LoL: Spieler fordern, dass Riot sofort einen Champ kaltstellt, weil er das Spiel zerstört

LoL: Spieler fordern, dass Riot sofort einen Champ kaltstellt, weil er das Spiel zerstört

Bei League of Legends rastet ein Champion gerade aus. Das Monster Rek’Sai kann durch einen Bug offenbar jeden Gegner auf eine so niedrige Zahl an Lebenspunkten bringen, dass sie ihn mit dem nächsten Schlag töten kann. Dadurch kann sie sogar den „Baron“ in wenigen Sekunden alleine ausschalten und seinem Team einen enormen Vorteil verschaffen. Fans laufen am Dienstag, dem 19.4., Sturm: Riot müsse den Champion sofort deaktivieren.

Was ist das für ein Bug? In den letzten Tagen wurde ein Bug in League of Legends entdeckt, der es dem Champion Rek’Sai ermöglicht, mit einem einzigen Schlag enorm viel Schaden anzurichten und das bereits auf niedrigem Level.

Schon am 17.4. kursierten Videos auf YouTube, die den Bug in Aktion zeigten:

  • Rek’Sai nutzt die Fähigkeit „E“, um sich per Tunnel zu einem Gegner zu graben
  • Doch ein Bug sorgt dafür, dass alles, was am Ausgang des Tunnels liegt, auf nur 1 Lebenspunkt gesetzt wird
  • Rek’Sai braucht nach der Grabattacke also nur einen weiteren Schlag, um den Gegner zur Strecke zu bringen
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das Video zeigt, dass Rek’Sai sogar den Baron in Sekunden besiegen kann.

Spieler fordern, dass Riot sofort Rek’Sai deaktiviert

Was macht den Bug so schwerwiegend? Durch den Bug kann Rek’Sai sogar den Baron mit einem Schlag besiegen, was die ganze Balance durcheinanderbringt. Eigentlich ist ein Kill des Barons ein spiel-entscheidendes Ereignis, für welches das ganze Team zusammenarbeiten muss: Nach dem Kill des Barons erhält das Team, das den Todesstoß ausgeführt hat, mächtige Boni.

Außerdem kann Rek’Sai durch den Bug bereits in frühen Leveln über „Ganks“ Spieler völlig überraschend angreifen und relativ sicher ausschalten. Weil niemand damit rechnet, derart tief bei den Lebenspunkten zu fallen, erzeugt ein solcher Angriffen einen hohen Schockeffekt : In LoL gibt’s zwar „zu viel Damage“, aber so viel nun auch wieder nicht.

Es ist einfach ein unfairer Bug, der das Spiel total zerstört. Wer damit im Rank konfrontiert wird, ist frustriert und gibt diesen Frust weiter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was fordern die Spieler? Auf Twitter fordern die Spieler Riot Games dazu auf, den ganzen Champion sofort aus dem Spiel zu nehmen und erstmal kaltzustellen, bis der Bug behoben ist.

Sie teilen immer wieder Bilder und Screenshots von Spielern, die Rek’Sais aktuellen Status als „Monster“ missbrauchen, um damit anderen den Spielspaß zu zerstören.

LoL hat so viele Champions, dass es häufiger vorkommt, dass Riot einzelne Champions kaltstellen muss:

Champion in LoL zerlegt Türme mit nur einem Schlag – Fliegt vorerst aus dem Spiel

Quelle(n): sportskeeda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Heka

Rek’Sai ist ein weiblicher Champion.

[Mod-Edit: Teile des Kommentars gelöscht]

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x