Ihr werdet Fallout 76 auf privaten Servern auch solo spielen können!

Fallout 76, das kommende Survival-MMO von Bethesda, soll nur online und nur im Mehrspieler-Modus laufen. Doch es wird auch private Server geben, wo ihr trotzdem solo oder nur mit Freunden unterwegs seid.

Was sind die Hintergründe für den Wunsch nach Solo-Spiel? Unter vielen Fallout-Fans war der Frust groß, als auf der E3 2018 herauskam, dass Fallout 76 ein reines Online- und Multiplayer-Game sein soll. Viele Fans lieben an der Serie, dass man sich eben nicht mit anderen Spielern herumschlägt. Sie wollen bei Fallout alleine und in Ruhe das Ödland und die Storys darin erkunden.

Das ginge alles nicht, wenn man ständig von anderen Spielern belästigt wird und es keine menschlichen NPCs geben soll.

Es wird trotzdem Solo-Play in Fallout 76 geben!

Private-Server sind die Rettung für Solo-Fans? Todd Howard, der Game Director von Bethesda, gab in einem Interview Entwarnung für alle Spieler, die auf ein reines Online-Game mit nervigen Mitspielern keinen Bock haben. Denn es wird private Server geben, auf denen ihr bestimmt, wer alles dabei sein darf.

Fallout´-76-maske

Wenn ihr wollt, sperrt ihr also einfach alle anderen Spieler aus und zieht allein durchs Ödland. Oder ihr gestattet nur euren Freunden den Zugang. Dann könnt ihr nur mit einem ausgewählten Kreis zusammenspielen und müsst euch nicht darum sorgen, dass irgendwelche Griefer euch die Basis wegnuken.

Mod-Support auf privaten Servern!

Was ist mit Mods? Mods sind bei Bethesda-Spielen stets das Salz in der Suppe. Denn erst mit den vielen von Fans generierten Inhalten wurden Skyrim und Fallout erst richtig schön. Das gilt wohl auch für Fallout 76.

Nur ein paar Dutzend Spieler in Fallout 76? Die richtige Entscheidung!

Wenn ihr einen privaten Server habt, könnt ihr dort Mods einsetzen und das Spiel nach euren Vorstellungen gestalten. Außerdem will Bethesda Fallout 76 als Game-as-a-Service aufziehen. Es wird also stetig neue Inhalte von offizieller Seite geben.

Fallout 76 erscheint schon am 14. November 2018. Ihr könnt euch schon jetzt für den Beta-Test anmelden.


Ihr wollt mehr Infos zu Bethesdas Survival-Game? Hier findet ihr alle Infos zu Fallout 76!
Quelle(n): GameStar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

33
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Wie soll denn das gehen, ohne NPCs solo spielen? Das klingt ziemlich langweilig. Irgendwie ist das was die da machen nicht ganz schlüssig und passt sogar nicht in das bewerte Fallout Konzept. Auf eine Vorbestellung werde ich erst mal verzichten. Besser abwarten und sehen, was die da zusammen schustern. Ich denke das wird weder ein Fallout 5 noch ein Fallout Online, das wird eher ein Fallout Bockmist.

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Immerhin. Wobei man erwähnen sollte, das Todd gesagt hat das diese privaten Server nicht zum Launch kommen. Ist eim wichtiges Detail. Mir macht nur Sorgen ob die Welt dann noch genug bietet. Es ist immer noch unklar ob es nun NPCs gibt oder nicht. Wenn da nur Monater rumlaufen.. könnte etwas leer wirken. Mal gucken. Im Moment hat sich meine Enttäschung etwas gelegt. Aber ich denke ich kaufe das Spiel wenn dann erst wenn es im Angebot und halbwegs fertig gepatcht ist.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Also ich habe keinen Fallout Teil bisher gespielt. Ich kenne die Story also nur so grob. Aber von dem was ich gehört habe würde ich sagen das Fallout 76 doch perfekt zu Fallout passt. Vieleicht sollte ich mir mal den letzten Fallout Teil vorher gönnen.

Solo auf einem Privatserver käme für mich übrigens nie in Frage. Ich mag ne gute Portion PvP.

