MeinMMO fragt: Wer sind eure Lieblings-NPCs in MMO-Spielen?

NPCs sind aus den meisten modernen Spielen nicht mehr wegzudenken. Auch bei MMOs und in Multiplayer-Games findet man oft richtig gut geschrieben und sympathische NPCs, die einem richtig ans Herz wachsen. Welche NPCs haben es euch so richtig angetan? Erzählt es uns!

NPCs gibt es in MMOs und MMORPGs wie Sand am Meer. Die meisten von ihnen gehen einfach an uns vorbei, weil wir bei ihren Fetch-Quests die Dialoge überspringen. Andere hingegen begleiten die Spieler durch die Stories der Games und bleiben lange in Erinnerung.

Es gibt aber auch solche, bei denen es sofort “klick” macht. Man fiebert mit ihnen mit, vermisst sie, wenn sie in der Story längere Zeit nicht vorkommen, und vergießt vielleicht sogar die eine oder andere Träne, wenn sie sterben.

final fantasy xi luzaf

Hier sind die NPCs, die die MeinMMO-Autoren in ihr Herz geschlossen haben:

Für Cortyn ist es: “Eindeutig ‘”Silbermond” Harry’ aus der World of Warcraft. Das ist ein menschlicher NPC, der zum ersten Mal in “Wrath of the Lich King” auftauchte und schon dort begeistern konnte. Der hat nämlich einen ziemlichen Blutelfenfetisch. Er trägt nur Kleidung dieser Elfen, sammelt alle möglichen Möbel und Alltagsgegenstände aus der blutelfischen Kultur und spricht auch nur mit seiner Frau, wenn die sich eine Blutelfen-Maske aufsetzt.

In “Battle for Azeroth” taucht er wieder auf und unterstützt einen Angriff auf Nazmir. Dazu kam es aber nur, weil er gefragt wurde “Harry, unterstützt du uns im Gebiet der Blut-” … und mehr musste Harry nicht hören, um dabei zu sein. Dass es dann Bluttrolle und keine Blutelfen waren, ist wohl Pech. Definitiv einer der witzigsten NPCs mit dem lustigsten Fetisch in der World of Warcraft.”

1228308023_49367e37061db

Jürgen denkt: Mein liebster NPC in einem MMO ist Razum-dar aus The Elder Scrolls Online. Dabei handelt es sich um einen listigen Khajiit, der eine Art Meister-Spion der Elfenkönigin ist. Er ist witzig und beeindruckt durch coole Quests, in denen man meist verkleidet irgendwo herumschleicht.

Irie sagt: Uff, das ist eine schwere Frage, da könnte ich locker eine ganze Liste zusammen bekommen. Meist sind es “schurkische” Typen, die nicht immer alle Regeln befolgen und es auch mit dem Gesetz nicht ganz so eng sehen, wie Cayde-6 in The Taken King. Mit witzigen Sprüchen und viel Charme hat er sich bei mir ins Herz geschlichen.

final fantasy xiv fray

In Final Fantasy XIV ist es mit Abstand Fray, der Haupt-NPC der Dunkelritter-Quests. Er ist ein sarkastischer und mysteriöser Typ, aus dem man anfangs nicht so richtig schlau wird. Obwohl er eigentlich “nur” ein Neben-NPC ist, gehört die Geschichte, die sich um ihn herum entfaltet, zu den besten in ganz FFXIV. Ich hoffe sehr, dass er in der nächsten Erweiterung “Shadowbringers” ebenfalls vorkommen wird.

Micha meint: Da mein Jäger mein Lieblingscharakter in Destiny ist, spielt natürlich Cayde-6 eine große Rolle für mich. Zwar fand ich die Veränderung mit dem Tod des Vorhut-Mitglieds gut, trotzdem wird mit ganz wehmütig, wenn ich an Caydes angestammten Platz im Turm vorbeikomme und der Exo dort nicht mehr zu finden ist.

destiny-2-cayde-6

Jetzt seid ihr dran! Wer sind eure Lieblings-NPCs in verschiedenen Multiplayer-Games und warum gefallen sie euch? Liegt es ihren Geschichten oder haben sie einfach nur coole Fähigkeiten? Gefällt euch immer ein bestimmter Typ von NPCs, wie zum Beispiel “Schurken mit Herz aus Gold” oder “Bösewichte mit tragischer Vergangenheit”? Erzählt es uns! 

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Selbständiger Schichtarbeiter

https://uploads.disquscdn.c

Garrus,Javik

Zatanxxx

Prinz Rurik aus Guild Wars 1. War mein erstes MMO und ich fand ihn damals einfach nur cool.

Its Nobody

Hildebrand Manderville und Nanamo Ul Namo aus FFXIV (Nach langem überlegen).

Hass-NPC wäre bedeutend einfacher gewesen: Minfillia Warde, Anführerin vom Bund der Morgenröte, FFXIV.

Jedox

So ganz spontan kann ich nur sagen: Razi (ESO)

Derio

Persönlich hab ich die Dialoge mit Abnur Tharn in Eso ja gefeiert, so herrlich sarkastisch. Ansonsten muss ich in den Tenor mit Razum-Dar miteinstimmen. Die Katze ist teilweise echt der Hammer, vor allem am Ende der Summerset Quest, hab ich den gefeiert xD

Zerberus

Darth Marr, und etliche andere aus SW:ToR, Razum Dar in ESO,

Saigun

Ich kann die Frage echt nicht beantworten. Ich habe nun eine Weile überlegt und mir fallen irgendwie nur NPC’s ein, die mir grausam auf die Nerven gefallen sind. Gibt schon NPC’s, dich ich auch ganz in Ordnung finde, aber irgendwie ist da keiner dabei, der so richtig raussticht.

MofDisaster

KeinMMO aber immer einen lacher wert…

http://i.imgur.com/CSMH4bu.png

Marco Schulz

Razum Dar aus Eso – listiger und witziger Kajit.

blackst0rm

Nanamo Ul Namo! Sultana von Ul’dah und 17. der von Ul. (FFXIV)

Scaver

Ganz eindeutig Vol’jin aus World of Warcraft, kurz gefolgt von Sylvanas.

Napoleon

Naryu (ich finde das Geflirtet witzig^^), Razum dar (man muss ihn einfach mögen) Rigurt (spätestens nach der Quest im Orsinium, wo er die Gunst einer Orkdame gewinnen will, einfach göttlich^^) (ESO)

Ich weiß, dass SP nicht gefragt waren, aber Aela the Huntress aus TES V Skyrim❤️ (Ich hab sie mit jedem Char geheiratet (fragt nicht warum, sie ist einfach toll:D )

Bienenvogel

Da ich MMO-mäßig nur Destiny spiele: Variks, Petra Venj, Banshee-44, Failsafe und.. ja auch irgendwie Cayde-7.

Ectheltawar

Auf MMOs beschränkt fallen mir einige NPCs ein, jedoch gerade wenn es um solche geht, kann ich nur SW:ToR wie auch The Secret World hervorheben. Dabei könnte ich mich hier gar nicht festlegen, da beide Titel voller NPCs stecken, die einem schnell ans Herz wachsen.

Kendrick Young

Harrison Jones aus WoW
Razum Dar ist auch Klasse
Yda und Y’shtola aus ff14

Albaster

Harrison Jones war ganz witzig, ja. Wenn ich überlege – damals – gab es schon einige NPCs, die mir in Erinnerung geblieben sind, die in den Büchern und Comics zusätzlich charakteresiert werden, vielleicht wäre das bei mir Maiev Schattensang?

Axl Dope

Es wird nach dem Lieblings-NPC in MMOs gefragt und die Leute kommen mit SP Spielen um die Ecke.
Ich liebe das Internet.

Stephan

https://uploads.disquscdn.c

Einfacher NPC, mit einfacher Quest für einfache Leute wie mich.

Luriup

Angefangen mit HK-47(KotoR) bis HK-55(SWToR) lass ich nix auf meinen Killerdroiden kommen,
der so gerne Fleischsäcke entsorgt.^^

Razum-Dar(ESO),Gault Rennow(SWToR) und ähnliche,
die vieles mit Humor nehmen,mag ich auch.

