Wer die Sesamstraße schon gruselig findet, sollte die Finger von My Friendly Neighborhood lassen

Mit My Friendly Neighborhood erscheint ein neues Spiel auf Steam, welches sich an klassischen Horror-Survival-Titeln wie Resident Evil orientiert. Das Besondere ist jedoch das Setting. Dieses ist nämlich stark von der Sesamstraße inspiriert. Eine seltsame Mischung? Auf jeden Fall!

Was ist das für ein Spiel? Ein eigentlich stillgelegtes Fernsehstudio strahlt wieder Folgen der beliebten Kinderserie „The Friendly Neighborhood“ aus. Aber statt freundliche Alphabet-Lieder und zählende Vampire zu zeigen, fressen sich die Puppen der Serie gegenseitig. Etwas stimmt nicht.

In My Friendly Neighborhood spielt ihr den Techniker Gordon, der den seltsamen Signalen auf den Grund gehen soll. Im Studio angekommen, bemerkt ihr dann schnell, dass es sich nicht um alte Ausstrahlungen handelt, sondern um völlig verrückte Puppen.

Durch verschiedene Rätsel müsst ihr euch durch die non-linearen Level kämpfen. Während ihr versucht, herauszufinden, was hier eigentlich los, greifen euch die Ernie-Verschnitte und ihre Freunde an.

Der Stil der Puppen erinnert dabei stark an die Sesamstraße und selbst, wenn sie euch fressen, wirken sie noch auf beunruhigende Weise … freundlich.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der Trailer zu My Friendly Neighborhood.

Von wem kommt das Spiel? Entwickelt wird My Friendly Neighborhood von den Indie-Entwicklern John und Evan Szymanski. John Szymanski hat bereits zuvor auf Steam beliebte Indie-Titel wie „Kyle is Famous“ oder „Rubber Ducky“ veröffentlicht.

John, auch bekannt als Ducky Dev, ist nebenher auch noch Streamer auf Twitch (via Twitch.com). Auf seinem Kanal zeigt er alle möglichen Spiele und gibt auch Einblicke in die Technik von Games.

Allerdings war er die letzten Jahre kaum aktiv – vermutlich, weil er mit der Entwicklung seines Spiels beschäftigt war. Auf Twitch hat er 344 Follower und in den letzten 90 Tagen im Schnitt 2 Zuschauer (via sullygnome.com).

Puzzle und ballern: Resident Evil trifft die Sesamstraße

Das sind die Features: My Friendly Neighborhood ist im Kern ein Horror-Survival-Game. Ihr sollt ein gruseliges Geheimnis aufdecken und dabei überleben, ähnlich wie im Klassiker Resident Evil. Zu den Features gehören:

  • verschiedene Rätsel, die es zu lösen gilt
  • unterschiedliche, „farbenfrohe“ Gegner
  • non-lineare Level, durch die ihr euch navigieren müsst
  • kreative, einzigartige Waffen wie der „Rolodexer“, welcher mit Alphabet-Karten schießt

Abgeleitet aus dem, was bisher zum Spiel gezeigt wurde, erinnert My Friendly Neighborhood stark an klassische Horror-Survival-Games. Es will weniger mit Blut und Gedärmen und mehr mit „echtem Schrecken“ arbeiten.

Bisher ist My Friendly Neighborhood als reiner Singleplayer-Titel angekündigt. Ob es eine Multiplayer- oder Koop-Funktion geben wird, wissen wir noch nicht.

Wann erscheint My Friendly Neighborhood? Noch gibt es kein Release-Datum für My Friendly Neighborhood. Auf Steam ist es lediglich mit „Kommt bald“ markiert. Eine Konsolen-Version scheint ebenfalls nicht in Planung zu sein. Allerdings bietet das Spiel volle Controller-Unterstützung.

Wenn ihr noch auf gute Survival- und Horror-Titel wartet, findet ihr in unserer Liste auf MeinMMO noch ausstehende Spiele im Genre:

8 neue Survival-Games, auf die ihr euch 2021 und 2022 freuen könnt

Quelle(n): My Friendly Neighborhood auf Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hisuinoi

Ich finde das nett^^ Ob ich das spielen werde?
Wahrscheinlich nicht, abgeneigt wäre ich zwar nicht.
Gibt aber genug alternativen die mich mehr anziehen.:)

Bei ein Twitch streamer würde ich es wohl viel lieber sehen und zuschauen^^ 😀

luriup

Gar nicht so weit hergeholt.
Tiffy und Bibo waren schon damals zum gruseln.

Dr3ddy

fand Herr´n von Herr von Bödefeld auch immer scary ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x