Neues MMO Atlas verschiebt seinen Launch kurz vorm Start doch noch

Eigentlich sollte Atlas am Donnerstag im Early-Access veröffentlicht werden. Doch nun teilen die Entwickler von Wildcard mit, dass sich der Launch nochmal um sechs Tage nach hinten verschiebt. Geplant ist dieser nun für den 19. Dezember.

Warum wird der Release verschoben? Auf Steam gab es eine offizielle Mitteilung des Studios zur Verschiebung. Dort entschuldigten sie sich für die Verzögerung, auch weil sie wissen, dass viele Spieler neugierig auf die riesige Spielwelt sind.

Die Entwickler wollen nach der offiziellen Aussagen nochmal in Ruhe alle Bereiche des MMOs prüfen, bevor sie die Spieler auf die Welt loslassen.

Atlas Pritate

Kritik an der Verschiebung: Unter dem Steam-Beitrag sammelt sich bereits allerhand Kritik von Spielern. Schon die Ankündigung eines zeitnahen Starts von Atlas ließ viele aufhorchen. Sie befürchten nun ähnliche Probleme wie bei ARK: Survival Evolved. Dort gab es immer wieder Diskussionen rund um das Thema Performance.

Auch andere Aktionen wie das nachträgliche Einführen von Mikrotransaktionen oder Spielfehler, die über lange Zeit nicht behoben wurden, hat die Community weiterhin im Hinterkopf.

Atlas verspricht massive MMO-Server – Geht das beim Ark-Macher gut?

Dem entgegen steht eine aktuelle Aussagen von Jesse Rapczak, Mitbegründer von Studio Wildcard. Dieser verspricht eine überarbeitete Technologie und damit mehr Stabilität für Atlas.

atlas-studio-wildcard-sea-fight

Was ist Atlas? Atlas ist ein neues Piraten-MMO, welches 40.000 Spieler gleichzeitig in einer Welt gegeneinander antreten lassen möchte. Man kann sein eigenes Schiff bauen, um damit Länder zu erobern und andere Spieler zu bekämpfen.

Geplant sind dafür PvP-, aber auch PvE-Server, damit alle Spieler Spaß an Atlas finden können. Ein besonderes Feature ist der Alterungsprozess unseres Charakters, an den wir uns nicht zu sehr gewöhnen sollen.

Mehr zu den Inhalten des Spiels erfahrt ihr ihr hier:

5 Dinge, die ihr vorm Release des neuen MMOs Atlas wissen solltet
Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!

26
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ivo Gersdorf
Ivo Gersdorf
1 Jahr zuvor

Die Wolfsbrüder des Rudels
AHHHOIII Ihr Legenden. Die Wolfsbrüder des Rudels wollen sich auch im Bereich PVE ausleben. Es gibt viele Spieler, die noch angst haben in dem PVP Modus zu gehen oder auch andere Gründe haben. Wir möchte die Spieler gerne unterstützen das Spiel kennenzulernen und nicht gleich abgeschlachtet werden von Spielern. Wir vertreten natürlich auch die Spieler die irgendwann in PVP möchte, mit einer Community mit über 200 Spieler.
Wir suchen noch Verstärkung im PVE Bereich und laden euch Herzlich im unseren DISCORD ein https://discord.gg/eUCeZYH https://uploads.disquscdn.c

UGODZILLA
UGODZILLA
1 Jahr zuvor

WTF…. Dachte das ist ein MOD für ARK. Kann diesen Unreal Engine Rotz echt nicht mehr sehen. Und dann auch noch von einem der unfähigsten Entwickler die ich bislang erlebt habe. Das da noch wer auf den Zug mit aufspringt, ich bin geschockt.

Acid4k
Acid4k
1 Jahr zuvor

Warum kommen solche Spiele eigentlich nicht für PS4 raus? ( Sea of Thieves )

Ben Street
Ben Street
1 Jahr zuvor

Weil konsolen kacke sind!

Acid4k
Acid4k
1 Jahr zuvor

Danke für deinen Kommentar aber voll am Thema vorbei!?

Seal
Seal
1 Jahr zuvor

Weil die Konsolenentwicklung kostspieliger ist, Lizensierung Geld kostet und MMORPGs immer noch eher ein PC Thema sind. Zudem ist Sony dem Thema Early Access eher kritisch gegenüber

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Jo, aber bei ARK und Fortnite haben sie nachgegeben. Ich denke da hängt viel vom Einzelfall ab oder ob Sony da Potential sieht.

