LoL: Profi zerbricht unter Druck und wird von Supermarkt-Kassierer kritisiert – Hat jetzt Angst, Essen zu kaufen

LoL: Profi zerbricht unter Druck und wird von Supermarkt-Kassierer kritisiert – Hat jetzt Angst, Essen zu kaufen

In China haben es professionelle Spieler von League of Legends nicht leicht. Die Konkurrenz ist groß, der Druck noch größer. Ein junger Top-Laner, Qi „PandaC“ Xin (19), schaffte den Sprung zu den Profis, weil sein Vorgänger ausgetauscht wurde: Aber der Druck war zu viel für den jungen Mann. Nach einer Niederlage wollte er sich was zu essen kaufen … schwerer Fehler.

Das ist die Situation:

  • PandaC ist ein junger LoL-Profi in China. Er hat 5 Monate lang für das Academy-Team von LNG Esports gespielt. Er besetzt in LoL die „einsame“ Top-Lane, oft ein undankbarer Job – denn die Top-Lane ist isoliert und anfällig für Überfalle.
  • Das Profi-Team, in das er aufsteigen wollte, LNG ESports, spielt in der chinesischen Profi-Liga LPL nur eine mäßige Saison, mit 7-8 steht man aktuell auf Platz 8 – weit unter den Erwartungen.
  • Dabei hat LNG mit „Super-Carry“ Doinb einen Midlaner im Team, der die LoL Worlds 2019 dominiert hat und Weltmeister wurde. Mit Tarzan bietet LNG zudem einen der besten Jungler auf. Eigentlich müsste LGN also weiter oben stehen.

Vor einem Monat bekam daher PandaC eine Chance, um LNG doch noch auf einen guten Playoff-Platz zu helfen. Inmitten der Saison setzte man den 21-jährigen Top-Laner Ale auf die Bank. Den hatte LNG offenbar als Schwachstelle ausgemacht. Das Team packte PandaC in die Start-Aufstellung.

LoL: Ein 24-jähriger Ehemann ist gerade einer der besten Spieler der Welt

LoL-Rookie wird ins Playoff-Rennen geworfen, bricht zusammen

Was ging schief? Wie eine chinesische Webseite berichtet (via LaiTimes), war der Druck, in einem Profi-Team zu spielen, einfach zu viel für PandaC.

In Videos kann man sehen, wie der Spieler während seines letzten Profi-Matches, gegen das Team Rare Atom, schwitzt und sogar weint. Es heißt, nach einem Match sei sein Match-Platz voll von Taschentüchern gewesen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Dabei spitzt sich die Situation immer weiter zu, denn die Saison in China ist gerade in der heißen Phase und für LNG geht es darum, sich noch einen guten Playoff-Platz zu schnappen. Aber nichts läuft so richtig.

In einem wichtigen Match gegen das eigentlich unterlegene Team „Rare Atom“ wurde PandaC jetzt für seine Champion-Wahl kritisiert: Das Match ging mit 2-1 verloren.

Nun haben die Fans Angst, dass er im wichtigen Match gegen Weibo Gaming, am Freitag, dem 12., völlig untergehen werde. Denn dort spielt mit „TheShy“ einer der besten Top-Laner der Welt.

E-Sports in LoL ist Stress, kann aber auch viel Spaß machen:

Was kommt noch dazu? Vor einigen Wochen, Ende Juli, spielte das Team von PandaC gegen V5 und verlor das Game 0-2. Nach dem Match wollte sich PandaC in einem Supermarkt was zu essen holen. Doch der Kassierer erkannte ihn und sagte:

„PandaC, du hast heute keine gute Leistung abgeliefert.“

Laut seinem Kollegen, dem Top-Laner Ale, den er verdrängt hat, hat das PandaC richtig mitgenommen (via youtube):

Er hat jetzt Angst in dem Laden einzukaufen. Wenn er doch muss, linst er vorher durch das Fenster. Er will sichergehen, dass der Kassierer nicht im Laden ist. Nur wenn er nicht da ist, geht er einkaufen.

