Neues PvE-MMORPG Inferna startet auf Steam – Wie sind die ersten Reviews?

Das neue MMORPG Inferna ist auf Steam in den Early Access gestartet. Der Entwickler aus Deutschland bietet ein Free2Play-Spiel mit Fokus auf PvE und höllische Kreaturen. Doch was taugt die erste spielbare Version?

Was ist Inferna? Bei Inferna handelt es sich um ein Fantasy-MMORPG, das am 20. Dezember im Early Access auf Steam startete. Es legt seinen Fokus auf PvE und bietet euch aktuell:

  • Zwei spielbare Fraktionen, Caratas und Jerro
  • Die vier Klassen Krieger, Zauberer, Assassine, Halb-Dämon
  • Eine offene Spielwelt
  • Reit- und Haustiere
  • Erste Dungeons
  • Ein Verzauberungssystem für Ausrüstung
  • Eine Lokalisierung auf Deutsch, die auf den ersten Blick vollständig wirkt.
Inferna MMORPG Screenshot
Screenshot aus der Anfangsstadt in Inferna

Was ist das Besondere an dem MMORPG? Aufgrund seiner Optik und des Spiel-Stils wurde es von vielen im Vorfeld als „Metin 3“ bezeichnet. Auffällig ist, dass es schnell in 10 Sprachen übersetzt wurde, darunter polnisch und rumänisch. In diesen Ländern laufen gerade ältere MMORPGs wie Metin 2 sehr gut.

Inferna befindet sich seit drei Jahren in der Entwicklung, wobei das Team hinter dem Spiel relativ klein ist. Die Firma Inferna Limited kommt aus Deutschland, wobei ihr offizieller Sitz in Hongkong angegeben wird.

Eine Winterlandschaft in Inferna
Eine Winterlandschaft in Inferna

„Early Access“-MMORPG mit einigen Macken

Wie sind die ersten Reaktionen? Ursprünglich sollte Inferna bereits am 6. Dezember auf Steam erscheinen, was sich jedoch durch die Review von Steam verzögerte.

Am 22. Dezember um 13:00 Uhr, rund 40 Stunden nach dem Release, fallen die Bewertungen ausgeglichen aus. 42% der 150 Reviews sind positiv, ein leichtes Übergewicht haben entsprechend die negativen Reaktionen.

Kritisiert werden dabei:

  • Technische Probleme, häufige Crashes und Bugs im Spiel
  • Unfertige Animationen
  • Ein unfertiges Kampfsystem
  • Langweiliges Quest-Design, bei dem zu Beginn oft Tiere getötet werden müssen
  • Die Tatsache, dass das Spiel einige Stunden später erschien als angegeben.

Gelobt werden hingegen:

  • Der geniale Soundtrack, der an Game of Thrones erinnert
  • Free2Play ohne Pay2Win im Shop (wobei es einen Trank gibt, der das erhaltene Gold von Monstern um 25% erhöht)
  • Die vielen Ähnlichkeiten mit Metin 2
  • Das große Potential, das in dem MMORPG steckt
Neues MMORPG im Universum von Magic: The Gathering zeigt sich endlich

Der Steam-Nutzer Rhyl3x hat die Situation so zusammengefasst:

Schade, dass es keinen Mittelpunkt gibt, was die Bewertung angeht. Immerhin fühlt man sich heimisch, wenn man Metin2 damals gespielt hat.

Einige Probleme gab es am Anfang, aber wo gibt es die nicht. Einige Bugs, falsche Bezeichnungen und die Animationen sind sehr ausbaufähig. Gut, das Spiel ist auch erst seit 3 Jahren in Entwicklung. Aktuell kein Spiel, was ich länger spielen werde. Bin aber gespannt, was das Dev-Team noch daraus machen wird.

Aktuell würde ich das ganze als OK deklarieren. Nicht mehr und auch nicht weniger.

Iferna offene Welt
Eine Waldlandschaft bevölkert von Tieren

Crafting-System, Gilden-Housing und Crossplay in der Zukunft

Was planen die Entwickler für die Zukunft? Inferna soll ein MMORPG werden, welches auch auf Plattformen abseits vom PC funktioniert. Es soll für Smartphones, aber auch PS4 und Xbox One entwickelt werden. Crossplay zwischen den Plattformen ist ebenfalls geplant.

