Mobile-MMORPG erobert Asien – Lineage 2 Revolution ist „Big in Japan“

Der Mobile-MMORPG-Virus breitet sich in Asien aus. Nach Südkorea ist jetzt auch Japan im Fieber von „Lineage 2 Revolution.“ Was soll nur passieren, wenn das Spiel auch hier in Europa erscheint?

Das MMORPG Lineage ist in Südkorea „DAS“ Spiel überhaupt. Seit 1998 beschert das MMORPG Entwickler NCSoft regelmäßig Rekordeinnahmen. Auch heute noch, 19 Jahre später, ist es das erfolgreichste Spiel des Korea-Riesen. 2003 erschien der Nachfolger „Lineage 2“, der mittlerweile auch schon 14 Jahre auf dem Buckel hat.

Anfang 2017 brachte dann Konkurrent Netmarble mit der Lizenz von NCSoft das Mobile-MMORPG „Lineage 2 Revolution“ auf den Markt. Das war im Mobile-Sektor die Sensation des Jahres bisher. Es soll in einem Monat 176 Millionen US-Dollar umgesetzt haben – und das nur in Südkorea.

lineage 2 revolution 02

Von 0 auf 1 – Lineage 2 Revolution erobert Japan

Netmarble hat das Spiel dann in anderen asiatischen Ländern wie Taiwan, Hong Kong und Singapur herausgebracht.

Am 23. August ist Lineage 2 Revolution in Japan erschienen und hat die Insel im Sturm erobert. Innerhalb eines Tags ist es an die Spitze der Charts geschossen. 18 Stunden soll es gedauert haben, dann war es auf Platz 1 im App Store.

Lineage 2 Revolution soll „später 2017“ auch noch in Europa und Nordamerika erscheinen. Es gilt als eines der ersten „vollwertigen Mobile-MMORPGs“, die antreten, die Welt zu erobern. Angeblich ist Netmarbles Kriegskasse prall gefüllt und man will den Westen gewinnen.

Auch andere Titel wie „Royal Blood“ kämpfen darum, Vorreiter in dieser neuen Generation von Mobile-MMORPGs zu sein. Zudem haben fast alle etablierten Asia-MMORPGs Mobile-Versionen in der Mache. Mobile-Games zu Tera, Black Desert, Blade and Soul und Aion sind in Entwicklung.

lineage 2 revolution 05

Lineage: Mit Mobile in die Zukunft – Statt Lineage 3 gibt es drei Mal Lineage

Die Franchise Lineage ist in einer seltsamen Situation. Gleich drei Spiele werden darum ringen, die Franchise in die Zukunft zu führen:


Mehr zu Lineage 2 Revolution gibt es hier:

Lineage 2 Revolution: Das 1. komplexe Online-MMORPG für Mobile?

Quelle(n): pocketgamer, mmorpg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nyurashi

Wozu der Copy Post von meinem Kommentar? ^^”

Keragi

Ich hab nen 4 Jahre alten fest verbauten akku, ich glaub das lass ich mit den Mobile Games 😀

Vallo

Mal schauen was aus den anderen beiden Spielen wird, aber bei Lineage 2 Revolution bin ich enttäuscht. Ich weiß nicht was die da drüben zu sich nehmen, aber der Inhalt ist Mega langweilig und die Inhalte gibt es zu genüge in anderen Spielen. Selbst die Grafik ist nichts besonderes (recycelte Modelle). Spätestens im PvP P2W bis zum Erbrechen.

Ahmbor

Das freue ich mich schon, mein nVidia Shield K1 und ich können es kaum erwarten!

Erzkanzler

Das halte ich ausnahmsweise für eine wirklich gute Lösung für Mobile Gaming. Ich bin ja bekennender Mobile-Gaming-Kritiker aber ein leistungsstarkes Tablet das sogar Maus/Tastatur unterstützt… jo kann ich akzeptieren.

Ich brauch keinen dicken Klotz unterm Tisch und natürlich würde ich auch gerne im Zug gemütlich qualitativ hochwertige Spiele zocken… halt nur nicht auf 5 zoll Diagonale auf denen dann auch noch meine dicken Patschefinger liegen.

Gerd Schuhmann

Ich hab ein ipad Air2 mit einem Stylus – geht wunderbar im WLAN.

Ahmbor

Ich benutzt das K1 z.B. als Retro Sammel Konsole und schließe es an den TV samt Logitech Controller an. Will es wirklich nicht mehr missen, obwohl ich anfangs Spielen und Tablet kritisch eingestellt war.

Luriup

Anschauen werde ich es mir bestimmt aber “richtig” zocken wie ein MMO eher nicht.
Wenn ich Zeit zum zocken habe und das ist zu 95% am Feierabend zu Hause,
habe ich hier einen PC mit grossem Monitor zu stehen.
Warum sollte ich auf Dauer mich mit Smartphone/Tablet begnügen?
Macht keinen Sinn.

Das unten beschriebende P2W kenn ich ja so schon aus 99% aller mobilen Spiele.
Hätte mich auch stark gewundert wenn es bei diesem Spiel anders gewesen wäre.

