MMORPG AiR plant wohl Housing, aber Ihr müsst schnell sein

Die Entwickler des MMORPGs AIR: Ascent Infinite Realm haben etwas über das Housing gesprochen. Dieses funktioniert anscheinend nach einem „First come, first serve“-Prinzip.

Interessiert ihr euch in einem MMORPG für das Housing und plant, AIR zu spielen? Dann solltet ihr euch bei Start des Onlinespiels beeilen, denn die Häuser sind allem Anschein nach nur begrenzt verfügbar.

AIR Screenshot neu 9
Die schwebende Insel Morning Sun beheimatet Menschen.

Housing mit begrenzten Häusern

Wie funktioniert das Housing in AIR? Viele Spieler lieben es, einen Rückzugsort zu haben, an dem sie nicht benötigte Ausrüstung lagern und sich mit Freunden treffen können. Zudem macht es Spaß, ein Haus nach den eigenen Vorstellungen einzurichten.

Auch das MMORPG AIR: Ascent Infinite Realm bietet Housing.

  • Die Region Harth in der Spielwelt fungiert als „Housing-Region“
  • Ihr findet leerstehende Häuser vor, die ihr für euch beansprucht, das kostet allerdings Geld
  • Harth liegt nahe an den Jagd-Zonen der Spielwelt. Ihr könnt also bequem jagen und eure Beute schnell in euer Haus bringen
  • Jedes Haus darf individuell eingerichtet und dekoriert werden
  • Nach den Luftschlachten ruht ihr euch in eurem Haus aus
  • Ihr ladet Mitspieler in euer Haus ein, um etwa Partys zu feiern
Black Desert: Housing ist genauso schön wie die Charakter-Erstellung

Darum müsst ihr euch bei der Häuserwahl beeilen: Der Umstand, dass leere Häuser bereits vorhanden sind, deutet darauf hin, dass es nicht unendlich viele Housing-Möglichkeiten gibt.

  • Um eines der Häuser zu ergattern, solltet ihr schnell an das nötige Gold kommen und das Haus in Besitz nehmen
  • Es ist nicht klar, ob ihr Häuser verlieren könnt, wenn ihr diese beispielsweise eine längere Zeit nicht besucht
  • Die begrenzte Anzahl an Häusern dürfte dazu führen, dass diese sehr begehrt sind
  • Es ist unklar, wo die Spieler ihre Ausrüstung lagern, die kein Haus bekommen
AIR Screenshot neu 8
Die Housing-Zone Harth wird zu einem kleinen Dorf.

Ein umstrittenes System

So reagieren die Spieler: Die Meinungen der Spieler sind zwiegespalten. Begrenztes Housing führt auch in anderen MMOs dazu, dass die Meinungen der Spieler auseinander gehen. Denn manche finden es gut, dass nicht jeder ein Haus haben kann, andere hätten gerne genug Platz, damit auch wirklich jeder ein Domizil erhält.

  • partiesplayin meint auf MassivelyOP: „Klasse. Ich bin sicher, dass die Entwickler für genug Platz sorgen werden.“
  • Toy Clown erklärt dagegen: „Ich bin kein Fan von nicht-instanziertem Housing. Ein solches System ist immer sehr hart für Spieler, die nicht so flexibel sind.“

Wie genau das Housing dann abläuft, erfahren wir dann zur Beta von AIR, die aber nicht mehr in diesem Jahr startet.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lygras Hypocrit

+1 für die Nolifer, war in Archeage dumm, war in ff14 dumm und ist in air genauso dumm. Keine Ahnung was sich Entwickler bei so nem Schwachsinn denken.

Frank

Archage läst Grüßen

Die Spieler…die schnell an Geld kommen…sei es nun auf Legaler weise oder illegaler werden eindeutig den Vorteil Haben bei solch einem System.

Und alle andern werden in die “ Röhre “ schauen…sprich leer ausgehen.

Ein faires System wäre…wenn jeder Spieler…ganz egal ob ein Alter Hase oder neuer Spieler im Spiel….die 100 % Chance hat….an ein Haus zu kommen.

So ein System wie Wildstar wäre wünschenswert.
Da konnte sogar jeder Twink ein eigenes Grundstück samt Haus und Garten haben

Slash

Tschau, hab eh keine Lust den nächsten Asiacrap auszuprobieren und dann nach paar Tagen gelangweilt wieder aufzuhören. Und sowas ist für mich gleich noch ein Grund dem Spiel fern zu bleiben. Die Asiaten machen mit ihren Müll-MMORPGs den Markt wirklich noch ganz kaputt!

Erzkanzler

Kontraproduktives System… ich würde die Behauptung in den Raum werfen wollen, dass ein Großteil der am Housing interessierten Spieler nicht zwangsläufig auch die Progress-orientierten Spieler sind (Ausnahmen gibt´s immer). So wird das Spiel eigentlich uninteressant für jene die eines Housingsystemes wegen spielen würden.

Da merkt man dann doch deutlich des Spieles Herkunft.
Vielleicht schaff ich es ja diesmal einfach mal ein MMO auszulassen…

Bodicore

Na dann viel Spass worauf das rausläuft wissen wir ja von Archage und FFXIV

N0ma

Ist ein unsinniges System, die Probleme damit hat man doch bei Archeage gesehen.

Mike Oldboy

Wird bestimmt wie bei ArcheAge sein wo man auch Miete zahlen muss, fand es aber recht gut bis es leider P2W geworden ist 🙁

Ich werde es mir auf jeden fall anschauen.

Elyth

Wenn ich die baby Stimmen schon höre und das Design.. Nur ein weiteres Bless Fail mmog

FunPlayer

Ach die Koreaner werden sicher schon fleißig an Hacks und Cheats arbeiten. Da werden die Häuser viel verschwendete Zeit und Aufwand sein: Lohnt sich also nicht 🙂

schaican

vermutlich weißt du nicht das in südkorea du für cheats in den knast wandern kannst
https://www.galileo.tv/game

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x