In einem FAQ veröffentlichten die Entwickler zudem Inhalte, die in der Zukunft ins Spiel kommen sollen, darunter:

  • Weitere Dungeons
  • Ein Gildensystem, Gilden-Housing und Gilden-PvP
  • Berufe und Crafting-System
  • Voice-Over für Quest-Texte
  • Heiraten
  • Wöchentliche Updates
Inferna Dungeon
Screenshot zu einem Dungeon in Inferna

Erster Eindruck: frühe Alpha

Wie sind die Eindrücke von MeinMMO? Auch ich als Redakteur habe für knapp 2 Stunden in Inferna reingeschaut und erste Erfahrungen gemacht. Dabei kann ich bestätigen, dass es technische, aber auch einige Gameplay-Probleme gibt.

Auf mich wirkt Inferna wie in der ersten Stufe einer spielbaren Alpha. Es gibt:

  • Kämpfe
  • Quests
  • Eine große Spielwelt
  • Ein Skill-System
  • Spielerhandel
  • und vieles mehr.

Doch alles wirkt noch rudimentär und unfertig, was beim Early Access aber auch nicht überraschend kommt. Deshalb wirkt einiges von der Kritik auch zu harsch, da Inferna gar nicht mit fertigen Animationen und Inhalten wirbt.

Positiv aufgefallen ist mir, dass sich viele Spieler in der Welt bewegten. Zwar gibt es auch nur einen Server für alle Regionen, doch der wirkte jetzt zum Start sehr voll.

Inferna Ingame Screenshot Stats
So sieht Inferna aus – Mit Interface zu den Charakter-Werten

Fazit: Im jetzigen Zustand ist Inferna weit weg von einem guten MMORPG, aber erst die Zukunft wird zeigen, ob die Entwickler das Spiel noch formen können oder nicht. Laut eigener Aussage soll der Early Access etwa 1 Jahr andauern.

Probiert es einfach selbst aus und macht euch einen eigenen Eindruck von Inferna. Das MMORPG ist schließlich Free2Play.

Ihr habt Interesse an anderen MMORPGs? Wir verraten euch die besten Spiele im Jahr 2019:

Die aktuell besten MMORPGs in 2019 – Welches passt zu mir?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
25
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
MrGaudi

Das schlechteste was ich seit Jahren wenn nicht jemals ausprobiert habe.
Das Game kann man so nicht bringen, das ist wirklich frühe Alpha und nicht eaely acess ready.
Das einzig gute ist der Sound 😀

F N

Sieht halt leider wieder aus wie Müll

Fastnight

So mein Lieber dann beauftragte ich dich ein MMORPG zu entwickeln mit der neuesten grafikengine und alles vom besten da du es ja anscheinend kannst schaffst du es in 3 Jahre ich melde mich bei dir dann wieder und guck mir mal denn dein Müll an. Bis dahin wünsche ich dir schöne Weihnachten und ein besinnliches Weihnachtsfest

Hugo

Ich werde solche Aussagen nie verstehen. Muss ich selber ein Steak perfekt hinkriegen ehe ich den Koch eines Restaurants kritisieren darf? Muss ich der bessere Spielberg/James Cameron/whatever sein ehe ich ein Film der Jungs scheiße finden darf? Nein! Er hat Recht, es sieht einfach aus wie Müll, dafür muss er nicht selber ein besseres MMORPG hinkriegen.

Ich hoffe doch sehr, dass du noch nie irgendwas „zum kotzen“ fandest, falls doch hoffe ich doch dass du es ausnahmslos immer besser hin bekommen hast.
Muss man eigentlich auch ein besserer Präsident werden, ehe man Mr. Trump doof findet?

Hugo

Mir unbegreiflich wie man so was, genauso wie Metin2 spielen kann. Habs ausprobiert, flog nach drei Minuten wieder runter.

Steed

Glaube legends of aria ist zur Zeit die bessere Alternative

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x