Bienenvogel
Bienenvogel
1 Jahr zuvor

Dann ergibt das Sinn das du dich freust ???? Fallout ist zwar ein Shooter, aber das Gunplay würde ich nicht wirklich als PVP tauglich bezeichnen. Die Spiele glänzen dadurch das du dich als „Lone Wanderer“ durch eine gefährliche Umgebung kämpfst. Dazu eine umfangreiche Lore, mehrere Fraktionen (die in 76 z.b. wohl garnicht auftauchen) usw. Ich als Fan der bisherigen Spiele muss sagen das 76 eigentlich nicht mehr viel Fallout ist. Aber wenn man die anderen nicht kennt.. dann machts sicher nix. Empfehlen kann ich dir die anderen Spiele so oder so. Ist aber alles reiner SP. Und bei 3/New Vegas sieht man das Alter. ????

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ich denke wenn ich es irgendwie noch reingequetscht bekomme hole ich mir Fallout 4 mal. Und wie du schon sagst. 76 hört sich echt nicht schlecht für mich an.

Radiohead
Radiohead
1 Jahr zuvor

Cool hatte gehofft dass man das ähnlich löst wie in Ark oder Conan Exiles Wie man aber ohne NPCs eine gute Geschichte erzählen will ist mir ein Rätsel? Das ist an Spielen wie Ark, CE oder Rust der absolute Schwachpunkt, es gibt quasi keine Geschichte. Man hat in CE paar NPCs mit denen man reden kann und paar Tafeln wo etwas zu Hintergrundgeschichte steht…aber das wars auch schon.

Naja mal schauen wie das in Fallout76 ausschaut, aber nur erkunden, sammeln und bauen wird halt leider schnell öde. Hoffe das Spiel bekommt viele Features, zB Roboter bauen, Gefährten, Fraktionen usw…ansonsten wirds mich wohl nicht allzu lange halten.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich Zweifel noch immer. Wie funktioniert das bitte mit den privaten Servern? Ich habe nämlich Angst es irgendwann nicht mehr spielen zu können.

Marc El Ho
Marc El Ho
1 Jahr zuvor

Noch nie Ark oder Conan gespielt? Oder Forest? oder Rust? Das funktioniert sehr gut auf privaten Servern

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Nope noch nie. Deswegen Frage ich ja.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Naja das Problem besteht bei jedem Online Spiel. Wenn der Betreiber den Dienst einstellt, kannst das Ding in die Tonne kloppen, wenn kein 100%iger Offline Modus existiert.
Hier ist man immer online und muss es auch sein. Auch wenn man solo spielen will.

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Hmm ich hoffe ich kann einfach einem PvE Server beitreten so wie in Conan.

Ich mag gerne mit andern Leuten spielen, Atomraketen im Gesicht mag ich aber eher weniger.

masterfarr
masterfarr
1 Jahr zuvor

Die Atomrakete hat mich an die Götter in Conan erinnert, PVE Server mit freunden und man bekommt ein Komplett neues Fallout erlebnis grin

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Nein, wird es nicht geben. Wenn Du einen PvE Server willst, musst Du einen privaten Server aufmachen. Sprich Du kannst dann bestimmen, wer mit drauf darf.
Aber andere Spieler heißt auch immer PvP!

Butterbohne
Butterbohne
1 Jahr zuvor

Ich fand die Storys in Fallout eigentlich immer sehr gut und nun mache ich mir ein wenig Gedanken wie eine Story stattfinden soll ohne das NPCs gibt die darin verwickelt sind?

Pacman
Pacman
1 Jahr zuvor

Mach deine eigene. Mit Freunden und anderen Spielern = )

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Kommt uns auch günstiger als Geschichten zu schreiben.

Pacman
Pacman
1 Jahr zuvor

Das sind die Ersten Menschen nach dem Fallout. Da wird Geschichte erfunden.

DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Geniale Idee der Entwickler, wenn man die NPCs und Geschichten weglässt, spart man eine Menge Kohle bei der Entwicklung und kann trotzdem für einen AAA Titel kassieren. Man muss sich halt nur ne gute Ausrede einfallen lassen, warum es keine NPCs und Geschichte gibt.

