LoL: Endlich mitspielen! Der große Guide für Anfänger in League of Legends

Aufgaben der einzelnen Lanes im Spiel

LoL Aufgaben der Lanes Grafik

Top-Lane – Übliche Champion-Rollen: Tanks / Verschieden

Je nach dem, wo der Jungler startet, benötigt er etwas Hilfe beim ersten Monster im Dschungel. Startet er in der Nähe eurer Lane, solltet ihr dem Jungler kurz helfen und anschließend zu den Vasallen gehen, um mit den Lasthits zu beginnen.

Sobald ihr dazu kommt solltet ihr versuchen, neben dem Lasthitten, auch den gegnerischen Champion anzugreifen. Aber seid besonders auf den ersten Leveln vorsichtig dabei, denn dadurch werden euch die gegnerischen Vasallen in den Fokus nehmen und diese machen anfangs viel Schaden.

Man sollte außerdem darauf achten, welche Beschwörerzauber der gegnerische Toplaner ausgewählt hat. Hat er ein Entzünden (Ignite) dabei, dann sollte man selbst etwas vorsichtiger spielen. Durch diesen Beschwörerzauber hat man extra Schaden und die Heilung des Ziels wird reduziert. Wenn ihr die Tab-Taste gedrückt haltet, könnt ihr die Beschwörerzauber der einzelnen Spieler sehen.

Ein etwas defensiverer aber global mobilerer Beschwörerzauber für die LoL Toplaner ist Teleportation (TP). Dadurch hat man die Möglichkeit, schnell wieder auf der eigenen Lane bzw. schnell an anderen Punkte auf der Karte „auszuhelfen“.

Durch euer Schmückstück (Trinket) könnt ihr alle paar Minuten ein getarntes Auge stellen, dass euch eine Stelle auf der Karte aufdeckt. Dieses Auge stellt man anfangs am besten in den Fluss, damit ihr seht, wenn euer Gegenspieler auf der Top-Lane Hilfe von seinen Verbündeten bekommt.

Jungle: Übliche Champion-Rollen: Verschieden

Als Jungler startet ihr, wie der Name schon sagt, nicht auf einer Lane, sondern im Dschungel. Ihr benötigt für diese Aufgabe außerdem den Beschwörerzauber Zerschmettern(Smite), damit ihr euch bestimmte Gegenstände für diese Rolle kaufen könnt und außerdem ein leichteres Spiel gegen die Monster im Dschungel habt.

Im Prinzip besteht euer Spiel daraus, viele Monster im Dschungel zu töten um bessere Gegenstände zu kaufen und zur richtigen Zeit auf einer Lane zu sein, um seinen Verbündeten aus einer gefährlichen Situation zu helfen oder zu helfen einen Gegner zu töten. Diese Unterstützungen der Lanes nennt man Gank bzw. Countergank, falls der generische Champion auf dieser Lane auch Hilfe durch einen Verbündeten bekam.

Die wichtigsten Spots in eurem Dschungel sind die Camps für den blauen und roten Buff. Habt ihr das größte Monster in einem dieser Camps getötet, so erhaltet ihr dessen Buff. Der rote Buff gibt euch einen Schaden über Zeit Effekt auf euren automatischen Angriffen und außerdem eine Bewegungsgeschwindigkeits-Verlangsamung der angegriffenen Ziele. Zusätzlich regeneriert der Träger des Buffs alle 5 Sekunden 1% seines maximalen Lebens.

Der blaue Buff gibt einem Fähigkeitsstärke, Abklingzeitverringerung und erhöhte Mana bzw. Energieregeneration – gerade Zauberer profitieren sehr von diesem Buff.

LoL Einsteiger Guide
Der rote Buff. Anklicken, um zu vergrößern.

Diese Buffs kann man im Verlauf des Spiels auch an seine Verbündeten abgeben, indem man sie den Lasthit auf diese Monster machen lässt.

Außerdem gibt es noch Buffs, die für das ganze Team wirken. Dazu zählt der Drache und Baron Nashor. Weil diese Monster besonders starke Buffs gewähren, sind sie in Spielen immer hart umkämpft. Macht euch also für einen Gruppenkampf bereit, wenn diese Monster am Leben sind.

