Hunderte trauern in einem MMORPG um Mitspieler, brechen damit den Server-Rekord

Im MMORPG Tibia trauerten Ende März viele hundert Spieler gemeinsam. Ihre Gedanken waren bei dem Spieler Karol, der im März gestorben war. Die Aktion verband sogar verfeindete Gilden und sorgte für einen Rekord auf dem Server.

Wer war Karol? Karol, bei einigen vor allem unter dem Ingame-Namen Tioril bekannt, war ein begeisterter Spieler von Tibia. Auf dem europäischen Server „Estela“ erreichte er mit seinem Charakter Level 285. Das ist für diesen Server eine sehr hohe Stufe, auch wenn auf Anderen bereits Level 1.500 erreicht wurde.

Zu seinem Abschied versammelten sich viele hundert Spieler, darunter nicht nur Freunde, sondern auch Mitglieder einer verfeindeten Gilde. Der YouTuber Tumas Tibia hat sogar ein kurzes Tribute-Video erstellt. In der Beschreibung schreibt er über Karol:

Er war „Pain in the Ass“, so wie es ein guter Gegner sein soll. Ich habe viel Respekt für ihn. Mein Beileid für seine Familie und Freunde.

Die Bilder aus dem Video sind dabei sehr rührend. So wurde der Schriftzug „Karol“ aus Rosen gelegt und die Spieler trugen allesamt das gleiche Outfit.

Tibia MMORPG Karol Rosen
So trauerten die Spieler in Tibia um Karol.

Eine rührende Aktion: Die Versammlung der Spieler zeigt, dass hinter den Computerspielen eben Menschen sitzen und diese Anteil an dem Schicksal einzelner nehmen.

Solche Momente gibt es in MMORPGs immer wieder, wie zuletzt im Februar dieses Jahres, als in ESO Hunderte um einen Mitspieler in einem PvP-Gebiet trauerten.

Die Anteilnahme an dem Tod von Karol schaffte es nicht nur eine große Zahl von Spielern zu vereinen, sondern dabei auch noch einen neuen Rekord für den Server aufzustellen.

Ein Tribut-Video für den verstorbenen Karol vom YouTuber Tumas Tibia.
Was ist eigentlich Tibia? Tibia ist ein 2D-MMORPG aus Deutschland und gehört zu den ältesten Titeln auf dem Markt. Es wurde im Januar 1997 veröffentlicht und erfreut sich noch heute großer Beliebtheit. Dabei gibt es getrennte PvE- und PvP-Server.

Tibia bekommt auch heute noch Updates und lohnt sich besonders, wenn ihr unendlichen Progress wollt. Level und Skills haben in dem Spiel nämlich keine Grenzen.

Fast 600 Leute gleichzeitig online

Wie viele Spieler kamen zusammen? Es ist schwer zu sagen, wie viele Nutzer tatsächlich online waren, um sich von ihrem Mitspieler zu verabschieden.

Fest steht jedoch, dass am 27. März ein Rekord von 594 gleichzeitig aktiven Spielern für den Server Estela aufgestellt wurde. Insgesamt befinden sich laut der Webseite Guildstats etwa 4.458 Spieler in Gilden. Wie viele Spieler genau auf dem Server sind, wissen wir jedoch nicht.

Tibia MMORPG Spielerzahl Estela

Doch auch Tibia insgesamt hat derzeit deutlich steigende Spielerzahlen. So sollen laut Reddit zumindest zum Zeitpunkt des Screenshots über 27.000 Spieler gleichzeitig online gewesen sein.

Das ist beeindruckend, da es gerade am Anfang des Jahres zu Problemen in dem MMORPG kam. Dabei ging es um Balancing-Probleme bei Gold und Erfahrungspunkten.

Quelle(n): MMORPG.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.