Guild Wars 2 bringt für 1 Woche ein Klassen-Feature, das alle in Teil 1 liebten – Das steckt dahinter

Im Juli wird es im MMORPG Guild Wars 2 ein neues Event für das Welt gegen Welt geben. Dabei könnt ihr eure Gegner besiegen und dann teile ihrer Klasse übernehmen. Gleichzeitig gibt es für eine Woche zusätzliche Belohnungen.

Wie läuft das neue Event „Klassen-Wechsel“ ab? Während des einwöchigen WvW-Events lassen besiegte Gegner eine glühende Kugel über ihrer Leiche zurück, die ihr aufnehmen könnt.

Mit der Aufnahme übernehmt ihr einen Teil der Klasse eures Gegners. Dabei verändern sich jedoch nur eure Heil- und Hilfsfertigkeiten. Eure Ausrüstung, die Waffen und die Eigenschaften bleiben unverändert.

Wann findet das Event statt? Das Event beginnt mit dem WvW-Reset am 5. Juli um 20:00 Uhr. Danach läuft es exakt eine Woche, bis zum 12. Juli um ebenfalls 20:00 Uhr.

Damit findet es parallel zu dem aktuellen Drachen-Gepolter-Event statt, welches noch bis zum 16. Juli läuft.

Welche zusätzlichen Belohnungen gibt es? Während des Events dürft ihr euch über zusätzliche Belohnungen im Welt gegen Welt freuen. Dort bekommt ihr:

  • Doppelte Welterfahrungspunkte
  • 25% zusätzlichen Fortschritt auf den WvW-Belohnungspfad
  • +50% Magisches Gespür

Ihr klaut nur Fertigkeiten, nicht den Spielstil

Was hat man sich bei dem Event gedacht? Laut Blogpost geht es bei dem Event dabei darum, den Gegner genauer kennenzulernen. Darum könnt ihr im Anschluss an den Sieg die Klasse übernehmen.

Viele Spieler vergleichen das Event mit dem Zweitklassen-System aus Guild Wars 1. Manche wittern sogar einen geheimen Test dahinter, ob ein solches System auch in Guild Wars 2 gut angekommen würde.

Generell orientiert man sich bei ArenaNet wieder mehr am Vorgänger und hat auch schon die Idee der regelmäßigen Events im April übernommen:

Mehr zum Thema
Guild Wars 2 möchte alte Inhalte neu beleben: Greift zu bewährtem Trick aus Guild Wars 1

Wie läuft der Klau der Klasse ab? Wenn ihr die glühende Kugel aufgenommen habt, erhaltet ihr die Heil-, Hilfs- und Elite-Fertigkeiten der gegnerischen Klasse. Es handelt sich also nur um die zweiten fünf Fertigkeiten rechts von den Lebenspunkten.

Bei dem Klau übernehmt ihr jedoch nicht die fünf Fertigkeiten des Gegners, sondern fünf vorgefertigte, die immer gleich sind. Von einem Dieb bekommt ihr immer:

  • Zurückweichen (Heil-Fertigkeit)
  • Skorpiondraht
  • Blendendes Pulver
  • Skal-Gift
  • Diebesgilde (Elite-Fertigkeit)

Wie sinnvoll ist das Event? Während sich einige Spieler auf den frischen Wind im Welt gegen Welt freuen, sehen viele das Event eher als sinnlos an.

Das liegt vor allem daran, dass man nur fünf Fertigkeiten klaut, die überhaupt keine Synergien mit der eigenen Klasse oder dem Spiel-Stil haben.

Da die Fertigkeiten vorgegeben sind, rechnen viele Spieler auch damit, dass es keine aus Versehen zu starke Kombination von Klassen geben wird.

Einige Spieler warten zudem sehnsüchtig auf das angekündigte Allianz-Update und haben nun das Gefühl, dass sich dies auch wegen solcher Events im WvW weiter verzögert.

Auch wenn das Event vielleicht nicht das sinnvollste ist, so findet unser Autor Alexander Leitsch die Entwicklung von Guild Wars 2 trotzdem gut:

Mehr zum Thema
Darum finde ich es gut, wie Guild Wars 2 gerade das Spiel verbessert
Autor(in)
Quelle(n): Blogpost
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.