Nur 0,1 Prozent haben diese 2 Trophäen in Monster Hunter World!

Es gibt zwei Trophäen, die Ihr in Monster Hunter World ergattern könnt, die bisher nur 0,1 Prozent der Spieler geschafft haben. Das ist auch kein Wunder, denn sie basieren komplett auf Zufall! Wir geben Euch ein paar Tipps, wie Ihr die beiden Trophäen bekommen könnt.

Euch wird bestimmt schon mal aufgefallen sein, dass Ihr für das Fangen oder Töten eines Monsters (goldene) Kronen erhalten könnt. Die sind in kleine und große Kronen unterteilt. Genau, um diese goldenen Kronen drehen sich zwei Trophäen in Monster Hunter World, die extrem viel grinden und Geduld erfordern.

Bisher haben es nur 0,1 Prozent der Jäger geschafft, die folgenden Trophäen zu ergattern:

Der Meister kleiner Kronen

  • Rang: Gold
  • Seltenheit: Ultra-selten 0,1%
  • Einzelheiten: Erhalte eine kleine Krone für fast alle Monster im Jagdprotokoll
  • Anmerkung: Ihr erhaltet eine kleine Krone, wenn Ihr das kleinste Exemplar eines Monsters gefangen/getötet habt.

Kronen-Klein

Der Meister großer Kronen

  • Rang: Gold
  • Seltenheit: Ultra-selten 0,1%
  • Einzelheiten: Erhalte eine große Krone für fast alle Monster im Jagdprotokoll
  • Anmerkung: Ihr erhaltet eine große Krone, wenn Ihr das größte Exemplar eines Monsters gefangen/getötet habt.

Kronen-Groß

Ob Ihr eine kleine oder große Krone erhaltet, ist zufällig

Um diese Trophäen erhalten zu können, müsst Ihr fast jedes Monster im Spiel erjagt haben und das vermutlich mehrfach. Die Ausnahme bilden die Drachenältesten Xeno’jiiva und Zorah Magdaros. Für sie erhaltet Ihr keine Krone. Denn der Zufall entscheidet, ob Ihr für ein Monster überhaupt eine goldene Krone bekommt und auch, ob diese nun klein oder groß ist.

Auch wenn der Zufall entscheidet, ob Ihr nun kleine oder große Kronen für Monster bekommt, gibt es ein paar Tipps, die Euch die Jagd danach erleichtern.

MonsterHunterWorld-18

Startet lieber Quests im Niedrigrang – Das geht schneller!

Ob Ihr nun eine Quest im Nierdringrang oder Hochrang startet, hat keinen Einfluss auf die Größe des Monsters. Ihr könnt Euch auch im Niedringrang größtenteils zu den Trophäen grinden. Hier sind die Monster schwächer und Ihr könnt sie schneller erledigen, bis Ihr die Kronen gesammelt habt, die Ihr für die Trophäen braucht.

Drachenälteste und gehärtete Monster könnt Ihr nur im Hochrang erjagen.

Schaut nach zeitlichen Events, die kleine und große Monster haben

Ganz davon abgesehen, dass es sich immer lohnt die Event-Tafel im Auge zu behalten, ist diese auch praktischen für die Kronen-Jagd. Manchmal tauchen zeitliche Events auf, in denen speziell kleine und große Monster gejagt werden können.

Außerdem gibt es Events, in denen Ihr mehrere Monster gleichzeitig fangen oder töten könnt. Wenn Ihr diese durchführt, erhaltet Ihr zumindest eine Chance mehrere Kronen gleichzeitig abzustauben.

Monster Hunter: World_20180219004706

Grinden ist der Weg zum Ziel – Expeditionen können helfen

Die Jagd auf die kleinen und großen Kronen ist letztendlich eine Glückssache. Wenn Ihr diese ultra-seltenen Tropfhäen ergattern wollt, müsst Ihr Euch durch etliche Monster grinden.

Ihr habt noch die Möglichkeit eine optionale Quest zu starten und Euch gezielt ein Monster suchen, für das Ihr noch eine kleine oder große Krone braucht. Ansonsten könnt Ihr noch auf Expeditionen gehen, in denen Ihr keine Zeitbegrenzung habt und die Gebiete frei erkunden könnt. Hier könnt Ihr dann alle Monster jagen, die sich auf der Map befinden und hoffen, dass Ihr die benötigten Kronen abstaubt.

Wo Ihr welches Monster findet, erfahrt Ihr in unserer großen Monster-Liste, in der auch die Beute und der Lebensraum stehen.

Wie Ihr oben in den Screen-Shots sehen könnt, gehöre ich noch zu den Kronen-losen. Wie sieht es bei Euch aus? Könnt Ihr Euch zu den 0,1 Prozent der Jäger zählen?


Relevant für Trophäen-Jäger:

Autor(in)
Quelle(n): dotesports

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (59)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.