LoL: Preis für „größte Enttäuschung“ enttäuscht – Leaguepedia zieht zurück

Bei der League of Legends gab es einen Negativ-Preis, den Dade Award. Der wurde jährlich an den Spieler verliehen, der bei einer LoL Worlds trotz großen Hypes enttäuschte. Doch jetzt wird der Preis nach viel Ärger zurückgenommen: die drei letzten „Gewinner“ Bjergsen, Ruler und Nuguri werden von der Liste gestrichen.

Was ist das für ein Preis? Der „Dade“ Award ist nach dem koreanischen Midlaner Bae „Dade“ Eo-jin benannt. Der hatte in der normalen Saison 2013 alles Mögliche gewonnen. Er galt als Favorit, bei den Worlds zu glänzen. Doch bei den LoL Worlds 2013 enttäuschte er.

Von 2013 bis 2016 wurde der Dade Award von zwei LoL-Analysten in ihrer Talkshow verliehen: an den Spieler, der aus ihrer Sicht am meisten enttäuscht hatte.

Ab 2017 wurde der Award weiterverliehen, aber von einer Fanseite, der Leaguepedia.

Nuguri Damwon Gaming Lol Worlds 2019 header
Nuguri, er sollte den Preis 2019 gewinnen.

Nach welchen Kategorien wurde der Preis verliehen?

  • Der Preis konnte nur einem Spieler verliehen werden – nicht etwa einem Team
  • Dieser Spieler musste einen hohen Hype-Level vor der WM erreicht haben, am besten in den „Top 20“-Listen der Analysten stehen
  • Und der Spieler musste bei den Worlds enttäuschen, also gegen Gegner verlieren, die vorher schwächer als er eingeschätzt wurden

Seite Leaguepedia vergibt Preis alleine weiter

Was ist nach 2016 passiert? Seit 2017 kam der Preis nicht mehr von den bekannten Analysten, sondern der Preis wurde von der Seite „Leaguepedia“ verteilt.

Jeder liebt den weinenden LoL-Gott vor den Worlds – 3 Videos inszenieren Faker

Das ist das Problem: Schon 2018 gab es Diskussionen in der Community, ob es fair war, „Ruler“ den Preis zu verleihen. Denn Ruler spielte eigentlich eine ordentliche Worlds – es lief halt nur nicht gut für sein Team.

Ruler war 2017 der Star der LoL Worlds, als Gen G. sogar Weltmeister wurde. 2018 flog Gen G. aber schon in der Hauptrunde raus.

In diesem Jahr gab man den Preis Nuguri, einem 20-jährigen Koreaner. Der schaffte es mit seinem Team DAMWON Gaming wenigstens bis ins Viertelfinale und sah dort nur so schlecht aus, weil ihn der Rest des Teams auf der Top-Lane verhungern ließ.

LoL-Wunder-e1568710166234-1140x445
Das ist Wunder, einer der besten Top-Laner der Welt. Gegen ihn sah Nuguri nur so mittelgut aus.

Die Fans sagten: Der Spieler hätte überhaupt nicht so enttäuscht wie frühere Träger des Preises. Dass DAMWON Gaming die Gruppe gewann und dann gegen G2 Esports, einen Favoriten, ausschied, sei ja keine Enttäuschung.

G2 Esports hat mit Wunder ohnehin einen starken Top-Laner. Zudem starb Nuguri oft, weil der Midlaner von G2, Caps, sich frei über die Map bewegen konnte.

Da gab es die letzten Tage einiges an Ärger, dass Nuguri den Dade Award erhielt. Sogar der ursprüngliche Verleiher des Preises, Thorin, sagte, es wäre gut, mal ein Jahr keinen Preis zu verleihen.

Dieses Jahr und letztes Jahr hätte es niemanden geben, der den Preis verdient hätte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das ist jetzt die Reaktion: Der Betreiber von Leaguepedia hat sich zu Wort gemeldet:

  • Die letzten 3 „Dade“-Preise an Bjergsen, Ruler und Nuguri werden gelöscht
  • Zukünftig wird Leaguepedia den Preis nicht mehr vergeben
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Der Betreiber der Seite Rheingold River sagt: Derjenige, der die Preise für Leaguepedia verteilt hatte, dachte ehrlich, er handelt in Namen der Community. Aber das stellte sich jetzt als Fehler heraus, den man korrigiert.

River sagt, das sei keine Reaktion auf den Ärger jetzt, sondern dass man selbst nicht damit glücklich war, hier Ansichten zu verbreiten, wenn es dafür keinen Konsens in der Community gibt. Diese Rolle will man als Leaguepedia nicht einnehmen.

Pro sollte Star bei LoL Worlds werden – Gewinnt Preis für größte Enttäuschung
Quelle(n): dotesports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x