Mein-MMO fragt: Von welcher Fantasy- oder SF-Welt wünscht Ihr Euch ein MMO?

Online-Rollenspiele gibt es zu vielen beliebten fiktionalen Universen und Franchises. Doch noch lange nicht alle eure Lieblingswelten haben ein MMO, das dort stattfindet. Wir wollen daher wissen: Von welchem Universum hättet ihr gern ein MMO?

Star Wars, Der Herr der Ringe, Star Trek und Conan haben etwas gemeinsam: Es gibt von den jeweiligen Universen ein Online-Rollenspiel, mit dem ihr in eure jeweilige Lieblingswelt online eintauchen konntet. Doch viele Franchises und Erzählwelten sind bislang noch unberührt von Online-Games.

SWTOR EP Boost

MMOs für düstere Fantasy – Game of Thrones oder The Witcher

Game of Thrones

Dabei wären viele Erzähluniversen die perfekte Bühne für Online-Spiele. Beispielsweise die Welt der TV-Serie Game of Thrones (beziehungsweise der Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“). Diese düstere Fantasy-Welt wäre ideal, um daraus ein Sandbox-MMO zu bauen. Es gäbe Grundlagen für PvP, indem man sich einer der vielen Fraktionen um den Thronkrieg anschließt. Man könnte im Norden jenseits der Mauer Raids gegen die Weißen Wanderer unternehmen. Und wer eine unbekannte Welt erforschen mag, der reist nach Osten und erkundet die Dothraki-Steppen, die Sklavenbucht oder gar die qualmenden Überreste Valyrias.

Ebenfalls cool wäre ein MMO in der Welt von Hexer Geralt aus der „The Witcher“-Saga. Diese Welt ist in den zugrundeliegenden Büchern und Spielen gut erklärt und hat dennoch genug leere Stellen, die man in einem MMO mit Content füllen könnte. Und im Gegensatz zu Game of Thrones gäbe es in der Witcher-Welt eine Menge Fantasy-Völker, Monster und Magie, so dass nicht alle nur langweilige Menschen ohne besondere Kräfte spielen müssen.

SciFi-MMOs – Mass Effect Andromeda und Borderlands Online?

Als Single-Player-Game blieb Mass Effect Andromeda bei vielen Spielern hinter den Erwartungen. Deswegen liegt die einst so erfolgreiche Serie gerade auf Eis. Aber wie cool wäre es denn, wenn es einen MMO-Ableger von Andromeda gäbe? Das Setting eignet sich perfekt, denn wenn MMOs eines gut können, dann eine große Spielwelt abzubilden, die man dann erforschen kann. Und dazu eignet sich das Thema vom Vorstoß in eine fremde Galaxie vorzüglich.

Für Leute, die es gern weniger ernst hätten, aber dennoch SciFi bevorzugen, wäre ein Borderlands-MMO top. Das Spiel würde zwar stark an WildStar erinnern, aber wenn man es gescheit anpackt, könnte aus dem Setting sicher ein gutes MMO entstehen. Und die ewige Jagd nach besserer Beute – ein wichtiger Teil der Borderlands-Spielmechanik – passt ideal zu einem MMO. Die überall verteilten Vaults wären wiederum coole Raid-Instanzen. Fun-Fact: Ein Boderlands-Online sollte einst in China als Free2Play-Shooter entstehen, wurde aber 2015 eingestellt.


Diese Aufzählung könnte man noch viel länger weiterführen, denn zahlreiche Franchises gäben gute MMO-Welten ab. Doch was meint ihr dazu? Gibt es eine Erzählwelt, die ihr gerne als MMO hättet? Oder seid ihr ganz anderer Meinung und wollt eben KEIN MMO, das eure Lieblingsstory verwurstet? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Auch interessant: Nur für Erwachsene! – 10 MMOs ab 18

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
98 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dumblerohr

Traumhaft wäre ein MMO wie Destiny, im Universum von Destiny, aber mit der Story die in den Grimoire Cards steht

Daniel Jackson

Stargate als MMO wäre ein Traum

Andy Boultgen

Wurde eingestellt,war aber mal in Planung.