Ale über PandaC

Ale sieht die Schuld für die Situation zu einem guten Teil bei sich. Wenn er nicht so mies gespielt hätte, wäre der arme PandaC jetzt nicht in dieser Situation. Gerade auf der Top-Lane liege ein enormer Druck in einem LoL-Match.

Ale sagt: PandaC sei 2003 geboren, fast noch ein Kind. Er fordert die Fans auf, ihn nicht zu behelligen. PandaC lache seit dem Spiel gegen V5 kaum noch. Nur wenn er sein Lieblingsessen verspeise, einen Rindfleisch-Eintopf, husche noch ab und an ein Lächeln über sein Gesicht. Aber sonst wirke er antriebslos.

Man kann dem jungen PandaC nur wünschen, dass er einen Weg findet, mit dem Druck klarzukommen, der auf ihm lastet. Das entscheidende Match, ob LNG es mit einem guten Platz in die Playoffs schafft, findet Freitag, den 12., August, statt.

Team kommt in die Playoffs – aber ohne PandaC

Update, 12.8. 2022: Mittlerweile ist das letzte Spiel der regulären Saison gespielt. LNG hat klar mit 2-0 gegen Weibo Gaming gewonnen. Durch den Sieg ist LNG Esports auf Rang 7 gerutscht und hat einen Playoff-Platz sicher (via reddit).

Allerdings spielte jetzt wieder Ale in der Top-Lane. PandaC wurde nicht eingesetzt.

Ale konnte sich gegen den starken Top-Laner von Weibo Gaming TheShy, behaupten und wurde im 1. Match sogar auf Olaf mit 3-0-2 zum MVP gewählt.

Dass die „Top-Lane“ eine ganz besondere Rolle in LoL ist, glauben einige:

Experte erklärt, eine Rolle in LoL ist so schlimm, dass nur Psychopathen sie gerne spielen

Quelle(n): dexerto (auch Titelbild)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Monfyre

Hört sich ja so an, als wäre der Spieler geopfert worden und wäre nun für immer verbrannt.
Den Spieler Ale hat man nun wieder motiviert und PandaC wird keine zweite Chance erhalten, da sein Selbstvertrauen offensichtlich dahin ist (und dies auch kein US-Film mit Happy End ist). Da werden aber bestimmt noch genug Nachfogespieler auf eine ähnliche ‚Chance‘ warten. Das Management wird sich bestimmt feiern, da es wieder Siege gab.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Monfyre
erzi222

man muss damit halt rechnen wenn man im „öffentlichen“ leben steht. kann man alles vorher wissen ~

Igrain

Typische Antwort von Täter Opfer umkehr. Hat kellermayr auch sehr weitergeholfen. Alle Opfer sind selber schuld. Sie haben es ja vorher gewußt….

Grinsekatze

Ich hasse China. Und damit meine ich nicht die Bevölkerung (vor allem die jüngere Generation).

Nyan-chan

Das kann alles und jeden betreffen. Das muss auch kein Profisport sein. Wenn du in der Dorfmannschaft schlecht spielst, kannst du dir das am nächsten Tag sicherlich auch irgendwo anhören.
So oder so weiß ich aber nicht was das „Ich hasse China“-Kommentar hier verloren hat. Das Land tut hier überhaupt nichts zur Sache.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Nyan-chan
EsmaraldV

Ist tatsächlich interessant: Im Profi-Bereich gibts eben auch für die Profis psychische Unterstützung, was das Leben in der Öffentlichkeit, Druck/Kritik betrifft. Dabei geht es aber nicht nur um die öffentliche Kritik – auch mit Niederlagen muss man erstmal klarkommen können.
Vor allem beim Baseball ist der psychische Druck enorm, da es soviele Spiele in der Saison gibt mit dem Problem, dass man einfach viele Spiele verlieren wird – unabhängig davon; wie gut oder schlecht man ist…

Fraglich, ob es diese Mental-coaches auch im Profi-E-Sport gibt – in einigen Ländern (China bestes Beispiel) ist diese Art des Sportes ja präsenter als „physischer“…

Amyfromtheblock

Wirklich schade ich hoffe er geht nicht kaputt . Ich wünsch ihn alles gute und besonders alles gute für deine Gesundheit

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx