Landmark kommt in die Gänge, kündigt riesiges Update für Mittwochabend an – Was heißt das für Everquest Next?

Landmark, sozusagen das „Work in Progress“-Side-Project von Everquest Next, kommt in die Gänge. Ein riesiges Update soll in dieser Woche erscheinen, das einige Schlüssel-Features neu ins Spiel bringt. Man warnt vor einem Serverdown zwischen 4 und 48 Stunden.

Warum hört man so wenig über Everquest Next? Das soll doch das riesige Super-Projekt werden, das die MMO-Welt 2015 zum Einsturzen bringen und nachher dafür sorgen wird, dass das goldene Zeitalter der Sandbox einbricht?

Man hört davon so wenig, weil „Landmark“, vorher noch Everquest Landmark, genau das zeigt, woran die Devs von Everquest Next gerade arbeiten. Die „Buddel-und-Bau“-Simulation bekam zuletzt ein Kampfsystem und Waffen, in dieser Woche soll die nächste Stufe gezündet werden.

Entwickler SOE warnt daher davor, dass das Update in dieser Woche richtig reinhauen wird. Die Spieler sollen sich auf vier bis achtundvierzig Stunden Downtime einstellen. Wann es losgeht, will man über Twitter verkünden.
LandmarkAn Features kommen neuer Loot, Monster, Änderungen beim Crafting, Voice-Chat, das Wiederverwerten von Items und zahlreiche andere Änderungen.

Scheint als machen Landmark und damit auch Everquest Next zum Ende 2014 den nächsten Schritt.

Dass bis vor einem Jahr noch so mancher dachte, Everquest Next könnte noch 2014 releaset werden, nimmt sich in Anbetracht dieser Entwicklung nun ziemlich putzig aus. Hoffentlich schafft man es mit Everquest Next bis 2015.

Wer einen Vorgeschmack darauf möchte, ob das Sandbox-MMO in der Zukunft für ihn zündet, sollte sich wohl Landmark anschauen.

Wobei: Vielleicht nicht in dieser Woche. Never play on a patchweek.

Mittlerweile weiß man auch, wann das Update kommen soll: Es steht für Mittwochabend unserer Zeit an.

Autor(in)
Quelle(n): SOE
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.