DerSchnitter

Mass Effect. Aber bloß nicht von Bioware. Die haben es bereits mit SWTOR vergeigt.

phreeak

Richtig gutes SciFi Setting… Also kein im Weltraum rumfliegen. Zwar kein mmo, aber meine Hoffnung liegt in Cyberpunk 2077, dass es mal nen neues gescheites Setting gibt.

Bin dem Fantasy/Mittelalter Setting echt überdrössig bei mmos… Nen SWTOR in besser wär nice ;D

Bodicore

Denke das Witcheruniversum würde mir gefallen oder Two Worlds im Grunde ist es mir egal solange es Heiler und Tanks gibt.
Und ja steinigt mich…. TAB-Targeting.

N0ma

Steinigungsmeister:
Du wurdest für schuldig befunden durch den Ältestenrat unserer Stadt, den Namen unseres allmächtigen Herrn geschmäht zu haben. Du lästertest Gott auf unglaublich infame Weise.
Frauen:
Uhhhh!
Steinigungsmeister:
Und wirst somit zu Tode gesteinigt.
Frauen:
Jajaja.

Markus Blaschitz

Sind Frauen anwesend?
Frauen:
NeinNein
https://youtu.be/m-9DW32rdHg

Markus Blaschitz

Perry Rhodan wirklich riesiges Universum oder 40k Horus Heresy

Foxx382

Fallout Online wäre der Hammer oder endlich mal ein gescheiter Westport von Monster Hunter Online!

Koronus

Zwei weitere MMORPGs die wohl erst als VMMORPGs kommen könnten würden.
Attack on Titan
So etwas wie Gun Gale Online.

Quickmix

Magic The Gathering!

Skyzi

Ganz einfach Steampunk mmo und ich bin mehr als Happy 🙂 Derzeit finde ich kein gutes mmo, was nicht darauf hinzielt die die Kohle abzuziehen.

Ace Ffm

Das ist ne ziemlich gute Idee!

Lootziffer 666

mh, so richtig richtig geil wäre für mich die bücherreihe von R.A Salvatore- die vergessenen Welten. Saga eines Dunkelelfen und co.
Könnt ich mir als Mmo so gut vorstellen ( oder als verfilmung).
Und da so gut wie alles im Dungeons and Dragons universum stattfindet, hätte man auch schon ein ungefähres Spielsystem

Tommey

Neverwinter Online spielt in dem Universum Salvatore schreibt sogar Storylines
Mir persönlich ist es nicht Open World genug ^^

Lootziffer 666

dachte mir schon das diese antwort kommt.
aber neverwinter ist leider nicht annähernd das, was diese geschichte erzählt.
open world ist nich mal mein problem in der hinsicht^^

Tommey

Joah ich dachte an eine Openworld in der man Orte wie Menzoberranzan das Eiswindtal etx etx einfach besuchen kann. NO hat mich auch nur 1-2 Wochen(obwohl ich alle Bücher kenne) gepackt weiß garnicht ob die Orte inzwischen zb drin sind 🙂

Namma

Pokemon oder Dragonball

Dachlatte

Borderlands Online: über 2000 Stunden in den normalen Games verbracht… ^^

Namma Dragonball Online: https://dbo.global

Koronus

Hoffentlich ist das besser als das Digimon MMO. Jedenfalls Danke für den Hinweis.

PengPeng

SCHOCK!!!!! Ich seh nur das Bild und denke mir gleich: BORDERLANDS 3! Herzrasen und totale Ernüchterung gleich darauf 🙁

🙂

Koronus

Ich würde ja Digimon schreiben doch davon gibt es leider bereits eine schlechte Asia P2W Version.

Leya

Pokémon. Mit Arenaleitern, Trainern, den Schurken, Züchter, Wettbewerbe und Höhlen als Dungeons, in denen mir jedes Zubat auf die Nerven geht.

