LoL: Das beste Team Europas war „verloren“, aber für USA reicht’s noch – Jetzt wartet der Endgegner im Match des Jahres

LoL: Das beste Team Europas war „verloren“, aber für USA reicht’s noch – Jetzt wartet der Endgegner im Match des Jahres

In League of Legends hat der europäische Meister G2 Esports einige seltsame Tage hinter sich. Beim Turnier MSI 2022 in LoL hat man sich trotz 5 Niederlagen in Folge fürs Halbfinale qualifiziert. Ausgerechnet am Rivalen Evil Geniuses aus den USA zog man sich hoch. Aber im Halbfinale ist keine Zeit für Gags mehr: Denn im Halbfinale, am 28.5., warten T1 und Faker auf sie, die langjährigen Rivalen.

So lief es für G2 im Rumble-Stage:

  • Beim MSI 2022 spielten 6 Teams, die Meister ihrer Regionen, im „Rumble Stage“ gegeneinander. Nur 4 Teams kamen weiter.
  • Die europäischen Vertreter, G2 Esports, gewannen ihre ersten 4 Spiele, auch gegen die Top-Favoriten T1 (Südkorea) und RNG (China): Sie standen blendend da.
  • Dann aber verlor G2 die nächsten 5 Spiele in Folge. Sogar totale Außenseiter wie die Saigon Buffalos siegten plötzlich über G2, die vorher 24 Spiele in Folgen gewonnen hatten. Es war wie verhext.

Sie wird der nächste neue Champ in LoL:

LoL: Trailer zeigt den neuen Jungle-Champion Bel’Veth im Gameplay – Mobil und mörderisch

5-mal in Folge verloren – Trotzdem in die KO-Phase geschlittert

Weil die anderen Spiele aber für G2 günstig ausgingen, konnten sie sich mit der fünften Niederlage in Folge tatsächlich noch für das Halbfinale qualifizieren. Die Spannung war vor dem letzten Rumble-Match also raus.

Der langjährige Jungler von G2, Jankos, kommentierte das flapsig mit:

„0-5 und wir haben es in die KO-Spiele geschafft. Unser Job hier ist getan.“

Jankos

Völlig kaputtes G2 schlägt US-Team und die Fans feiern es

Was brach dann die Niederlagen-Serie? Im letzten Spiel des Rumble Stages wartete ausgerechnet das nordamerikanische Team Evil Geniuses. Europa und NA verbindet eine langjährige Rivalität: Fans und Spieler sticheln immer wieder gegeneinander.

Vor dem Turnier hatte der NA-Meister, Evil Geniuses gesagt, man sei klar besser als G2 Esports.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
G2 liebt es, Nordamerika ein wenig zu ärgern.

Aber im Turnier-Verlauf hatte G2 immer wieder gegen Evil Geniuses gewonnen. Und tatsächlich, auch dieses Mal konnte G2 trotz der furchtbaren Niederlagen-Serie gegen EG siegen.

Jankos gewohnt gut gelaunt:

„Wir fühlten uns während des 0–5 Runs irgendwie verloren, aber gut, dass Nordamerika uns immer den Rücken stärkt!“

Der Spruch wird mit zahlreichen Memes kommentiert, man liebt es, den Nordamerikanern einen mitzugeben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Etwas ernster setzte sich der deutsch-türkische Top-Laner von G2, Broken Blade, mit der Niederlagen-Serie auseinander. Er sagt, die Gegner hätten sich dem Spiel-Stil von G2 schnell und gut angepasst. G2 hätte aus den Niederlagen aber viel gelernt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Halbfinale am Samstag gegen T1 wird das wichtigste Match des bisherigen Jahres

Wie geht’s jetzt weiter? Im Halbfinale ist jetzt keine Zeit für Späßchen: Am Samstag, dem 28. Mai, muss G2 Esports gegen T1 ran. Da hatte man vorm Turnier angekündigt, sie aus dem MSI 2022 zu werfen.

Aber das Team um Faker wird das nicht so einfach mit sich machen lassen. Faker und T1 wollen Rache für die Male, als G2 sie aus großen Turnieren warf. Die Serie zwischen G2 und T1 dürfte das Highlight des bisherigen LoL-Jahrs für alle Fans sein.

Update: 28.5., 10:33 Uhr: Jetzt im Moment, am Samstagmorgen, läuft das Halbfinale zwischen T1 und G2. Wer zuschauen will, findet hier den Link.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Würde mich stark überraschen wenn G2 T1 schlägt. T1 ist dieses Jahr einfach wieder in Hochform und Rollen einfach über ihre Gegner hinweg.
Final für klar, T1 gegen RNG

Huehuehue

Am ersten Spieltag hat G2 T1 geschlagen, am vierten Spieltag war es umgekehrt.

Daniel

Ich glaube nicht das T1 das nochmal passieren wird. T1 hat immer bei den ersten Spielen das Problem ihre Gegner zu unterschätzen.
Entweder sie verlieren oder tun sich richtig schwer zu gewinnen.

Lightningg

Nach der Hinrunde dachte man „okay das sieht einseitig aus, die großen teams ziehen easy ins halbfinale ein“, aber die rückrunde wurde echt nocht spannend.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx