MMO-Trends: ArcheAge der große Gewinner im September

Das MMO ArcheAge ist das zweitmeistgespielte MMO unter den Raptr-Usern. Das Free2Play-Game konnte sich gleich auf Rang 7 platzieren.

Jeden Monat gibt raptr auf seinem Blog die Zahlen bekannt, in welchen PC-Games User, die raptr installiert haben, die meiste Zeit verbrachten. Das ist kein „absoluter Trend.“ Gerade Fans von Spielen, die in der Liste weiter unten auftauchen, schwören gar, dass es absoluter Quatsch sei. Da es aber keine andere Möglichkeit gibt, an irgendwelche Zahlen ranzukommen, um Trends nachzuvollziehen, und da raptr eine Spielerbasis hat, die in die Millionen reicht, genießen die Zahlen von raptr mittlerweile einige Beachtung.

An der Spitze der Tabelle geht es bei den MMO-Trends ähnlich zu wie in der Fußballbundesliga. Richtig spannend ist es nicht. Im September rangiert weiter League of Legends uneinholbar auf Platz 1, auf Rang 2 kommt dann schon World of Warcraft, das sich vor kurzem noch DOTA 2 geschlagen geben musste, sich mittlerweile aber wieder einen Vorsprung erarbeitet hat. Das MOBA SMITE rangiert immer noch erstaunlich weit oben, wenn auch nicht mehr ganz so stark wie im August. Ein Rang 6 ist dennoch aller Ehren wert.

World of Warcraft Warlords of Draenor

Wahrscheinlich steigt bei World of Warcraft schon jetzt im Oktober die Spielzeit ein wenig an, im November mit dem Erscheinen von Warlords of Draenor dürfte sie dann explodieren. Ob’s für einen Angriff auf League of Legends reicht, darf dennoch bezweifelt werden.

ArcheAge steigt hoch ein, ist gekommen, um zu bleiben

Auf Rang Sieben und damit verdammt hoch steigt ArcheAge ein. Das Free2Play-MMO profitierte von einigen Faktoren, die seine Zahl gespielter Stunden erhöhten. So verleitet ein Release ohnehin schon dazu, deutlich mehr zu spielen als normalerweise: Der Charakter muss ja auf Stufe 50 kommen, bevor wieder an Seelenruhe zu denken ist. Das ist auch in anderen MMOs so. ArcheAge hat zudem noch – für die Stunden-Messung bei raptr ideal – eine Spielmechanik, durch die Spieler „belohnt“ werden, wenn sie online bleiben, selbst wenn sie nicht super-aktiv spielen.

ArcheAge

Auch wenn man das Pi-mal-Daumen rausrechnet, ist der Rang Sieben wirklich beeindruckend und deckt sich mit den Aussagen von Trion Worlds, man habe mehr als zwei Millionen Spieler begrüßen dürfen und dass der Ansturm alle Erwartungen gesprengt habe. Dafür dass ArcheAge erst am 16. September für alle startete und zum Anfang des Monats noch gar nicht live war, sind das beeindruckende Zahlen.

Laut ratpr sieht es auch für den Oktober so aus, als würde es ArcheAge wieder in die Top 10 schaffen.

Wenig Spektakuläres bei Guild Wars 2, Hearthstone, Final Fantasy XIV und World of Tanks

World of Tanks Rally ModusDie anderen MMOs (oder zumindest die Spiele, die wir auf mein-mmo.de begleiten) machen keine allzu spektakulären Sprünge. World of Tanks hat einen neuen Rallye-Modus eingeführt und geht ein bisschen hoch. Guild Wars 2 hatte im September trotz des Feature-Updates eine eher ruhige Zeit und auch jetzt im Oktober ist es noch ruhig ums Spiel, im September fiel GW2 von 12 auf 13, hier könnte es noch ein Stück runtergehen.

Auch bei Final Fantasy XIV ist, obwohl alle zwei Tage eine Bombenankündigung kommt, alles noch in der Zukunft. Der Oktober verlief bisher ruhig, hier wird sich mit dem Erscheinen von 2.4 vielleicht erst im November was tun, was sich messbar im Ranking niederschlägt. Hearthstone hat im Moment ebenfalls eine ruhige Phase nach dem Naxxramas-Release. Das Spiel ist nach wie vor populär, was Besonderes passiert allerdings grade nicht, das dürfte sich mit der Blizzcon Anfang November ändern. Hier rechnet man mit neuen Ankündigungen.

Raptr PC Games September

Wie lief es die letzten Monate?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (22)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.