Lim

Borderlands (inkl. dem großartigen Humor)
Warhammer Fantasy
Diablo – groß genug dürfte die Welt ja sein

Guest

Ich würde mir von Final Fantasy ein MMO wünschen, welches sich am Stil und Atmosphäre der Spiele FF7-10 orientiert. Ich bin Final Fantasy Fanatiker seitdem ich 12 Jahre alt bin, aber mit 11 und 14 kann ich leider nicht sehr viel anfangen, obgleich das recht ordentliche MMOs sind. Auf jeden Fall können diese Spiele für mich nicht die Stimmung eines Final Fantasy Spiels erzeugen. Würde man den Namen Final Fantasy im Titel weglassen und ein paar Charaktere nicht Cid, Ifrit oder sonstiges benennen, wäre es ein 0-8-15 Asia MMO. Da kann ich nur hoffen, dass Square Enix die kommenden 10 Jahre vielleicht etwas anderes liefert.

Seal

Ich verstehe was du meinst. Aber grade weil die SinglePlayer FFs so von ihrer Story leben göube ich nicht, dass ein FF MMORPG je solche gefühle in mir auslösen würde wie ein FF VII oder X. Das war einfach… hach.

Luriup

Fantasy MMOs habe ich schon zu hauf gespielt,
lieber wäre mir ein SiFi im Mass Effect Universum.

Elli

Wir brauchen immer noch ein Pokemon MMO 😀

N0ma

Von W40k (edit: achja Dune) abgesehen fällt mir keins ein. Ein eigenes Universum ist eigentlich besser da man keine Einschränkungen bzgl Weiterentwicklung hat und was auch nicht unwichtig ist das Projekt mit keinen Lizenzgebühren belastet. Ich will hier gar keine Beispiele von Spielen nennen die allein wegen letzterem gescheitert sind oder bei denen man dafür am Content sparen musste..

Twinai

Als Kind habe ich die Hefte von „Im Reich der Urwesen“ verschlungen.
Wenn von dieser Welt etwas käme, wäre ich begeistert.

Feyhen

Eragon – Vielleicht vor dem Fall der Drachenreiter

Shadowrun- Seattle, oder mehrere Orte

Herr der Ringe mit moderneren Kampfsystem als SoMordor

Godzilla Universum

Underworld Filmreihe

Koronus

Shadowrun hat ein MMORPG genannt Shadowrun Chronicles.

Ectheltawar

Auch hier nochmal, Shadowrun Chronicles ist keinesfalls ein MMORPG das sich auch nur Ansatzweise mit einem WoW, HdRO, Rift, usw messen kann. Wenn die FRage aber aufkommt was man sich gerne als großes MMORPG wünscht, denkt man sicherlich nicht an so etwas.

Koronus

Das Shadowrun Chronicles leider nicht auf dem Niveau ist wie man es gerne hätte ist leider eine Tatsache. Trotzdem ist es verfügbar und das einzige was es gibt zu Shadowrun.

Strassenmagier

Das schwarze Auge(wäre interessant aber zu umfangreich, habe kein Bock auf 5 min laufen von Gareth bis ins Liebliche Feld. Hat mich bei HdRO schon angekotzt. Shadowrun, Earthdawn, Warhammer Fantasy, Warhammer 40k geht nicht wegen dem Setting(keine coop zwischen den Rassen). Diverse andere Pen&Paper Rollenspiele.

Koronus

Für Shadowrun siehe Shadowrun Chronicles.

Strassenmagier

Das ist kein SR wie ich es mir vorstelle.

Koronus

Wegen Gameplay, ja da spürt man leider, dass sie das Spiel mit dem absoluten Minimum machen mussten, oder wegen Story, die ganz zu erleben und zu verstehen und zu erleben ist leider nicht ganz einfach und benötigt trotzdem zum vollkommenen Verstehen tieferes Hintergrundwissen, oder wegen Zeitstand?

Jürgen Horn

Ein DSA-MMO wäre echt der Wahnsinn!

Koronus

Ja oh ja. Nur leider scheint es nicht genug zu interessieren. Es gab schon so eines, wurde aber wegen zu wenig Spielern eingestellt.

