LoL: Das sind die Fähigkeiten von Aurelion Sol

Nach paar Teasern gab es vor einigen Tagen die Enthüllung: Der neue Drachenchampion heißt Aurelion Sol und wird schon bald die League of Legends bereichern. Doch was kann er? Wir zeigen Euch seine Fähigkeiten.

Alle Fähigkeiten von Aurelion Sol im Überblick

Aurelion Mittelpunkt des Universums
Passiv: 3 Sterne umkreisen den Drachen

Passiv: Mittelpunkt des Universums

Unser Drache wird permanent von 3 kleinen Sternen umrundet, die Gegnern, wenn sie davon getroffen werden, magischen Schaden zufügen und außerdem Zaubereffekte verursachen

Q: Sterneneruption

Aurelion Sol Sterneneruption
Q: Die Reichweite und der Explosionsradius

Ähnlich wie Anivias Q Fähigkeit, schießt Aurelion Sol einen Stern in die Zielrichtung ab. Dieser explodiert auf maximaler Reichweite bzw. wenn man die Fähigkeit erneut auslöst. Begleitet der Drache diesen Stern während des Fluges, wird der Stern größer, wodurch die Reichweite der Explosion erhöht wird.

W: Himmlische Ausdehnung

Aurelion Sol Himmlische Ausdehnung
W: Die erhöhte Reichweite der 3 Sterne

Durch Aktivieren dieser Fähigkeit fliegen die 3 Sterne weiter entfernt um Aurelion Sol herum und ihre Stärke ist deutlich erhöht.

Allerdings kostet diese Fähigkeit pro Sekunde Mana. Falls das Mana leer geht oder die Fähigkeit deaktiviert wird, fliegen die Sterne wieder auf gewohnter Entfernung um Aurelion Sol herum.

E: Legendärer Komet

Aurelion Sol Legendärer Komet
E: Fliegen über Terrain

Passiv: Wenn Aurelion Sol geradeaus läuft, wird sein Lauftempo gesteigert – biegt er ab, wird er langsamer. Ein Teil dieses Tempos wird als so genannte Fluchtgeschwindigkeit gestapelt. Diese Stapel gehen allerdings bei eingehendem Schaden verloren.

Aktiv: Hat er die maximalen Fluchtgeschwindigkeits-Stapel erreicht, kann er seine Sterne einziehen und beginnen zu fliegen!

Fliegen kann er über alle Wände und das auf eine weite Strecke. Und das geht nur in eine Richtung, Abbiegen ist nicht möglich. Sobald er dabei Schaden erleidet, fällt er auf den Boden zurück und seine Sterne umkreisen ihn wieder.

R: Stimme des Lichts

Aurelion Sol Ulti
R: Die Reichweite des Sternenfeuers

Seine ultimative Fähigkeit schießt eine Sternenfeuer-Welle in Zielrichtung. Getroffene Gegner werden verlangsamt und bekommen Schaden.

Befindet sich ein Gegner, während Aurelion Sol Stimme des Lichts zaubert, in Nahkampfreichweite, werden diese zu der äußeren Umlaufbahn der 3 Sterne zurückgestoßen.

Patrick meint: Ich persönlich bin ein bisschen enttäuscht von den Fähigkeiten. Die ultimative Fähigkeit fühlt sich irgendwie gar nicht so “ultimativ” an. Das Konzept überzeugt mich bisher nicht – war man hier zu voreilig? Vielleicht wollten sie eine schnelle Reaktion zeigen, nachdem sie die Spieler mit Ao Shin ewig warten lassen haben.

Passend zum Thema: League of Legends: Neuer Drachen-Champion Aurelion Sol angekündigt

Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass bei Aurelion Sol die Kreativität auf der Strecke geblieben ist. Die Q Fähigkeit macht es da nicht besser und wirkt auf mich eher langweilig.

Nichtsdestotrotz freue ich mich sehr auf den Champion und werde ihn natürlich auch direkt kaufen. Und das Wallpaper ist ja mal richtig schön geworden. Kunst dieser Art liegt den Machern von League of Legends eben. Hier geht’s übrigens zu der offiziellen Vorstellung von Aurelion Sol auf leagueoflegends.com.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Interessant: 9 Champions, die es (noch) nicht in die League of Legends schafften

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xehanort

War auch zu erst sehr enttäuscht aber mittlerweile finde ich ihn sehr stimmig. Er scheint sehr auf seine passive zu setzen. Darüber hinaus scheint er der erste AP off tank zu sein. Der von sich aus auch tanky gebaut wird, trotzdem aber auf viel schaden setzt

Blackquill

Vladimir, Swain und Mordekaiser existieren.

Xehanort

stimmt xD

Alastor Lakiska Lines

Geht es nur mir so oder sieht Aurelion Sol wirklich so komisch aus. Ein Kopf der viel zu groß ist für den Körper und der auch noch so aussieht, als hätten Jhin und Shaco ihn geschminkt. Klar kann ich mir vorstellen, dass Sol nur so etwas wie einen Avatar kämpfen lässt, aber das sieht mehr als lächerlich aus.

Lieber hätte ich nur einen gigantischen Kopf gesehen und sein Passive wäre gewesen, dass Verbündete im Schatten seines “Halses” (der halt langsam nach hinten verblasst) getarnt sind. Dann hätte man gleich das Gefühl gehabt, dass ein riesiges übermächtiges Wesen im Spiel ist (und anstatt besiegt zu werden zuckt er einfach nur nach oben weg für einige Zeit).

Patrick Freese

Ich finde optisch eigentlich noch ganz okay – da gab´s in der Vergangenheit ja schon weitaus schlimmeres (Mit Aussicht auf Alpträume) https://embed.gyazo.com/994

Xehanort

Na ja also das mit dem Kopf fände ich noch blöder. Es war doch klar das er schrumpft. Malphite ist so groß wie ein Berg.

Plague1992

Ein eher simpler Champion was ja nichts schlechtes heißen muss ( Außer Annie -.- ).

Ich hätte es geil gefunden wenn man noch mehr mit seiner Passiven interagiert ( wieso nur mit 1x Spell aufhören? ). Zu den kreativsten Champions im Spiel gehören ohne Frage Sachen wie Azir, Orianna und Syndra, die in der Lage sind mit nur einer Mechanik zu interagieren … Aurelion hatte definitiv Potenzial. Stattdessen bekommt man eine Mischung von Skills die zwar irgentwie super zu seinem theme passen ( reisen wie ein Komet etc. ), aber irgentwie nicht in das Gesamtpaket eines Champions. Man hat einen roamenden, substain DPS, AoE Hybriden ?!?

Von der Effektivität bin ich noch nicht so überzeugt, er ist halt kein Playmaker … was Leute aber auch nicht davon abhält Sachen wie Volibear, Udyr und Co. zu zocken und zu rocken.

Patrick Freese

Stimme dir da größtenteils zu. Bin mal gespannt, wie er sich im Spiel macht. Denke Item wie Rylais werden ein Must-Have auf ihm.
Mal schauen, was draus wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x