man verstehen muss: Wir sind eine MMO-Seite in Deutschland. New World ist das größte MMO-Release in Deutschland seit Jahren.

Das heißt: Wir schreiben dann in einem Jahr ungefähr 600 Artikel zu New World.

Uns bringt es also gar nichts, “schnellen Traffic” zu machen, indem wir auf ein Thema draufschlagen – für uns ist es viel besser, wenn es New World gut geht und es auf Dauer gut funktioniert.

Aber: Wenn wir anfangen, auszuwählen, “gute Nachrichten bringen wir – schlechte nicht”, dann kriegt das innerhalb von ein paar Wochen jeder mit und wir verlieren unsere Glaubwürdigkeit.

So Phasen, in denen es MMORPGs schlecht geht und sie unter vielen Bugs leiden, sind für uns als News-Seite nicht gut. Die Stimmung in den Kommentaren wird dann toxisch. Wenn das vorkommt, fahren wir die Berichterstattung in der Regel runter.

Was bei New World passiert, konnte dir aber jeder sagen, der sich ein bisschen auskennt. Dass New World einen “rauen Release-Zeitraum” haben würde, das war jedem klar. Ich finde das aktuell nichts Besonderes – das ist genau das, was man erwarten konnte.

Khorneflakes

Gibt noch viel mehr witzige bugs mit sacred ground und ice storm 😀

Oh Long Johnson

Gibt noch nen anderen bug, der Youtuber JoshStrifeHayes hat heute über einen exploit berichtet der auf Grund der Codierung vom Spiel und Client gamebraking ist. Wenn man das Spiel im Fenstermodus spielt und auf den windowsbalken des spielfensters drückt kann man das Spiel praktisch pausieren und man ist unverwundbar.
Man kann also im PvP sein Territorium immer verteidigen weil man unverwundbar ist und den Gegner massreporten um zu gewinnen. Hier der Link zum Video https://youtu.be/hFbv-o7pa38

Skyrak

Ja der ist schon etwas älter. https://mein-mmo.de/new-world-spieler-glitch-unverwundbar/
Aber sollte eigentlich mit Patch 1.03 gefixxt sein.

Update: Unser Team konnte im Update diese Woche noch einige dringende Fehlerbehebungen einfügen. Die folgenden Fehler wurden behoben.

  • Der Fehler wurde behoben, bei dem durch Halten und Verschieben des Clients im Fenstermodus ständig erneut Unverwundbarkeit ausgelöst wurde.
Max Mustermann

Alt und gefixt!

Oh Long Johnson

Jo hab’s jetzt auch gesehen✌️

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x