Ectheltawar

Nein, es gab noch kein DSA-MMORPG! Worauf Du hier rumreitest ist ein Browsergame. Und weil das nicht funktioniert hat den Rückschluss zu ziehen das ein „echtes“ DSA-MMORPG nicht funktioniert ist schon reichlich Schwachsinn.

Das wäre so als würden demnächst Filmstudios anfangen billigste B-Movies zu produzieren, um dann daraus Rückschlüsse zu ziehen ob sich der Stoff lohnt um daraus dann einen teuren Kinoblockbuster zu machen.

Entschuldige das ich da so drauf rumreiten muß, aber hier geht es darum was man sich wünscht. Ich denke da ist jegliche Äußerung in Ordnung. Einen bestimmten Wunsch aber klein zureden weil ein wirklich schlechtes Browsergame mit dem Thema nichts geworden ist, regt mich wirklich auf. Insbesondere wenn es um DSA geht.

Koronus

Ich ziehe keinen Rückschluss. Ich sage nur, dass es bereits eines gab und es leider nicht mehr gibt, da es nicht genug Spieler hatte. Hör bitte auf in meine Sachen etwas reinzuinterpretieren. Ansonsten ja Browserspiele sind MMOs da man sie online mit mehr oder weniger vielen anderen spielt und nicht offline alleine spielen kann.

Strassenmagier

Vorallem wenn sie mit den realen Entfernungen und jedem Dorf und Stadt hinbekämen. Aber bitte nur mit P&P Charakterentwicklung. Und dann die Megaquest „Die sieben Gezeichneten“

N0ma

P&P eignen sich insgesamt leider nicht besonders da auf Kleingruppen ausgerichtet. Wenn ich mir Neverwinter anschaue hat das mit D&D soviel zu tun wie Diablo mit Schach.

Strassenmagier

Neverwinter ist auch eine schlechte copie. Und P&P eignen sich durchaus, weil die meisten Spieler sind entweder Solo oder in Kleingruppen unterwegs.

Lightbird

Ich wünsche mir Star Citizen als FERTIGES MMO, oh wait, frühestens 2019, wenn überhaupt :(.

Ich brauch nen first Person MMO, wo einen moderaten Schwierigkeitsgrad hat und sich die Dungeons sowie die Bosse und deren Fähigkeiten random generieren, immer das gleiche macht irgendwann keinen Spaß mehr

N0ma

Mich hätte tatsächlich mal interessiert wie Teso ausgesehen hätte wenns direkt von Bethesda gekommen wäre, aber das werden wir nicht erfahren.

Marrurk

Ein Stargate mmo wäre echt cool. Es war ja mal eins in Entwicklung wurde dann aber eingestellt.

Steefmeister86

Ich hoffe mal das wirklich irgendwann mal Fallout Online kommt. Wäre auch ein tolles Setting.

maledicus

Argh das hatte ich vergessen. TESO gibt es ja schon, irgendwann dann bitte Fallout Online 🙂

Gruß.

Derio

Ein MMo vom alten Skies of Arcadia, was es auf der Dreamcast und später dem Gamecube gab wäre ein Traum. Nach Skyrim wohl das OfflineGame, was ich am meisten gesuchtet hab.

Nirraven

One Piece, alleine mit den ganzen Teufelsfrüchten kann man so viele Klassen machen 🙂
Schade das es dort nur Haudraufkrütze gibt :/

Jyux

– Warhammer (Gab es ja schon in Form von Warhammer Online und es war verdammt gut. Schade das es untergegangen ist.)
– Starcraft (Hab mir schon immer ein richtig geiles Si-Fi MMORPG gewünscht)

Ilias

Deus Ex als MMO wäre geil.

Koronus

Deus Ex oder Cyberpunk 2077 als MMORPG wäre geil.

Ahmbor

Ich weiß aber nicht ob ein ‚richtiges‘ Warhammer 40k Universum umsetzbar wäre. Reiner Krieg, Rassismus, keine politische Korrektheit gegenüber Fremden… das noch vom Spieler ausgeführt.

