Warum einer der größten Gaming-YouTuber nie mehr auf Twitch zurückkehren will

Warum einer der größten Gaming-YouTuber nie mehr auf Twitch zurückkehren will

Mit knapp 30 Millionen Subscribern gehört Seán „JacksepticeyeMcLoughlin zu den beliebtesten YouTubern. Eigentlich wäre der Erfolg als Streamer auf Twitch also garantiert. Warum der 32-Jährige trotzdem nicht mehr live gehen möchte, erfahrt ihr auf MeinMMO.

Wer ist Seán „JacksepticeyeMcLoughlin?

  • Der Kanal von Jacksepticeye hat seit seinem Start 2012 über 28 Millionen Follower angesammelt, die Videos generierten bisher über 15 Milliarden Views
  • 2020 schaffte er es auf Platz 8 der bestbezahlten Gamer weltweit
  • Hauptsächlich postet er Let’s Plays und Vlogs, dabei ist er nicht zuletzt wegen seines Humors beliebt
  • Er engagiert sich für gemeinnützige Zwecke und setzt sich für eine tolerantere und offenere Kultur im Gaming ein
  • Als Streamer auf Twitch zeigte er unter anderem Rust und Among Us
  • Im beliebten Podcast „Trash Taste“ erklärt er jetzt, warum er das nie mehr machen möchte.

Im Video stellen wir euch die ersten erfolgreichen Streamer vor:

Twitch: Wer waren eigentlich die ersten erfolgreichen Streamer?

„Ich habe Angst davor, live zu gehen.“

Was steckt dahinter? Langjährige Erfahrung als Content Creator, eine große Fangemeinschaft und eine ordentliche Prise irischer Humor. Eigentlich hat Jacksepticeye wirklich alle Voraussetzungen für eine ganz große Karriere als Twitch-Streamer.

Doch genau das möchte der 32-Jährige absolut nicht. An Angst vor ausbleibendem Erfolg liegt es jedenfalls nicht. Tausende Zuschauer verfolgten Jacksepticeyes Streams zu Among Us und früher auch Rust.

Beim „Trash Taste Podcast“, der regelmäßig über 1 Million Views erreicht, erklärt McLoughlin, warum genau er Twitch meidet (via YouTube): Er selbst ist sein größter Kritiker.

Ich finde mich selbst langweilig […] Wenn jemand sagt „Ich hasse das“, auch wenn es nur einer von 1000 ist, ich sehe es trotzdem und es ruiniert meine gesamte Stimmung.

Jacksepticeye im Taste Trash Podcast

Videos kann er vor der Veröffentlichung bearbeiten und hat damit mehr Kontrolle darüber, wie er sich präsentiert. So kann er nur die Höhepunkte zeigen, ohne vermeintlich langweilige Pausen dazwischen. Im Livestream habe er zudem ständig den Gedanken im Hinterkopf, es allen recht machen zu müssen. Er bezeichnet sich selbst als „People Pleaser“, also jemand, der immer allen gefallen möchte. Und wenn zwischen dem positiven Feedback dann auch negative Meinungen auftauchen, sei es für ihn endgültig vorbei.

Mit direktem Feedback müsste Seán als Stand-up Komiker eigentlich vertraut sein. Das sei jedoch etwas anderes, findet er. Egal was man sage, es bringe die Leute zum Lachen. Außerdem könne auch nichts so ohne weiteres aus dem Kontext genommen und unangenehm werden.

Auf Twitch werden oft „Clips“ von Streamern gemacht, die einfach irgendwelche Szenen zeigen, meist ohne Kontext. Hier ist der beliebteste Clip auf Twitch:

Twitch: Das ist die skurrile Geschichte hinter dem beliebtesten Clip aller Zeiten

Alles eine Frage der Zeit

Der 32-Jährige ist viel beschäftigt. Zu seinen Streamer-Zeiten streamte Jacksepticeye auch mal 8 Stunden am Stück oder bis in den frühen Morgen. Er hat das Gefühl, nicht einfach nur für zwei Stunden auf Sendung gehen zu können. Und dann käme es auch zum Konflikt mit anderen Sachen, die er tun möchte.

Schließlich hat er mit YouTube-Kollege Markiplier eine eigene Klamotten-Linie, vertreibt unter „Top of the Mornin Coffee“ seinen eigenen Kaffee und hat erst im Frühjahr die Doku zur Tour „How Did We Get Here?“ herausgebracht. Darin beschreibt er seinen Werdegang vom einsamen Kind im ländlichen Irland zur erfolgreichen Online-Persönlichkeit.

Twitch hat gegenüber YouTube den Nachteil, dass alles live passiert. Nichts kann einfach so ungeschehen gemacht werden. Kleine Fehler können hier schon große Auswirkungen haben, wie ein junger Profi kürzlich feststellen musste:

Fortnite: 19-jähriger Profi zerstört seine Karriere in 9 Sekunden – Grüßt einen Freund rassistisch auf Twitch

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx