LoL Wild Rift: 5 Champions, die ihr ignorieren solltet, wenn ihr gewinnen wollt

Wer in League of Legends: Wild Rift erfolgreich sein möchte, muss seinen Champion beherrschen. Allerdings gibt es einige Champions, die sich für eine erfolgreiche Karriere als hinderlich erweisen. Wir von MeinMMO verraten, auf welche Champs ihr lieber verzichten solltet.

Nach welchen Kriterien wurde gewählt? Die Champions in Wild Rift sind unterschiedlich stark, weswegen wir euch eine Tier List erstellt haben, die euch die stärksten Champions verrät.

Doch neben der Stärke gibt es noch zwei weitere Faktoren, die in diese Auswahl mit eingeflossen sind:

  • Wie gut klappt die Steuerung auf Smartphones?
  • Wie schwer ist der Champion zu spielen?

Aus diesen drei Kriterien basierend haben wir eine Liste mit fünf Champions erstellt, die ihr besser nicht spielen solltet, wenn ihr gewinnen wollt. Oftmals gibt es eine stärkere Alternative, die sogar leichter und effektiver zu spielen ist.

1. Aurelion Sol

Was macht den Champion aus? Aurelion Sol ist optisch einer der besten Charaktere in League of Legends. Nicht nur seine Weltraum-Optik sieht cool aus, sondern auch mit seinen Fähigkeiten schindet er mächtig Eindruck.

Aurelion Sol kann als Midlaner und Supporter gespielt werden, weil er vor allem im Early Game hohen Schaden austeilt.

LoL Aurelion Sol Offiziell
Er sieht mega cool aus, aber bietet spielerisch leider kaum Stärken.

Warum solltet ihr ihn lieber nicht spielen? Aurelion Sol skaliert sehr schlecht im Endgame, was ihn zu einem der schwächsten Midlaner insgesamt macht. In unserer Tier List befindet er sich allein im C-Tier.

Als Supporter wiederum bringt er zwar einen CC mit, fällt aber vor allem ab Level 6 gegenüber anderen Charakteren ab. Seine Ultimate hat deutlich weniger Einfluss auf das Spiel, als beispielsweise Braum oder Jannah.

Insgesamt ist Aurelion Sol also auf beiden Positionen eine eher schlechte Wahl.

2. Vayne

Was macht den Champion aus? Vayne gehört derzeit zu den stärksten AD-Carrys in Wild Rift. Sie verursacht viel Schaden und wird schon jetzt oft für unterhaltsame 1v5-Montagen genutzt.

Sie hat als Fähigkeiten eine kleine Ausweichrolle, kann Gegner zurückschleudern und sich mit ihrer Ultimate unsichtbar machen. Eigentlich alles, was ein guter AD-Carry braucht.

Spirit Blossom vayne Skin
Viel Potential, aber auch ein hohes Risiko.

Warum solltet ihr sie lieber nicht spielen? Vayne setzt voraus, dass ihr sie sehr präzise steuert. Und genau das kann am Smartphone schwierig sein.

Außerdem kommt ihr Schaden erst mit der Zeit und den Items. Bis dahin kann sie ihre Lane längst verloren haben. Denn andere AD-Carrys haben stärkere Fähigkeiten und oft auch größere Reichweiten, was die Laning-Phase schwierig macht.

Wer Vayne gut beherrscht, kann richtig stark mit ihr sein. Wer nicht so erfahren ist, sollte lieber als Jhin. Kai’Sa oder Ezreal ausweichen.

3. Yasuo

Was macht den Champion aus? Yasuo ist ein Assassine, der ein hohes Schadenspotential hat. Er ist recht mobil und kann mit seiner Windwall feindliche Projektile blocken.

Yasuo gehört zu den beliebtesten Champions im Spiel und in der Midlane schafft er es auf ein ordentliches A-Tier.

LoL-Yasuo
Ein starker Champion, aber schwer zu spielen.