Hachja, geil wäre es allemale.

http://i.imgur.com/nYWWE.jpg

Without the Dark, there can be no Light,
We have purpose
Without the Lie, there can be no Truth,
We have purpose
Without the War, there can be no Victory,
We have purpose
Without the Death, there can be no sacrifice,
We have purpose
Without the Hope there can be no Future,
We have purpose
Without the Loyalty there can be no one chapter,
We have purpose
Without the Emperor, there is nothing,…
And we would have no purpose

N0ma

Eigentlich passt das super als MMO
a) Dauerkrieg
b) immer Gruppenkämpfe
c) Realms

Koronus

Wozu Realms? Das Universum ist so groß, man hätte wohl eher das No Mans Sky Problem

N0ma

Mit Realms meine ich die die es in dem Universum gibt, von daher verstehe ich die Frage nicht?
In dem Universum gibts ständig Kämpfe, also scheint man kein Problem mit den Entfernungen zu haben, im Gegensatz zu NMS. Gilden könnten gut um Planeten kämpfen.

Koronus

Achso und ich dachte du meinst es so wie in WoW oder TESO wo an einem Ort dutzende Leute stehen und niemand sieht sich aufgrund unterschiedlicher Server.

N0ma

Ich meinte eher so wie Eve, nur ohne Exceltabellen und mehr Action, alle auf einem einzigen Server.

Mit Realms meinte ich das Imperium Orks Fraktionen usw. Das hätte 2 Vorteile a) kämpft nicht jeder gegen jeden (Gankerproblem) b) es gibt trotzdem genug unterschiedliche Parteien. Damit könnte man evtl auf die etwas aufgesetzt wirkenden Sicherheitszonen von Eve verzichten.

Ahmbor

Eine grandiose Vorstellung 🙂

Koronus

Ah ja das dachte ich stillschweigend auch. Die Machtblöcke wären wohl, Imperium, Orks, Tau, (Eldar), Dark Eldar, (Chaos), Necrons. Bezüglich Klammern es ist auch die Frage wann es spielt. Was ich als super Zeit für Setting empfinden würde, wäre während des großen letzten Krieg, wo sich die Eldar und das Imperium vielleicht endlich verbünden oder nach der finalen Schlacht wo man das Chaos endlich besiegt hat und nun die Galaxis erneut komplett zurückerobern muss und man für einen großen Preis immerhin den inneren und jenseitigen Feind besiegt hat aber im geschwächten Zustand vom äußeren Feind mehr denn je bedroht wird.

Ahmbor

So wie in Dark Age of Camelot.

Koronus

Ich habe DAoC nie gespielt.

McGee

Da ich das Mass Effect-Universum liebe, wäre das wirklich klasse. Mass Effect im still von Destiny/Division und ich wäre begeistert.

maledicus

Warhammer 40k
Borderlands

Und unbedingt mal irgendein Cyberpunk MMO. Habe damals Neocron gerne gespielt.

Gerd Schuhmann

Ich fände Cyberpunk sehr reizvoll. Ich hab die Shadowrun-Romane wirklich gemocht – tolle Welt.

Jürgen Horn

Da schließ ich mich an, wobei ich die magielose Cyberpunk-Welt (auf der das kommende Spiel von CD-Projekt aufbaut) noch geiler fänd.

Koronus

Ich fände beide Welten geil.

N0ma

Als MMO passts eigentlich nicht, auch wenn mir die Romane gefallen haben. Es sind entweder Einzelkämpfer oder Minigruppen und der Kampf ist zu speziell.

Koronus

Shadowrun hat bereits so eines mit Shadowrun Chronicles

N0ma

Ist kein MMO, von daher passts genau zur Argumentation.

Koronus

Doch Shadowrun Chronicles: Boston Lockdown ist ein MMORPG

N0ma

Nein, 4er Coop

Koronus

Trotzdem gilt es als MMORPG

N0ma

Die Entwickler wollten das als MMO und haben dann anscheinend selbst bemerkt das es sich nicht eignet und sind deshalb umgeschwenkt.

Ich hab SR als Pen&Paper gespielt, denke ich weiss auch so ein bisschen wovon ich rede.

Koronus

Ich habe auch beide Versionen gespielt und sie haben nicht gemerkt, dass es nicht eignet, sie gingen pleite und haben es zum Hungerlohn beendet und lassen es derzeit auf Sparflamme laufen da sie derzeit kein Geld haben um es weiter entwickeln zu können und arbeiten an einem anderem Spiel um wieder Geld für die Arbeit an Shadowrun Chronicles zu haben.

Koronus

Shadowrun würde schon als MMORPG im Stil WoW gehen, dann halt bloß als Decker in der Matrix. Der Kampf ist übrigens kein Problem mehr Dank Oculus Rift und „VR“ für vollständiges Spiel. Wegen Welt und Gameplay wäre es übrigens eher eine Art Sandbox MMORPG.

N0ma

Grad Hacker stell ich mir unmöglich vor und auch Magie wäre schwierig. Den Rest könnte man zwar spielen aber das wäre nicht mehr SR.

Koronus

Eigentlich ist Hacker nur im P&P schwer. In Videospielen kann man ihn viel leichter unterbringen. Eigentlich schwer sind nur Magie und Kampf mit ReBo unterzubringen.

Manuel

Borderlands 3 als MMO würde ich mir holen!

Dave

dem schließe ich mich an.

Attack44

Cyberpunk bzw. Ghost in the Shell

Koronus

Oh ja ein GitS MMORPG oder immerhin ein P&P

Ectheltawar

Da muß ich nicht lange nachdenken:
An Platz 1 wünsche ich mir ohne Frage ein MMO im Universum des deutschen Rollenspiel „Das schwarze Auge“ und nicht weit dahinter fände ich ein MMO im „Shadowrun“-Universum absolut wünschenswert. Leider sehe ich für beide vorerst wenig Chancen mal ein großes MMO zu werden.

ConsoleCowboy

Ja SR wäre großartig! Da ist doch auch alles drin – wäre eine echt abwechslungsreiche Welt!

Koronus

Shadowrun hat bereits ein MMORPG mit Shadowrun Chronicles. DSA hatte auch eines das ging jedoch pleite.

Ectheltawar

Naja…da stellt sich dann wohl eher die Frage was man als MMORPG versteht. Ich denke dabei an Spiele wie HdRO, WoW, Rift, usw. Und nun bitte kurz die Erläuterung wo es ein solches Spiel mit dem DSA oder SR-Hintergrund gibt. Weder das angesprochene DSA-MMO (was auch nur ein billiges Browsergame war) noch das Shadowrun Chronicles kommt da auch nur Ansatzweise ran.

Koronus

Jep es ist eine Diskussion was als MMO gilt. Schuhmann hat glaube ich Mal einen Artikel dazu verfasst.

PetraVenjIsHot

Ich hab vor 2 Jahren die Hyperion Romane von Dan Simmons gelesen. Dieses Universum wäre seeehr interessant. Während dem Lesen hab ich mir sogar tatsächlich gewünscht, es gäbe ein Spiel dazu 😀
Endboss: Das Shrike, der Herr der Schmerzen

ConsoleCowboy

Hyperion wäre nett oder auch Dan Simmons anderes Universum Illium/Olympos! Vielleicht würde auch das „Commonwealth“ von Peter Hamilton oder Perry Rhodan gut kommen! Aber am liebsten irgendwas wie Ghost in the Shell…

Seal

Perry Rhodan wäre in meinen Augen vom Umfang kaum umzusetzen. Otherland wäre wäre vielleicht auch inetressant, grade durhc die verschiedenen Net-Welten + Realwelt

JeyJey

Ganz klar in Sanktuario der Welt von Diablo.

Ahmbor

Warhammer 40k
Diablo
Wolfenstein Universum

low bob

Ein richtiges Warhammer 40k MMO wäre der absolute Wahnsinn! Boah, ich will das jetzt haben!!!! Gogo! xD

cortees

Wenig kreativ, aber in der Welt von Diablo.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

98
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x