Ab heute: Legendäre Bestien Suicune, Entei und Raikou in Pokémon GO

Ab heute, den 31. August, können Trainer in Pokémon GO die legendären Bestien Suicune, Entei und Raikou fangen. Die Bestien sind auch bekannt als legendäre Katzen oder Hunde und werden in Raid-Kämpfen auftauchen. Die legendären Pokémon tauchen allerdings in unterschiedlichen Teilen der Welt auf.

Die legendären Vögel sind gerade aus Pokémon Go verschwunden und schon kommt ein neues legendäres Trio. Die Bestien Raikou, Entei und Suicune werden ab heute, den 31. August, in Pokémon GO auftauchen.

Die legendären Hunde kommen ursprünglich aus der Region Johto und kamen mit den Handheld-Editionen Silber und Gold zum Spiel.

Ihr könnt Raikou, Entei und Suicune ab sofort in Raid-Kämpfen bezwingen und fangen. 

Raikou, Entei und Suicune tauchen auf verschiedenen Kontinenten auf

Die legendären Bestien tauchen auf unterschiedlichen Kontinenten auf. Aber keine Sorge, die Pokémon werden eine Rotation durchführen. Das heißt, ab heute werden die Pokémon in den folgenden Regionen zu finden sein:

  • Raikou ist in Amerika Raikou

 

  • Entei Entei ist in Europa und Afrika

 

  • Suicune Suicune ist in Asien

Am 30. September rennen die legendären Bestien zu anderen Kontinenten und werden in ihrer neuen Heimat bis zum 31. Oktober bleiben. Danach wechseln sie ihre Umgebung nochmal und erreichen ihren letzten Standort am 31. Oktober.

Ihr könnt alle drei legendären Bestien fangen, müsst aber auf die Rotation warten. Eine andere Möglichkeit wäre natürlich dieses legendäre Trio als Anlass zur Weltreise zu nehmen und sie in ihren Kontinenten zu suchen.

Wie die Verteilungen genau im September und Oktober aussehen, ist noch nicht bekannt.

Die legendäre Bestie Entei ist bis zum 30. September in Deutschland zu finden

Wir in Deutschland können erst mal nur Entei fangen. Ob danach zuerst das Elektro-Pokémon Raikou oder das Wasser-Pokémon Suicune zu uns kommen, müssen wir noch abwarten.

pokemon entei

Die legendäre Bestie Entei.

Pokédex-Eintrag: Entei ist vom Typen Feuer und verfügt über die Leidenschaft von Magma. Dieses Pokémon wurde bei einem Vulkanausbruch geboren und bringt Feuersbrünste hervor, die alles auslöschen, was mit ihnen in Kontakt kommt.

Was sagt Ihr zu dem System, die legendären Bestien auf der Welt rotieren zu lassen?


Mewtu soll übrigens auch bald kommen, aber nur über einen exklusiven Raid.

Autor(in)
Quelle(n): pokemongolivebisafans
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.