Riot stellt die nächsten 2 neuen Champions für LoL vor – Lösen viele Diskussionen aus

Riot Games hat einen ersten Ausblick darauf gegeben, welche 2 neuen Champions im Jahr 2022 zu League of Legends kommen werden. Ein Scharfschütze (Marksman) und ein Supporter sind geplant. Die Hinweise sind noch kryptisch – man spekuliert, sie könnten zur neuen Netflix-Serie passen.

Das ist die Situation:

  • LoL hat ein ausgeklügeltes System, wie neue Champions vorgestellt werden. Als Erstes kommen nur vage Hinweise darauf, in welche Richtung die Helden gehen werden. Kurz vorm Release veröffentlicht Riot Games dann immer konkretere Hinweise, Trailer und letztlich die genaue Vorstellung mit Skills
  • Der erste neue Champion, ein Scharfschütze, ist für „Anfang 2022“ geplant. Der zweite, ein Supporter, für „einige Patches danach“
  • Die 2 neuen Champions sollten eigentlich noch 2021 bei einem Event erscheinen. Riot merkte dann aber, dass sie nicht so richtig zu dem Event passten, und hat sie jetzt für 2022 vorgesehen – Spieler spekulieren mittlerweile, dass eigentlich geplante Event könnte mit der Netflix-Serie „Arcane“ zusammenhängen
LoL: Europäisches Team verpasst überraschend Worlds 2021 – Trennt sich wohl von ihrem Star

Scharfschütze bringt „Shooter-Gefühl“ zu LoL

Das sagt Riot Games zum ersten Champion: Bei dem ersten neuen Champ gibt es viele Anspielungen auf einen Helden, der sich mit Blitzen auflädt. Die Rede ist von einem kinetischen Scharfschützen, der immer in Bewegung ist, und vor „funkensprühender Überzeugung“ pulsiert. Er spiele „das Spiel“ mit der Geschwindigkeit eines Maschinengewehrs.

Von Riot Games heißt es, man wolle mit dem Charakter auch die Idee variieren, wie „Auto-Attacks“ in Lol funktionieren. Offenbar werden bei dem Helden die Auto-Attacken eine besondere Funktion einnehmen, ähnlich wie bei Graves, Xayah oder Jhin.

Riot Games sagt, man wolle die „eigentlich Idee“, was Auto-Attacks bedeuten, bei ihm komplett umdrehen.

Der Held soll „sehr früh 2022“ erscheinen.

lol-marksman-2022
Dieses Bild erschien zum neuen Scharfschützen.

Das sagt Riot zum 2. Neuen Champ in LoL: Es ist offenbar ein Supporter, der sich stark um die Themen „Geld, Technik und Macht“ dreht. Riot sagt: „Man kann alles kaufen, wenn man genug Cash hat.“

Es gibt Hinweise darauf, dass der neue Held seine Gegner bestechen kann, damit sie aufeinander losgehen. Der Supporter soll offenbar auch Leute in ihren Tod schicken können.

Der neue Supporter in LoL soll jemand sein, der im Hintergrund die Ansagen macht, wie die Dinge laufen.

Der neue Held soll „einige Patches nach dem Scharfschützen“ im Jahr 2022 kommen.

lol-supporter-2022
Dieses Bild erschien zum neuen Supporter.

So wird das diskutiert: Bei reddit hat man sofort Ideen, wie die Helden sein könnten und was für eine Funktion sie später in LoL einnehmen. Ein Nutzer glaubt, der Scharfschütze könnte eine Art „Taser“ nutzen, um eine Verbindung zum Gegner aufzunehmen und konstant an ihm Schaden zu verursachen, dazu müsse er ihn aber verfolgen. Das wäre ein Champion ohne viel Burst-Schaden, aber mit viel „sustained Damage.“

Beim Supporter glaubt man, er könne vielleicht die gegnerischen Champions oder Minions gegen deren eigene Verbündete einsetzen und sie dazu zwingen, bestimmte Handlungen zu unternehmen. Der neue Supporter wird mit dem Champ „Winter Wyvern“ in DOTA 2 verglichen.

Man spekuliert, die neuen Charaktere könnten aus „Pitover“ stammen und damit eine Parallele zu der neuen LoL-Netflix-Serie Arcane bilden.

Die neueste Heldin in LoL, Vex, kam erst vor wenigen Tagen und war offenbar deutlich zu stark:

Neuer Emo-Schlumpf dominiert LoL – Nach weniger als 24 Stunden kommt der 1. Nerf

Quelle(n): lol, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
LoFi

Man spekuliert, die neuen Charaktere könnten aus „Pitover“ stammen und damit eine Parallele zu der neuen LoL-Netflix-Serie Arcane bilden.

1. Der Ort heißt Piltover.
2. Auf dem veröffentlichten Bild ist eine Brosche mit dem Symbol der Zhaun Region zu erkennen.

Nicz

Ich hoffe das mal was zu Isolde oder Ledros kommt. Da es Senna auch gibt, währe Isolde auch ne Ergänzung. Dann kann Viego mal aufhören rumzujammern 😀

Wäre aber mehr für Ledros, so ein “Monster” oder sowas wäre mal schön..
Nichts menschliches oder niedliches pls
Wenn man Pyke, Ornn und Ivern nicht dazu zählt (Pyke ist Humanoid und Ornn und Ivern als “Monster”, naja..) dann wären die letzten “Monster” Kindred und Tahm Kench.. Die beide 2015 released wurden. (Reworks zähle ich nicht)

Klippspringer

Ich hab vor geraumer Zeit gelesen (ich hab keine Quelle zur Hand), dass Riot im kommenden Jahr mehr Monster als Champions herausbringen will. Aufgrund der internen Überarbeitungen vom Software- und Serversystem lag da in letzter Zeit der Fokus drauf, weshalb Champions nach hinten gestellt wurden und deswegen immer gleich (menschlich) aussahen.

Und Ledros würde ich sehr begrüßen 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x