Neues MMORPG auf Steam will an alte Klassiker wie RuneScape erinnern – Startet 2022 offene Beta

Neues MMORPG auf Steam will an alte Klassiker wie RuneScape erinnern – Startet 2022 offene Beta

Ethyrial: Echoes of Yore heißt das neue MMORPG vom Indie-Entwickler Gellyberry Studios. Das soll an alte Klassiker wie RuneScape oder Tibia erinnern und wird in der Iso-Perspektive gespielt. Im Fokus stehen das Entdecken, Crafting, der Bau eines eigenen Zuhauses sowie ein hohes Risiko in Dungeons.

Was ist das für ein Spiel? Ethyrial: Echoes of Yore möchte die alten Klassiker in einer modernen Engine auferstehen lassen. Ihr erstellt euch einen Charakter, der an keine Klasse gebunden ist, sondern sich über Skills und Ausrüstung definiert. Mit diesem erkundet ihr die Welt Irumesa.

  • Im Fokus steht eine Welt, in der es viel zu erkunden und entdecken gibt.
  • Ähnlich wie RuneScape soll es verschiedenste und einzigartige Möglichkeiten für Charakter-Entwicklung geben. Allerdings könnt ihr nur einen einzigen Charakter pro Server erstellen.
  • Sammeln und Crafting spielen eine wichtige Rolle und sollen einer der Gründe sein, warum sich später auch die Rückkehr in Low-Level-Gebiete lohnt. Ihr sollt zudem direkt mit Level 1 Endgame-Material abbauen können, aber die Chance auf erfolgreiches Sammeln soll gegen 0 gehen. Je höher euer Skill und je besser euer Werkzeug, desto höher die Chance auf Erfolg.
  • Ein weiterer Grund für das Spielen in Anfänger-Gebieten sollen versteckte Rätsel oder Quests sein, die es zu finden gilt. Außerdem gibt es ein Journal, für das ihr alle Monster-Arten in der offenen Welt finden müsst.
  • Es gibt Housing in der offenen Welt, das für alle sichtbar ist. Gilden sollen zudem gemeinsam an größeren Bauplätzen eine Heimat errichten können.
  • Für das PvE sind Instanzen und Boss-Arenen geplant.
  • Im Endgame wird es zudem offenes PvP geben, wobei ein Karma-System verhindern soll, dass Spieler einfach so andere attackieren.

Das Spiel war anfangs unter dem Namen „Blocky Ages“ bekannt.

Wann erscheint das MMORPG? Es soll 2023 auf Steam im Early Access starten. Bis jetzt gab es nur geschlossene Beta-Tests und „in wenigen Monaten“ soll es eine offene Beta auf Steam geben (via Steam).

Einen ersten Einblick in Ethyrial: Echoes of Yore bietet euch dieser Trailer:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Hohes Risiko für bessere Beute, aber es gibt Strafen

Was ist das Besondere an dem MMORPG? Die Entwickler betonen, dass ihr Spiel auf der Prämisse „Risk versus Reward“ aufbaut. Je höher das Risiko ist, desto höher die Chance auf guten Loot. Allerdings sind Tode auch sehr gefährlich.

Im PvE sollen die Dungeons und Boss-Arenen verschiedene Schwierigkeitsgrade anbieten, damit jeder die Herausforderung findet, die zu ihm passt. Je höher die Schwierigkeitsgrade werden, desto mehr gibt es aber auch zu verlieren:

Generell hat jedes Ausrüstungsteil die Chance, dass es beim Tod gedroppt wird, sowohl im PvE als auch PvP. Allerdings soll die Magiergilde mit Verzauberungen das Fallenlassen verhindern können. Unklar ist, ob das dauerhaft oder nur einmalig pro Verzauberung gilt.

  • Stirbt man in den höchsten Schwierigkeitsgraden, verliert man Erfahrungspunkte.
  • Besonders heftig ist, dass Gruppenmitglieder ebenfalls Erfahrungspunkte verlieren, sollte einer aus der Party sterben. Es gibt also eine kollektive Strafe.

Monatliches Abo mit einem Shop ohne Pay2Win und Pay2Progress

Wie sieht das Bezahlmodell aus? Das MMORPG setzt auf ein Abo-Modell, sodass ihr monatlich für die Teilnahme am Spiel bezahlen müsst. Einen genauen Preis für dieses Abo gibt es noch nicht.

Allerdings verrieten die Entwickler bereits, dass sie auch einen Shop haben werden. Der soll aber weder Pay2Win sein, noch XP-Boosts oder zusätzliche Inventarplätze enthalten. Der Fokus liegt rein auf kosmetischen Gegenständen.

Diese Cosmetics sollt ihr außerdem nur im Shop und nicht im Spiel finden. Damit wollen die Entwickler verhindern, dass Prestige-Gegenstände aus dem Spiel einfach im Shop gekauft werden können.

Kann man das Spiel bereits testen? Ihr könnt euch auf die laufende Alpha bewerben und mit etwas Glück dafür ausgewählt werden (via Ethyrial). Ansonsten starten im Laufe von 2022 offene Beta-Tests.

Wie lange ist das Spiel bereits in der Entwicklung? Laut einem Beitrag im reddit arbeitet das Studio bereits „seit einigen Jahren“ an Ethyrial: Echoes of Yore. Erste Entwickler-Videos zu dem Spiel gab es im Jahr 2019. Seit April 2021 gibt es einen Discord und erste Tests mit Spielern von außen.

Was sagt ihr zu dem neuen MMORPG? Sprechen euch die Ideen an oder schreckt euch das Open-PvP eher ab? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Wer die Iso-Perspektive mag und auch schon an Lost Ark seinen Spaß hatte, sollte dieses Spiel vom Publisher von Guild Wars 2 im Auge behalten:

Neues MMORPG kommt 2022 für PC, PlayStation und Xbox – Sieht im Gameplay-Video aus wie Lost Ark

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x