Seal
Seal
1 Jahr zuvor

Exakt, Und Ark und Fortnite hatten sich auf anderen Systemen schon bewährt. Wenn Atlas ähnlich erfolgreich wird, wird Sony sich nicht bitten lassen. Es ist aber auf alle Fälle nciht verwunderlich, dass man erst einmal auf dem PC startet und dann ggf auf Konsolen portiert.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Fortnite: Rette die Welt kam damals direkt auf PS4, glaub ich. Bei ARK hast du Recht – da haben sie auch relativ lange gewartet. Da wollte Sony wohl sicherstellen, dass ein „Minimum“ erreicht ist.

Aber Fortnite war 2017 ein Prestige-Titel von Epic – die haben da als „Engine-Macher“ vielleicht eine Sonderrolle.

Sony macht da schon Ausnahmen. Es gab auch mal bitterböse Beschwerden über „Wander“, das sehr buggy auf Ps4 erschienen ist. Da haben sich Spieler bitterlich beschwert, wie sowas durch die Qualitätskontrolle kommt.

Da hat Sony durchaus einen Ruf zu verlieren.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ganz ehrlich, das hätte man auch schon letzte Woche wissen können. Albern.

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Na was für eine Überraschung! Wer hätte das denn erwarten können?

Bermuda
Bermuda
1 Jahr zuvor

Ach komm, als ob es heute nen Entwickler interessiert in welchen Zustand ein game in EA geht. razz

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Naja, es sollte schon spielbar sein grin

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Atlas? noch nie von gehört.

Marius
Marius
1 Jahr zuvor

Alles klar, danke für die Info.

Fenrir
Fenrir
1 Jahr zuvor

40000 Spieler gleichzeitig ist immernoch eine infame Werbelüge. Wenn das ned instanziert wird fress ich nen Tofuschnitzel!

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

ist es ja auch, aber so instanziert das du es nicht merkst den übergang, so das man nicht alle gleichzeitig berechnen muss wink also ist es ja wohl schon so richtig wink

Fenrir
Fenrir
1 Jahr zuvor

ergo nichts besonderes sondern wie in jedem anderen mmo.
trotzdem spricht man von „gleichzeitig gegeneinander antreten“ das ist technisch nicht möglich!

Bermuda
Bermuda
1 Jahr zuvor

Es ist jetzt erstmal Werbung, ob dies eine Lüge ist wird sich dann zeigen. Die Technik soll ja so sein, dass ein Bereich auch ein Server ist. Die Übergänge sollen aber nahtlos sein. Wäre echt geil wenn das gelingt.

Und was bitte ist verkehrt an Tofuschnitzel? ????

pro.­non.­ciert
pro.­non.­ciert
1 Jahr zuvor

Alles.

Bermuda
Bermuda
1 Jahr zuvor

Vor allen der Aspekt, dass kein Lebewesen dafür sterben musste ist falsch, richtig?

Dady de
Dady de
1 Jahr zuvor

Kam bei Wildcard je mal was pünktlich ????

vanillapaul
vanillapaul
1 Jahr zuvor

Die Verschiebungen kamen immer zuverlässig.

Dady de
Dady de
1 Jahr zuvor

Das stimmt ????

Miwako Sato
1 Jahr zuvor

Ich wate erst mal Auf die Bewertung
anderer Spieler ab die eine Größere Geldbörse haben als Ich smile Wie
die das Spiel Finden den bisher ist das Spiel Weder in Deutsch noch
kann ich erkennen ob das Spiel in 3 Personen Ansicht ist Außerdem
bin ich von der Qualität nicht Überzeugt was die Performance
betrifft den bei Ark und DNL ist die Fürchterlich besonders Auf
Öffentlichen Servern

Außerdem Denke Ich das die Technische
Schwierigkeiten haben werden bei Mega Servern Sieht man Ja bei
Konkurrenten wie Life is Feudal das es oft zu Problemen kommt

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

„Ein besonderes Feature ist der Alterungsprozess unseres Charakters, an den wir uns nicht zu sehr gewöhnen sollen.“ Was am Altern ein besonderes Feature sein soll erschließt sich mir nicht, finde schon das Altern im real life sch…, da brauch ich das nicht auch noch beim zocken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.