MMORPG Black Desert bringt neue Endgame-Waffen – Doch wie gut sind sie?

Im Juni werden die neuen Schwarzstern-Waffen ihren Weg in die westliche Version des MMORPGs Black Desert finden. In Korea gibt es diese schon und ihre Vorteile sind überschaubar.

Was sind die Schwarzstern-Waffen? In einem neuen Trailer präsentiert Kakao Games die neuen Endgame-Waffen. Die Schwarzstern-Waffen haben die Seltenheit Orange und sollen über eine schwierige Reihe von Quests erhältlich sein.

Diese Quests werden vor allem im neuen Gebiet Star’s End zu finden sein. Das Gebiet befindet sich im Westen von Calpheon und steht im Zusammenhang mit dem Weltboss Kzarka.

Wann kommen die Neuerungen ins Spiel? Das neue Gebiet und die Schwarzstern-Waffen sollen mit einem Patch am 5. Juni ins Spiel kommen. Damit arbeiten die Entwickler bereits den dritten Abschnitt ihrer Roadmap für die erste Hälfte von 2019 ab.

Am 22. Mai erschien ein Patch, der die neuen Unterwasser-Zonen enthalten hat. Anfang Mai wurde bereits das Doom-Reittier ins Spiel gebracht.

Perfekt fürs PvE, aber nicht fürs PvP

Das sind die neuen Waffen: Im englischen Forum schrieb der Nutzer Jannanomana, schon mit dem Erscheinen der Waffen in Korea, einen kleinen Guide dazu. In diesem listet er auch die Werte als Haupthand im PEN, der höchsten Auswertungsstufe, auf:

  • AK 131~137
  • Genauigkeit 212
  • Bonusschaden gegen jede Spezies +18
  • Zusätzliche AP gegen Monster +48
  • Angriffstempo +3

Um die Waffen erspielen zu können benötigt ihr anscheinend mindestens einen Charakter der Stufe 57 oder höher, 320 DP, ein schnelles Reittier und den Abschluss aller Media-Storylines.

Wie gut sind Schwarzstern-Waffen im Vergleich? Schon mit dem Release in Korea begannen die Spieler mit Vergleichen zu bereits vorhandenen Waffen.

Ein Bild des Reddit-Nutzers spah14 zeigt die Unterschiede am deutlichsten:

Im Vergleich fällt besonders auf, dass der zusätzliche Schaden gegen Monster bei der Schwarzstern-Waffen extrem groß ist. Sie eignen sich damit gut im PvE.

Doch abseits von diesem Bonusschaden sind die Unterschiede sehr überschaubar. Der allgemeine Schaden und der Spezifische an allen Spezies ist bei bereits vorhandenen Waffen wie Kzarka oder Offin größer. Diese eignen sich somit besser für das PvP.

Was meinen die Spieler? Im Reddit sagen viele Spieler, dass sie bei ihren bereits hergestellten Waffen bleiben. Außerdem versuchen einige noch, die höheren Stufen von Kzarka oder Offin zu erreichen. Dies sei vor allem in der ersten Zeit günstiger, als für die neue Waffe zu grinden.

Die Schwarzstern-Waffen sind zwar die ersten, die ein Upgrade zu den ursprünglichen Boss-Ausrüstungen darstellen, scheinen aber trotzdem noch nicht das Interesse der Spieler geweckt zu haben.

Manche Spieler grinden lieber für Level, als für neue Waffen, wie auch dieser aus Russland:

Black Desert: Spieler erreicht Level 65 im MMORPG – Nach Tausenden von Stunden
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.