MontanaBlack erklärt, warum er mit euch keine Serien auf Twitch gucken will

Seit kurzem gibt es auf Twitch die Watch Partys. Der deutsche Streamer Marcel „MontanaBlack“ Eris findet das Feature zwar gut, doch er würde es mit seiner Community nicht umsetzen.

Was sind Watch Partys? Dieses Feature verbindet den Streaming-Dienst Amazon Prime Video und die Plattform Twitch. Streamer können auf Twitch zusammen mit ihrer Community Filme und Serien schauen, die auf Amazon Prime Video angeboten werden.

Das Feature entstand, weil Amazon auch der Besitzer von Twitch ist. So möchten sie ihre Plattformen untereinander vernetzen.

Das sagt MontanaBlack: Der Streamer wurde am 4. September in seinem Stream auf das neue Twitch-Feature angesprochen. Dort erklärt er dann, warum er die Watch-Partys erstmal nicht nutzen werde. Er wolle nicht einen Teil seiner Community ausschließen, so MontanaBlack.

Streamer will Content weiterhin kostenlos anbieten

Das ist das Video: Wir binden euch hier das Video zum Stream ein, was auf MonatanaBlacks Highlight-Kanal „Richtiger Kevin“ hochgeladen wurde:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

So steht MontanaBlack zu Watch Partys: Den Streamer stört der Fakt, dass jeder Zuschauer dieser Party ein Abonnement von Amazon Prime haben muss. Jeder der das nicht hat, kann die Serie nicht mitschauen.

MontanaBlack, der zu den größten Streamern in Deutschland gehört, sagt, dass er damit ja einen Teil der Community ausschließen würde und er das nicht wolle: „Serien mit meiner Community zu schauen bedeutet für mich, nicht einen Teil meiner Community auszuschließen, die kein Amazon Prime haben.“

Der Streamer sagt dann noch: „Jeder Content von mir: TikTok, Instagram, Twitter, YouTube und auch Twitch ist für jeden Mann […] kostenfrei und deshalb fühle ich das nicht so.“

Er findet zwar die Grundidee hinter den Watch Partys gut, doch es sei das Gegenteil von dem, was er aktuell macht, da man eben ein kostenpflichtiges Abo benötigt.

Abschließend sagt MontanaBlack dann noch, dass er generell nicht genau wisse, ob das überhaupt etwas für ihn ist. Er möchte beim Schauen von Filmen und Serien im Bett liegen und entspannen. Dennoch meint er auch, dass es nur sein aktueller Standpunkt ist. Möglicherweise ändere sich daran noch etwas.

Zuletzt machte MontanaBlack übrigens damit auf sich aufmerksam, dass er ein Geschenk von Twitch als Bezahlung für seine Handwerker nutzte.

Kappa, Bits und Drops – Wie gut kennt ihr euch mit Twitch aus?

Warum bietet Twitch diese Funktion überhaupt an? Es ist eine schlaue Vermarktungsstrategie von Amazon, die die Besitzer von Twitch sind. Immerhin kommen dadurch hunderte neue Abonnenten dazu, wenn ein großer Streamer eine Serie oder ein Film auf Twitch schauen. Als Zuschauer muss man dann nämlich das Abo abschließen.

Hier zieht Amazon klug die Parallele zwischen Prime Video und Twitch und versucht so neue Kunden zu gewinnen.

New World
Eine weitere schlaue Vermarktung von Amazon auf Twitch gab es mit dem Spiel New World

Das neue MMO New World, welches von Amazon entwickelt wird, wurde auf Twitch direkt zu einem Hit. Grund dafür war auch, dass Amazon die Möglichkeiten, die Twitch bietet, schlau ausgenutzt hat.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
exelworks

„Abschließend sagt MontanaBlack dann noch, dass er generell nicht genau wisse, ob das überhaupt etwas für ihn ist. Er möchte beim Schauen von Filmen und Serien im Bett liegen und entspannen. Dennoch meint er auch, dass es nur sein aktueller Standpunkt ist. Möglicherweise ändere sich daran noch etwas. “

Spätestens dann wenn es gut ankommt und Einnahmen abwirft 😀 😆

Grundsätzlich finde ich sowas ja nicht schlecht aber nur dann, wenn jemand wirklich Plan von einem Film/Serie hat und interessante Infos oder FaktenChecks etc. geben kann.

DerLux

Oh gott, er labert dass er seine Community nicht ausschließen will, dabei hat er permanent den Abonnenten Modus drin, wer also kein Abonnent von seinem Kanal ist, kann nicht am Chat mitschreiben, gerade er sollte sich diesbezüglich ganz klein halten 😉

Klaphood

Oh Mann 🤦‍♂️ das hasse ich immer! Bei solchen Streams schalte ich sofort wieder weg.

Aber vlt. muss er das machen, da sonst der Chat voll mit Werbung wäre? Das wäre für mich noch eine akzeptable Begründung.

Patrick

Oder wegen spammbots in letzter Zeit leiden da viele teils nur mittelgroße bis sogar kleine Streamer drunter….

Die meisten Bots haben aber kein abonnement

Mr.Tarnigel

Hab da mal ne frage,denn ich weiß es wirklich nicht. Spielt dieser monte irgendwelche MMO?

vv4k3

Poker. Also leider ja 😅

Mr.Tarnigel

Poker zählt zu MMO ’s?
jau stimmt ja 😅Na dann ist die news ja hier genau richtig.

Mustafa Koc

Er spielt(e) Fortnite und Warzone… Passt doch.

Weizen

Krasse News, muss ich gleich jedem von erzählen!!!

Sveasy

Wow, ich find es ja schon sterbenslangweilig und unverständlich wieso man stundenlang jemand zusieht wie er ein Spiel spielt, aber jemand zusehen wie er eine Serie schaut bzw in nem Stream zu gehen nur um, ja um was eigentlich? Um sagen zu können dass man die selbe Serie geschaut hat wie Streamer XY? Ich versteh den Sinn da einfach nicht und ja, ich bin glaub langsam echt zu alt für den Scheiss…. Das hat was von Wall-E und Idiocracy

Klaphood

Ja, ich frag mich auch immer, wie viele davon wohl SEHR, SEHR einsam sind.

Aber solange man sich da aus der Verantwortung sieht, ist das ja völlig okay. Ich würde mich alleine deswegen schon verdammt schlecht fühlen als (großer) Streamer. Man muss ja ständig Leute übergehen, aber dennoch so tun als wäre man „eine“ (sich nahestehende) Community. Für mich ist das extrem verlogen.

(Das ist meine Sichtweise)

Patrick

Ich schaue häufig gerne streams über Computerspiele.
Dort bekomme ich ungeschnittenes Gameplay von spielen zu sehen die ich nicht besitze, bei denen ich aber neugierig bin wie sie so sind. Oder ich erfahre Dinge die ich nicht gewusst habe.

Sarazar hat mir damals in der AC Reihe sogar interessantes Hintergrundwissen geliefert was interessant wäre und ich beim selbst spielen nicht gehabt hätte.
Leider hat seine Unfähigkeit zu kämpfen in den Spielen die anfängliche Begeisterung vernichtet 😅

Dass ich mir Assassin’s Creed II und Brotherhood gezockt habe hatte anfangs mit einem Stream angefangen….
Und ich bin wirklich nicht einsam.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x