Warum solltet ihr ihn nicht spielen? Mit der Mobile-Steuerung ist es schwierig, das gesamte Schadenspotential von Yasuo zu nutzen. Man kann sich nur wenige unpräzise Momente erlauben. Ihn zu meistern ist äußerst schwierig.

Erschwerend kommt hinzu, dass Yasuo mit Champions wie Fiora, Camille und Zed Schwierigkeiten hat. Und das sind alles Charaktere, die derzeit sehr beliebt und gleichzeitig stark sind.

4. Ziggs

Was macht den Champion aus? Ziggs ist ein Yordle, der viel Wert auf Bomben und Explosionen legt. Jeder einzelne seine Fähigkeiten ist ein Skillshot.

Der Champion ist besonders dann stark, wenn es um das Thema “Sieging”, also das Zerstören von Türmen geht. Doch genau das ist in Wild Rift schwierig.

LoL-ziggs-Titel
Die Skillshots werden Ziggs zum Verhängnis.

Warum solltet ihr ihn nicht spielen? Die Matches in Wild Rift sind viel hektischer und chaotischer als in LoL selbst. Immer wieder kommt es zu Ganks im Earlygame und Teamkämpfen schon im Midgame. Da fühlt sich Ziggs nicht besonders wohl.

Zudem ist es mit ihm extrem schwer Skillshots zu treffen. Den meisten Fähigkeiten werden eure Feinde einfach ausweichen. Er selbst ist recht immobil, was ihn zu einer leichten Zielschiebe von Assassinen macht.

5. Vi

Was macht den Champion aus? Vi ist besonders dann stark, wenn es darum geht, den feindlichen Carry rauszunehmen. Durch die Ultimate kann sie ihn gezielt packen, in der Luft befördern und dann zu Boden schleudern.

Einer der schwächsten Champions überhaupt im Spiel.

Warum solltet ihr sie nicht spielen? Abgesehen davon, dass sie einen Champion gut rausnehmen kann, bringt sie dem Team überraschend wenig.

Sie ist im Jungle recht langsam und ihre Ganks sind nicht sonderlich stark. Zudem skaliert sie im Lategame nicht gut. Insgesamt landet Vi damit auch im C-Tier der Jungler.

Wer gerade erst frisch mit Wild Rift einsteigt und nun anfängerfreundliche Champions sucht, wird hier fündig:

LoL Wild Rift: 5 Champions für Anfänger, mit denen der Einstieg besonders leicht fällt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nico

Als ich das gelesen habe dachte ich erstmals,, oha”.
Gerade bei aurelion Sol finde ich diese Kritik Punkte sehr neu für mich. Ich spiele wild rift seid dem ersten Tag an und seitdem spiele ich auch Aurelion als main. Er ist schwer zu speieln klar, aber wenn man ich drauf hat macht er abnormalen Schaden. Im late mit allen items ist er meiner Meinung nach sehr stark. Selbst in team fights, beim baron/ drachen stehlen ist er gut da er alle Genfer mal stunnen kann. Mit einer 76% Winrate bei knapp 250 Matches ist er mein lieblings champion im ranked.

Fearloc

Ich persönlich finde VI sowohl auf dem PC, als auch im WR einen der stärksten jgler momentan. Habe auf beiden Plattformen eine 75%+ WR und ich habe es in der PC-Fassung gerade mal auf Silber IV geschafft letzte Season.
Also ist nich so, dass ich pro player bin.
Ich spiel aber auch erst seit letzter Season LoL xD

Erik

LoL im generellen ist glaube ich nicht eher Fachgebiet und das merkt man schon deutlich immer wieder bei euren Artikeln, sehr schade

Keanu

Ich stimme den Post in den meisten Punkten zu aber man sollte diese champions trotzdem nicht unterschätzen. und vi ist gerade der schnellste jungler was ihn zu einem gefährlichen chmapion in early bis mid game macht

Zuletzt bearbeitet vor 6 Monaten von Keanu
dEEkAy2k9

Ich bezweifle, dass jemand der nur entspannt zocken will, irgendwelche Tierlisten beachtet.

