Neverwinter: Elemental Evil sollte eigentlich nächste Woche kommen, verschiebt sich aber

Beim Action-MMO Neverwinter verschiebt sich die angekündigte Erweiterung „Elemental Evil“ deutlich nach hinten. Man braucht noch mehr Zeit für den Feinschliff.

Für den 17. März war die Erweiterung „Elemental Evil“ bei Neverwinter angekündigt. Daraus wird nichts, wie man in einer Pressemitteilung sagt. Bis zum 7. April will man sich nun noch Zeit lassen, um die Spielsysteme und den Spielinhalt zu schärfen.

Die ambitionierten Pläne mit der neuen Klasse, dem eidgebundenen Paladin, und den frischen Spielinhalten (Level-Cap auf 70) seien ambitionierter gewesen als gedacht, wie es heißt. Außerdem könnten Boo und Minsk auch noch etwas Feinschliff vertragen. Minsk könne sein Schwert noch mal schärfen, Boo die Nagezähne.

Neverwinter-Minsc-Boo
Alte Hamster-Weisheit: Schwerter und Zähne, Chilli und Frauen können immer noch schärfer sein.

Bis das nächste Modul dann wirklich erscheint, steht Neverwinter noch eine weitere richtungsweisende Premiere ins Haus: Das Free2Play-MMO startet am 31. März auf der XBox One mit 7 Klassen

 
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.