Drakuul
Drakuul
1 Jahr zuvor

Die Ausrede, das es die ersten sind die den einzigen Vault nach einem verdammten Atomkrieg verlassen ist schon ziemlich einleuchtend oder ? Was erwartet man nach dem Bombenfall den noch zu finden ? Voll ausgestattete Fraktionen die einen Willkommen heißen ? Zumal noch fraglich ist ob es nicht doch einige NPC’s ins Spiel schaffen könnten, immerhin gibt es noch Ghule die nicht das Hirn weg gebrannt bekommen haben in Fallout.

DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Ach herrje, es hat also nur einen einzigen Bunker gegeben der den Krieg überstanden hat? Na das wird aber eine schöne Inzucht werden.

Die waren einfach nur zu faul und geizig ein komplettes Spiel zu entwickeln und wollen den Fans jetzt ihren hanebüchenen Bockmist andrehen. Das ist alles. Das ist auch kein Spin Off, das ist einfach nur auf die Lore geschissen um Kohle zu machen.

Drakuul
Drakuul
1 Jahr zuvor

Interessant zu sagen sie hätten die lore nicht beachtet und dabei selbst keine Ahnung davon zu haben. Es war der ERSTE vault der geöffnet wurde , nicht der einzige , also lesen sollte man können wenn man sich schon als “hater” aufspielen muss

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Ich finde es sehr gut, dass Bethesda den Schritt wagt und in die Survival PvP Richtung geht.
Unterstützt durch die Fallout Marke könnte dies vllt sogar einen neuen hype auslösen.

Was das Storytelling betrifft, so fürchte ich, werden einige hier zu kurz kommen.
Diese erwarten von einem Fallout eine gute Geschichte aber meine Erfahrung nach wird diese in Survival meist eher halbherzig umgesetzt.

Als Liebhaber von Spielen wie Just Survive, Conan Exiles oder Ark finde ich das aber auch in Ordnung. Ich freu mich am meisten auf die combination von Rohstoff Farmen unter Feindbeschuss und auf das sprengen von gegnerischen Vaults/Basen/Wellblechhütten mit meinem Clan smile

Den Solo Spielern und PvElern kann ich wohl nur sagen: Kopf Hoch, ich geh schwer von aus das dieses Fallout nicht das letzte der Reihe sein wird wink

Alex Oben
1 Jahr zuvor

Eben, man sollte das auch nicht als Fortsetzung sehen und direkt die Hände über dem Kopf zusammen schlagen… Ich würde es eher wie ein Spin-Off sehen das halt mal in eine etwas andere Richtung geht. Fallout 5 wird ganz bestimmt kommen und dann sind auch die Solo Spieler wieder glücklich smile

DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Genauso glücklich wie die Spieler von Skyrim über TESO sind. Dank TESO hat sich die Entwicklung des Nachfolgers nämlich um Jahre verschoben.

Civicus
Civicus
1 Jahr zuvor

Viel wichtiger ist ob es V.A.T.S gibt und wenn ja wie es umgesetzt wurde. Wird sonst wie jeder andere Shooter

Civicus
Civicus
1 Jahr zuvor

Okay hatte den anderen Artikel nicht gelesen

DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Wie V.A.T.S mit mehreren Spielern funktionieren soll, ist mir schleierhaft. Wahrscheinlich werden sie einfach darauf verzichten. Wobei V.A.T.S ja zu Fallout gehört, wie der Arsch zu den Ohren.

Drakuul
Drakuul
1 Jahr zuvor

V.A.T.S wird nicht die Zeit verlangsamen, was ja recht schwer umsetzbar wäre, wird aber kommen, also erst einmal nachlesen, dann meckern. https://wccftech.com/todd-h

DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Immer diese Klugscheisserei.

Drakuul
Drakuul
1 Jahr zuvor

Immer dieses herumkeifen wenn man den Text nicht einmal gelesen hat , basierend auf halbwahrheiten und hören sagen

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Einfach einen PvE Server hosten und jeden Bannen der sich nicht daran hält. Finde ich gut.

T-Hunter
T-Hunter
1 Jahr zuvor

damn right

DocPi
DocPi
1 Jahr zuvor

Nicht bannen – nuken! smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.