Mid-Lane – Übliche Champion-Rollen: Zauberer/Assassinen

Als Mid-Laner sieht euer Spiel ähnlich aus, wie beim Top-Laner oder beim Schützen. Das Wichtigste ist das Lasthitten und die Kontrolle über eure Lane. In der Mitte gibt es mehrere Zugänge aus dem Dschungel über die ein gegnerischer Jungler kommen kann, um eurem Gegner zu helfen euch zu töten. Deshalb solltet ihr besonders darauf achten, zumindest an einer Stelle ein getarntes Auge zu platzieren, damit ihr dort im Notfall eine Fluchtmöglichkeit habt, falls der Gegner von der anderen Seite kommt.

Als Zauberer in der Mitte macht man anfangs noch nicht sehr viel Schaden. Sobald die ersten Fähigkeitspunkte in eure Fähigkeiten verteilt wurden, steigt euer Schaden aber stark an.

Die „typischen“ Beschwörerzauber für diese Lane lassen sich nur schwer festlegen, denn diese richten sich meistens nach dem eigenen bzw. dem gegnerischen Champion auf dieser Lane. In der Mitte gibt es eine hohe Vielfalt, was die gespielten Helden dort angeht. Oft ist aber ein Beschwörerzauber dabei, der hilft schneller zu laufen bzw. Distanz zu gewinnen. (Geist/Ghost & Blitz/Flash).

Bot-Lane / Schütze – Übliche Champion-Rollen: Schützen

Als Schütze auf der Bot-Lane hat man, anders als auf den anderen Lanes, einen Verbündeten an seiner Seite, der einen durch seine Fähigkeiten unterstützen kann. Auch das gegnerische Team wird höchstwahrscheinlich einen Schützen und einen Unterstützer auf der Lane haben, weshalb man auf der Bot-Lane die meiste Zeit 2 gegen 2 spielt.

Schützen sind eher schwach, was ihre Überlebensfähigkeiten angeht, bevor sie ihre ersten wichtigen Gegenstände gekauft haben. Als Schütze macht man den meisten Schaden durch automatische Angriffe und Fähigkeiten, die von AD (Angriffsschaden) profitieren.

Weil man aufgrund der Gegenstände, die man sich kauft, besonders zur Endphase des Spiels enorm viel Schaden anrichtet, ist es wichtig, sich in Gruppenkämpfen richtig zu positionieren. Als Fernkämpfer habt ihr die Möglichkeit, euch hinter euren Tanks und anderen Verbündeten zu verstecken um sichereren Schaden aus der 2. Reihe zu verteilen. Um in diesen Kämpfen nicht zu sterben, sollte besonders euer Supporter ständig ein Auge auf euch haben.

Bot-Lane / Support – Übliche Champion-Rollen: Unterstützer, Zauberer

Der Supporter auf der Bot-Lane ist, wie der Name schon sagt, der Unterstützer auf dieser Lane. Als Supporter seid ihr auf dieser Lane dafür zuständig, euren Schützen mit euren Fähigkeiten zu helfen. Das kann beispielsweise mit Hilfe von Schilden und Heilungen passieren, die ihr verteilen könnt, oder auch mit Fähigkeiten, die gegnerische Spieler für kurze Zeit festhalten, verlangsamen oder auch betäuben.

Auf dieser Position muss man nicht zwangsweise Tanks spielen, denn auch Helden, die nicht sehr viel Schaden aushalten, haben oft viele unterstützende Zauber.

Als Supporter sollte man keine Lasthits machen, es sei denn, man hat einen speziellen Gegenstand wie das Reliktschild im Inventar, wodurch das durch den Lasthit erhaltene Gold auch mit dem Schützen geteilt wird. Eure Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass euer Schütze Lasthits machen kann, ohne zu sehr von den Gegnern belästigt zu werden. Außerdem solltet ihr versuchen, Tode eures Schützen zu verhindern bzw. Tode der Gegner zu gewährleisten.

Es werden gewöhnlich Gegenstände gekauft, die durch Auren euer Team unterstützen. In Gruppenkämpfen beschützt man seine Verbündeten und versucht, wenn möglich, die größte Gefahr im gegnerischen Team mit Kontrollverlusteffekten (Verlangsamung, Betäubung oder ähnliches) aus dem Kampf zu nehmen oder zu schwächen.

Auf der Bot-Lane ist man außerdem, zusammen mit dem Jungler, dafür zuständig, die Kontrolle über den Drachen im Fluss zu halten. Das geschieht am besten durch getarnte Augen, die man das Spiel über an wichtigen Stellen der Karte aufrecht halten sollte.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Huber Sepp

Guter Guide!

Nur man hätte noch das Counter Jungeln erwähnen können!

Ps.: Singed kann man ruhig verfolgen 🙂

Nirraven

Finde nicht das man als Anfänger gleich counterjungeln soll 🙂

Caldrus82

Toller Guide.
Leider wird die Community dadurch nicht besser :-/ Es ist immer noch ein reiner Nervenkrieg wenn man Soloqueue spielt meiner Meinung nach. Irgendwie zieht das Moba-Genre generell mehr gestörte Geister an wie es scheint, egal ob LoL , Dota 2 , HoTs etc.pp…. selten so miese Communities gesehen.
Sollte jemand wirklich komplett neu mit einem Moba anfangen wollen, sollte er sich mit so vielen Freunden wie möglich zusammentun um den Frustfaktor möglichst klein zu halten.
(nix gegen Mobas ansich, habe sie selber lange gespielt)

Patrick Freese

Ich geb dir teilweise Recht. Die Community kann schon sehr schwierig und für das ein oder andere graue Haar verantwortlich sein. Andererseits lernt man in so einem Spiel auch nach einer gewissen Zeit, mit Idioten umzugehen. Der beste Freund ist bei online-games immer noch die Mute-Taste. 😀

Caldrus82

Versteh mich nicht falsch. Ich bin schon ein relativ alter Hase im Online-Games Bereich, ich weiss wie man mit Leuten umgeht die Verbal/Chat-artig entgleisen. Was mich zur Weißglut treibt sind die Leute, die einem das Spiel dann kaputt machen, zB AFK’ler, Leute die absichtlich feeden etc. Diese Leute verschwenden einfach meine wertvolle Freizeit und deshalb hab ich mit Mobas aufgehört.
Diese Problematik kann man sich nur ersparen, wenn man mit Freunden spielt. Evtl. bin ich auch mittlerweile einfach zu alt für den Sche*** 😀

Patrick Freese

Ich kann das voll und ganz verstehen. Bin nun schon einige Jahre bei LoL und Co. dabei und solche Leute trifft man leider immer noch. Allerdings gibt es nun bei LoL eine Meldung, wenn ein Spieler, den man reported hat, bestraft wird. Dann siehst Du nach deinem Report so eine nette kleine Meldung, dass jemand seine Strafe bekommen hat. Ich hab da schon oft ein Freudentränchen vergossen. 🙂

Nirraven

Immer das Beste drauß machen, ich habe durch LoL auch besser gelernt mit ignoranten Flamern umzugehen. Ich muss die nicht mal mehr muten ohne das es mich stört, hat aber etwas gebraucht bis ich soweit war xD

Plague1992

An sich toller Guide, nur 2 Sachen fielen mir auf ->

Würde vllt AD Marks eher empfehlen, 4x billiger und es last hitted sich besser. Auch im early Jungle mehr vom Vorteil. Gerade Anfänger profitieren davon mehr. Man könnte noch den Faker machen und immer 1x crit chance rune mitnehmen … aber das geht glaube zu sehr ins Detail ^^

An sich noch anzumerken dass der Bluebuff neuerdings auch AP und der Redbuff Health-reg gibt … Gerade der Redbuff gibt +40% Health über 2 Minuten, was nicht zu verachten ist.

Patrick Freese

Danke für die Rückmeldung. Das mit den AD-Marks ist eine Sache, wo man lange drüber diskutieren kann, glaube ich. Hat beides seine Vor und Nachteile, aber das ginge zu sehr ins Detail, da hast du Recht!
Das mit den Buffs werd ich direkt überarbeiten, Danke! 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x