Nico

Ja wenn das so ist stimme ich dem Artikel voll und ganz zu. Aurelion ist schwer. Gleich wie vi, yasuo,…. Ebenfalls mag ich es auch einfach zu tryharden und mit ganz viel team zusammenhalt gewinnen.

Tobi

Bei Aurelia stimme ich euch voll und ganz zu. Gegen Ihn verliert man nur wenn der Mitspieler sich im Earl Game killen / töten lässt. Sprich, wenn Aurelio im early Game gefeedet ist, hat man kaum noch eine Chance gegen Ihn. Ansonsten, wenn er einfach bei 1/2 Kills kommt ist er sehr schwach.

Bei Vayne. Sie ist auch im Early Game stark, aber eben ein late Game Champion.
Am Ende kann man später Pentakills mit ihr machen.

Bei der VI muss ich euch Wiedersprechen. In WildRift ist gerade VI die schnellste im JGL von allen. Sogar ein Yi ist da langsamer als die VI. Natürlich ist eine Shyvanna vorteilhafter durch ihre passive. Richtet mehr schaden an Monster an. Ergesgat Drachen, aber eine VI ist am Anfang sehr sehr schnell unterwegs im JGL. Mit der VI fängt man bei den krähen an. Geht dann zum Red. Und dann zu den Wölfen. Von dort zum Blue. Holt eventuell noch die Kröte. Danach erscheint der krabbler. Easy. Danach der andere krabbler auch noch, Level 5 erster gank mit ulti. Was will man mehr. VI ist genau dann im Jgl fertig wenn der erste krabbler erscheint. Mega stark.

Yasou ist wie Vayne ein late Game champ. Wenn er die richtigen Items hat, kann er auch gut loslegen für Doppel, quadra vielleicht sogar Penta Kills.

Ziggs. Naja. Der ist wirklich schlecht, wenn man nicht gegen ihn verliert.

Generell gilt. Jeder Champion ist gut, wenn man mit ihm spielen kann.

Nico

Klar, aurelion ist im early stark wenn er anfangs mal 2 kills macht. Nur wenn man in sehr gut beherrscht kommt man mit 2-4k weniger farm auch noch zurecht. Ab den Zeitpunkt wenn man halt merkt das man behind fällt sollte man sich eher auf stunns achten. 😄😄.

Kite5662

Der Ranked Modus in diesem Spiel ist sowieso kompletter Trash. Ich rate jedem nur den normalen Modus zu spielen, es sei denn man will Leute haben die Trollen, für das gegnerische Team spielen oder einfach afk sind. Und Rito Games juckt das mal wieder nicht.

Tobi

Zum ranked system. Joa. Es gibt immer noch sehr viele Probleme.

Man kann einen silber geranked Freund nicht zu seiner Party einladen, nur einen Gold oder Smaragd Kumpel, wenn man selber Platin ist, aber wenn ich ein Ranglisten Spiel suche, dann spiele ich mit Bronze, Silber Leuten. Anstatt auch mit Platin oder Smaragd Leuten. Das muss deutlich besser gehen.

Gestern z.B hat die Absprache zum aller ersten mal sehe gut funktioniert, wer welche Rolle spielen möchte.

Aber ich bin immer noch der Meinung das Ranglisten spiele erst ab Stufe 25 gespielt werden dürfen und nicht ab Stufe 10.

Wie gesagt. Nach 25 spielen ist man Stufe 10. Hat sich noch nicht richtig mit den ganzen Champions beschäftigt und dann trollt man darum.

In League of Legends musste man Stufe 30 erreichen. Nach gefühlten 150 spielen, um an den Ranglisten spielen teilzunehmen.

Auch die Rollenverteilung fehlt immer noch. Hoffentlich kommt das.

Kite5662

Stimme Dir zu 100% zu. War mir auch suspekt nach Stufe 10 gleich ins Ranked zu dürfen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x