LoL: Entwickler erklärt wütenden Heilern, warum nächste Woche ein dicker Nerf für sie kommt

LoL: Entwickler erklärt wütenden Heilern, warum nächste Woche ein dicker Nerf für sie kommt

Das MOBA League of Legends wird mit dem nächsten Patch 12.10 am 25. Mai eine große Veränderung durchmachen: Der Nerf-Hammer trifft alle Heiler in LoL. Sie werden 10-28 % schlechter heilen als jetzt noch. Auch ihre Fähigkeit, Mitspieler mit einem Schild zu schützen, geht runter. Die Heiler brüllen erzürnt auf, die Entwickler erklären, warum der Nerf nötig ist.

Das war die Nachricht heute:

  • Man weiß schon länger, dass Riot Games am Schaden und der Heilung in League of Legends arbeiten möchte. Denn die Spieler fallen zu schnell von 100% Lebenspunkten auf 0 % runter, heilen sich aber auch sehr schnell von niedrigen Lebenspunkten auf 100 % hoch. Das will man ändern – LoL soll langsamer und nachvollziehbarer werden.
  • Heute stellte man genau vor, wie man das mit Patch 12.10 anstellen will: Im Prinzip bekommt jeder mehr Lebenspunkte und hält mehr aus, aber gleichzeitig wird Heilung deutlich reduziert.
  • Die Heilfähigkeit im Spiel soll zwischen 10 und 28 % fallen. Der Patch 12.10 soll in einer Woche am 25. Mai erscheinen.

Der Patch wird eine Vielzahl von Balance-Änderungen vornehmen:

LoL bringt mit dem nächsten Update riesige Balance-Änderungen – Nerft über 30 Items

Riot will kein „Mega-Mundo-Meta“ – Heilung muss runter

Warum nerft man ausgerechnet Heiler? Riot Phlox erklärt den Gedankengang dahinter: Im Wesentlichen wird „Heilen“ und „Schilden“ mit dem Patch 12.10 automatisch stärker, weil man gleichzeitig die Widerstandsfähigkeit von allen Champions erhöht und „Grevious Wound“ nerft: Das ist ein Debuff, der Heilung um 40-60% verringert.

Bereits vor 10 Tagen hatte Riot Games angekündigt, den Gesamtschaden in LoL deutlich zu senken, indem man die Lebenspunkte, den Rüstungs-Level und die Magieresistenz im Spiel erhöht. Spieler sollen wissen, was genau sie umgebracht hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Minus 10 bis 28 Prozent auf Heilung.

Doch wenn man die Fähigkeit aller Champions erhöht, länger zu leben, und gleichzeitig bei der alten Heilung bleiben würde, könnte das zu riesigen Problemen führen. Champions, die ohnehin viel aushalten, wären praktisch unsterblich, erklärt Phlox.

Phlox ergänzt: Man rechne bei Riot ohnehin damit, dass man die einzelnen Champions noch mal stark anpasst. Das könne man aber besser abschätzen, wenn der Patch live sei.

lol-dr-mundo
Doktor Mundo, bitte schön!

„Wie sollen wir jetzt noch Spaß haben?“

So reagieren die Heiler: Die Ankündigung hat aktuell schon viel Unsicherheit verbreitet. Die Leute fürchten, dass es gerade ihre Lieblings-Helden in LoL am stärksten trifft:

  • „Erhalten Peeling-Supporter irgendeine Art Ausgleich? Schilden und heilen ist das einzige, was sie machen. Wie sollen wir jetzt noch Spaß haben?“
  • „28 % weniger Heilung für meinen Boy, Swain. Na ja, wenigstens war er einen Patch lang halbwegs okay.“
  • „Warum macht ihr kein Mega-Mundo-Meta? Das wäre toll! Und ich sage das ohne irgendein Vorurteil als jemand, der nur Mundo spielt“

Er wird sicher mit jedem Meta fertig:

Wie der schlimmste Troll von Twitch zum Gesicht von League of Legends wurde

Wie wird der Patch insgesamt gesehen? Aktuell spaltet der Patch die Community in LoL. Einige sind sehr skeptisch, andere finden den Patch mutig und sehen ihn optimistisch.

Im Moment scheint man der Ansicht, dass vor allem „ADCs“ erheblich von dem Patch profitieren werden, denn wenn Kämpfe länger dauern, setzt sich ihr starker, andauernder Schaden durch. ADCs basieren stark auf Auto-Attacks, sie verursachen beständigen Schaden.

Die typischen anderen Killer in Lol wie Magier und Assassine, also Midlaner, setzen eher auf Burst-Schaden durch ihre Fähigkeiten, die dann eine Abklingzeit brauchen, bis man sie wieder einsetzen kann.

Mit dem nächsten Patch dürfte auch ein neuer Champion zu LoL kommen:

Leak zeigt: Nächster neuer Champ in LoL ist eine hungrige Kaiserin – Alle Infos und ein erstes Video

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Amensama

Der Patch wird erstmal beobachtet…

So ganz verstehe ich es nicht, um ehrlich zu sein.
Zuerst war allen Parteien, zuletzt aber endlich auch RIOT, klar, dass zu viel Damage im Spiel ist.

Deswegen war die erste News: okay Leute, jeder Champ bekommt mehr Basestats. Soweit, so gut.

Im zweiten Step wurden alle Sustainwerte der Vamp-Items generft und Publik gemacht. Okay…wobei der Lifesteal…skaliert doch mit…Damage? Und sollte der nicht reduziert werden?

Im dritten Step ist man völlig eskaliert und hat sämtlichen Sustain, ob passiv, aktiv oder direkte Supportskills durch die Bank generft.

Hä? Ich dachte, es geht um Damage? Wieso jetzt Defensivfähigkeiten nerfen? Was ist mit dem Damage?

Ich verstehe es nicht. RIOT fährt mit seinen Patches wie der Cop im Musikvideo von Sugar. Aber abwarten, was soll’s.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx