Neverwinter: Drache im Anflug – Rise of Tiamat startet heute auf der Xbox One

Beim Action-MMO Neverwinter startet heute am 30.6. die neue Erweiterung „Rise of Tiamat.“

Ab 16 Uhr werden die Server zwei Stunden unten sein. Wenn es auf der Xbox One weitergeht, soll „Rise of Tiamat“ aktiv sein: eine der 5 Module, die XBox One Spieler in diesem Jahr noch erhalten sollen, bis sie zur PC-Version des Action-MMORPGs Neverwinter aufgeschlossen haben.

Neuen Spielinhalte gilt es zu bezwingen. Die Drachengöttin und ihre Schergen lauern im neuen Gebiet Drachenbrunnen oder im Gewölbe „Tempel von Tiamat.“

Aber nicht nur das bringt der Patch, den die PC-Spieler schon im letzten Jahr erhielten. In den Patch-Notes stellt man ausführlich die übrigen Änderungen am Game vor: So hat man an der Leistung gedreht, die Frame-Rates erhöht. Viele Bugs beseitigt und Kleinigkeiten verbessert. Auch eine Mini-Map eingefügt.

Und diese 4 (+1) Module kommen in diesem Jahr noch

4 weitere „ältere“ Module sollen in diesem Jahr noch auf die Xbox One neu kommen: Elemental Evil, Icewind Dale, Dreadring und Fury of the Feywild. Das sind die Module 1, 2, 3 und 6. Aktuell hat man neben dem Grundspiel noch Tyranny of Dragons, das PC-Modul 4. Und ab heute eben Rise of Tiamat, das Modul Nummer 5. Die beiden Module hängen in der Story zusammen. Und man dachte bei Cryptic wohl, dass man am besten mit den „Dragons“ aus „Dungeons and Dragons“ beginnt.

Für die PC-Version von Neverwinter sind für 2015 ebenfalls 2 neue Module angekündigt. Strongholds und Underdark. Komplizierte Sache mit dem Versions-Hickhack.

Das soll bald ein Ende haben. Man will möglichst schnell, die Xbox One Version auf den Stand der PC-Version bringen. Auch Strongholds sollen XBox-Spieler in diesem Jahr noch kriegen.

Autor(in)
Quelle(n): XBox One Modul-Pläne
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.