Joss

Habe noch nie ein Spiel erlebt, in dem es so viele herausragende (von glaubwürdig bis coole) NSCs wie in TSW/SWL gibt. Die Erzählserie der Wächter in Ägypten hat ein Niveau, das man prämieren müsste. Kristallin wie darin Historie und Lore des Spiels zusammenschmelzen. Mir läuft ein Schauer über den Rücken, wenn ich nur daran denke.

Albaster

Dem kann ich absolut zustimmen.

Wüsste auch gar nicht welchen NPC ich dort wählen würde, sie haben alle einzigartige Wiedererkennungswerte. Sei es nun Hayden Montag, Tyler Freeborn oder Norma Creed, um nur ein paar von SI zu wählen…

Die Wächter-Reihe habe ich jetzt durch, die ist wirklich Erinnerungswürdig!

Ach ja….

N811 Rouge

Ich habe das ursprüngliche TSW recht lange gespielt, SWL aber bisher noch nicht angeschaut. Lohnt sich das Reingucken mit diesem Background? 🙂

Albaster

Das kommt darauf an, was du unter “lohnen” verstehst, was für ein Spielverhalten und Erwartungen du hast?

Im klassischen TSW habe ich bis Anfang Kaidan gespielt und war dann sehr enttäuscht, im Relaunch komplett neu anfangen zu müssen. Deshalb habe ich erst vor 3 Monaten wieder “richtig” angefangen mit SWL und bin doch eher positiv überrascht. Das Kampfsystem hat sich in meinen Augen verschlechtert, andere werden die actionbetonte Steuerung vielleicht mehr mögen. Wenn du die Erzählwelt magst und dich vielleicht sogar seinerzeit mit der Lore etwas intensiver beschäftigt hast, kann das ein Gewinn sein, die Story nochmal zu erleben, es fallen viele Details auf und man versteht einige Hintergründe besser.

Jetzt bin ich wieder total drin in die großartige Immersion des Spiels wieder von neuem und freue mich auf Tokio und Südafrika, auf komplett unbekannten Content. Als Wenigspieler reicht mir der “Nachschub”, den Funcom (noch) ins Spiel integriert. Vielspieler könnten es gut “nebenbei” spielen, das F2P-System ist – je nach eigenen Ansprüchen – eigentlich okayig.

Schau mal rein, man kann eigentlich nur “gewinnen” und sogar, wie bei mir geschehen, positiv überrascht werden. Die absolute Stärke von SWL kennst du bereits, die Erzählung, das Missionsdesign, die Spielwelt laden zum diskutieren und interpretieren ein, leider gibt es diesbezüglich keine deutschsprachige Community mehr.

N811 Rouge

Morgen,

danke vorab für die ausfühliche Antwort. Ich hatte mir SWL aber auf Verdacht am Wochenende mal installiert. Dabei mußte ich feststellen, daß zwar Teile meiner Vanity-Sammlung übernommen wurde, aber ich ansonsten noch einmal komplett von vorn anfangen musste (Skill-“Rad”). Das ist extra nervig, weil ich in TSW noch fast alle Questen alleine gespielt habe, auch die Gruppen-Questen (Rifle-Leech Build). Das hat halt etwas länger gedauert 🙂

Gut, ich habe das entsprechende Transfer-Zeitfenster damals einfach verpasst. Wäre trotzdem cool gewesen, wenn man das meinetwegen gegen einen kleinen Betrag auch jetzt noch hätte machen können. Das neue Kampfsystem gefällt mir gar nicht besser, genauso wie das fehlende Skillrad. Aber vielleicht war ich auch einfach noch zu sehr an die alten Mechaniken gewöhnt.

Die Atmosphäre ist ansonsten aber wie Du schon schriebst immernoch so gut wie damals, auch wenn das Spiel mangels Tesselation sogar noch etwas schlechter aussieht. Dachte da auch erst, das ich mir das nur einbilde, aber nachdem ich nochmal das alte TSW angeworfen hatte, war der Unterschied schon erkennbar…

Jetzt stehe ich wieder mal da, wie bei so manchem anderen Spiel auch: Am liebsten wäre mir ein echter Nachfolger, mit den Stärken des Vorgängers und Verbesserungen da, wo ich sie für notwendig erachte 😉

Aber mal gucken, für ein bisschen Kingsmouth wird es auf jeden Fall noch einmal reichen.

Albaster

Also, neu anfangen mussten ja alle Spieler, fand ich auch sehr ärgerlich, auf wenn es nachvollziehbar war nach dem Relaunch.

Doch SWL ist nicht TSW und so bin ich statt Jahre schon nach 3 Monaten Stufe 50 (aktuelle Höchststufe) und im zweiten Transsilvanien-Gebiet angekommen. Das Spiel ist also sehr einfach geworden, am neuen Kampfsystem kann man sich gewöhnen und Dungeons kann man jetzt im Story-Modus sogar Solo machen mit ein paar Stufen und Erfahrung mehr (Anmeldung Gruppenfinder als Privatteam), ist dann wohl auch ne Form von “Anspruch” und wo man noch mit den Skills experimentieren kann/ muss.

Noch ein paar Anmerkungen/ Infos für dich:

– Einige Missionen und z.B. Ausgabe 6 in Ägypten sind jetzt in die jeweilige Storyline eingearbeitet, Ausgabe 7 ist jetzt ne Story Arc, die nach Transsilvanien in Richtung Kaidan “überleitet”…

– Einige Missionen u. Content aus TSW hat es (noch) nicht nach SWL geschafft:
https://www.reddit.com/r/Se

– Hier
https://forums.funcom.com/t

gibt es einen Guide wie das Handwerk und Aufwerten der Ausrüstung sowie eine Erklärung der Begriffe und eine allg. Übersicht.

– Nachdem 2017 weiterer überarbeiteter Inhalt aus TSW (überwiegend Tokio) integriert wurde, kam 2018 auch gänzlich neues hinzu:
https://mein-mmo.de/secret-

Ansonsten, viel Spaß!

Lootziffer 666

Dieserrrr hat keinen Favorrriten….Es gibt halt einige die ich sehrrrrr gut finde, ja?

Irie

I see what you did there 😀

Lootziffer 666

hehe^^

N0ma

Doch zu lange ESO gespielt 😉

grrrr

Naryu Virian in Eso. Seit dem Release dabei und taucht immer mal wieder mit einer witzigen und guten Storry auf.

terratex 90

am lustigsten fand ich bis jetzt “Fister Felsenfaust” mit seinen gewaltigen faustwaffen in Exodar xD

ParaDox

Sephiroth aus FF 7.
Immer noch der beste und coolste „Evil Overlord“ aller Zeiten.

Axl Dope

Since when is FF7 a MMO?!
Zudem ist Sephiroth kein reiner NPC, da man ihn ja kurzzeitig steuert.

Soldier224

Lieblings NPC´s: Naryu, Seryn und Sotha Sil in ESO ; Thrall und Lorthemar in WoW

PS. Rigurt in ESO ist auch noch Spitze

Subjunkie

Stimmt Rigurt ist immer wieder zum Schießen! xD Ansonsten eindeutig Raz!

JimmeyDean

Larae Barrett 😀
Selten ist ein Plan von aufmüpfigen Schlimmwichten derart episch gescheitert, und das nur weil Sie die falsche Weste trug 😀
Musstest ganzschön einstecken, kleine Larae. Hoffe du findest ab März deine verdiente Ruhe!

p1d dly

Nathanos Blightcaller. Heute ne coole Socke, damals ne coole Socke. Geht doch nix über Allianzraids sprengen. Und ein Herz für Hunde hat er auch.

Der Gary

Claptrap steht da bei mir ganz oben auf der Liste.
Hatte diesen kleinen Blechhaufen irgendwie vom ersten Moment an ins Herz geschlossen auch wenn er manchmal doch schon sehr hart nerven konnte.
Kevin aus der Serie Final Space erinnert mich übrigens sehr stark an Claptrap.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

38
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x