Chewibakta

Ich verstehe nicht warum auf der Seite hier soviel Hype um mobile Games betrieben wird, was in Japan super funktioniert klappt noch lange nicht in Europa. Ich hab auf der Gamescom sehr viele Leute mit der Nintendo Switch gesehen, das ist aber was anderes und das kann man sich auch vorstellen. Aber So ein Spiel auf’m Handy? Ich denke da gehen die Vorlieben weit auseinander vom vom p2w mal abgesehen kommt noch das Datenvolumen dazu, also ich will nicht hier rum stänkern aber ich glaube von einem richtigen gut mobil spielbaren Spiel sind wir noch Jahre entfernt.

Kareno

Habe das Spiel jetzt etwa 6 Stunden gespielt und von lvl 19. Ich kann euch nur raten lasst die Finger von dem Spiel.

Ist einziges p2w mehr nicht. Aber ein kurzes Review

Grafik:

Für ein Handyspiel echt Bombe. Keine lags, kein Ruckeln. Stets flüssiges Gameplay. Handy wird kein bisschen warm und der Akku hält lange durch. Spiele auf einem Huawei P10 plus

Gameplay

– Langweilige Quests
– ganze 3 Fähigkeiten standen mir zur Verfügung bis jetzt
+- viel zum aufrüsten, viel Geldeinsatz gefragt
– Heiltränke und Manatränke sehr teuer für die ingamewährung. Natürlich gegen Echtgeld kaufbar
– Autoplay unausgereift, Mobs grinden funktioniert bestens. Bei Quests braucht es den Klick immer

Nur so ein paar Sachen.

Das schlimmste aber, man kann sich für sehr sehr viel Geld legendäre items kaufen und das ab lvl 1. Man merkt es sofort im PvP. Ich habe mit lvl 19 etw 19k Kampfpunkte.

In der Arena rennen Leute mit lvl 20 Rum mit stellenweise 40k + Kampfpunkte.
Und das Spiel ist zu 80% auf PvP ausgelegt.

Hier gewinnt also nur fleißige Bezahler.

Also spart euch die Freude und Lasst das Spiel links liegen.

P2W vom feinsten

Nyurashi

Bin gerade lvl 156 und kann einiges von dir erwähntes soweit bestätigen.
Jedoch anderen ein Spiel abzuraten aufgrund eigener subjektiver Meinungen finde ich fehl am Platz.
Vorallem das, was du als p2w bezeichnest is gang und gebe bei asiatischen mobile Games, wobei L2R mehr pay2progress ist, statt p2w.
Hab nämlich noch kein Cent bei diesem Game ausgegeben und kann bei jedem Content mitmachen ohne Probleme. Man kann sich also nur Fortschritt erkaufen. (Aber ja ich weiß für viele ist das schon p2w).

Die anderen Punkte kann ich soweit aber zustimmen.
Die Quests sind praktisch immer das gleiche, sowie auch Story. Hier bringen lediglich die Zwischensequenzen ein bisschen Abwechslung.
Da es recht grindlastig ist muss man viel Geduld und Zeit mit sich mitbringen. Aber wenn man diese hat macht das Game echt viel Spaß. Gerade der Vorteil es per Emulator am PC spielen zu können und dann auf Handy zu switchen um Kleinigkeiten zwischendurch zu erledigen, wenn man an den PC net kann, ist echt bequem.
Die 80% PvP Aussage ist jedoch Quatsch. Bin im Clan von Steparu und wir machen zusammen Clandungeons und spezifische Clanquests.
Desweiteren gibt es Weltbosse, viele verschiedene Dungeons wo man Heiler und Tank braucht, sowie Solocontent wie den Infinity Turm und nen riesigen Golddrachen.

Übrigens ist das Ziel bei deinem Character ihn so zu bauen, dass dieser möglichst wenig von den Heal/Mana-Pots verbraucht, weil wie du schon erwähnt hast diese recht teuer sind. Dazu rerollt man die Statts auf dem Schmuck und der Waffe, bis man “HP-Drain” bekommt und zieht hauptsächlich Passiv-Skills hoch um den Manaverbrauch gering zu halten. Hier hätte ich mir mehr verscheidene Skills schon gewünscht, immerhin gibts am Ende 5 zum Benutzen.
Was autoplay angeht ist dieses zwar gewöhnungsbedürftig, aber doch recht gut umgesetzt. Nur in Party in Dungeons könnte man paar Flames kassieren, sollte man es dort aktiv lassen.

Vallo

Ich hab es bis ca. Lvl 40 gespielt und muss dir da ein wenig widersprechen. Du kannst nicht alles mitmachen. PVP kannst du nicht vernünftig mitmachen. Es sei denn du bist im Endcontent und wartest bis du irgendwann mal im gleichen Niveau wie die anderen bist (Was NIEMALS so sein wird). Aber ist das das Ziel? Für mich hat das PVP von Anfang an kein Sinn gemacht und mit so einem System würd ich es auch nie beginnen.

Die Grafik ist zwar gut und es läuft flüssig, aber es sieht nach Standart aus. Es gibt hoch andere Spiele im obilen Sektor die die gleichen Modelle verwenden. Das stößt mich schon einmal sauer auf.

Das Gamplay ist auch nichts neues. Standart mobil Content. Vielleicht die Weltbosse sind für den Bereich was besonderes.

Das Autoplay ist zweischneidig. Ein Segen bei solchen Quests, wenn es auch richtig laufen würde, aber auch mächtig langweilig so.

Ich rate auch jeden von diesem Spiel ab. Jeder kann es ruhig testen, aber ich vermute in Europa kein so großen Erfolg. Es ist nun einmal mobile standartkost.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x