Neuer Trailer zu Action-PvP-Spiel Hood zeigt, wie ihr Schätze raubt und vor Spielern flieht

Das neue PvP-Spiel Hood: Outlaws & Legends (PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S) zeigt in einem neuen Trailer seine „Heists“. In diesen tretet ihr gegen andere Spieler an und versucht, Schätze zu stehlen, um euch zu verbessern. Dazu gibt’s einen Blick auf die vier Klassen.

Was ist Hood? Das neue PvP-Action-Spiel für PC und Konsole verbindet Stealth-Gameplay mit PvP und PvE. Ihr sollt als Räuber einen Schatz stehlen, wie der namensgebende Robin Hood. Allerdings nutzt ihr diese Schätze vor allem, um euch selbst zu verbessern.

Ihr spielt Hood in einer Gruppe aus vier Charakteren im Koop und gegen andere Teams mit dem gleichen Ziel. Die Schätze werden von NPCs beschützt, die ihr erledigen oder umgehen müsst, um an eure Beute zu kommen.

Von der Spielweise her erinnert Hood: Outlaws & Legends grob an ein „Assassin’s Creed: Sherwood Forest“ – nur mit einer richtigen Multiplayer-Option.

Das zeigt der Trailer: Die Entwickler haben einen neuen Trailer veröffentlicht, in dem sowohl die „Heists“ als auch die Klassen vorgestellt werden. Damit bekommt ihr einen Einblick in das Gameplay des Spiels und darin, wie ihr mit und gegen andere Spieler zockt.

Der Trailer zeigt viele Schleich-Passagen aber auch actionreichen Nahkampf und einzigartige Fähigkeiten für die verschiedenen Klassen. Wir haben ihn hier für euch eingebunden:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Heists wie in GTA mit PvP wie in Hunt: Showdown

Das sind Heists: Wie im Video erklärt, sollt ihr einen Schatz aus einem bewachten Bereich auf verschiedenen Maps stehlen. Dabei müsst ihr die Wachen ausschalten oder umgehen und die Beute anschließend auch noch aus dem Bereich tragen. Dabei geht so vor:

  • erst infiltriert ihr die Festung des Gegners
  • dann nehmt ihr Spawn-Punkte ein und sucht den Tresorschlüssel
  • der Schlüssel wird vom Sheriff bewacht, einem besonders mächtigen Gegner
  • anschließend müsst ihr den Tresor finden und plündern

Das klingt bereits ähnlich wie die Heists aus GTA, nur im Mittelalter. Allerdings gibt es in Hood noch einen besonderen Dreh. Sobald ihr die Beute habt, könnt ihr von weiteren NPCs (dem „Sheriff“) und anderen Spielern überfallen werden.

Ihr tretet in jeder Runde gegen andere Spieler an, die euch auf dem Weg nach draußen oder sogar im Tresorraum überfallen können, um den Schatz selbst zu beanspruchen. Ähnlich funktioniert auch das beliebte Hunt: Showdown, in dem ihr eine Trophäe beschaffen und zurückbringen sollt.

Nach 3 Jahren ist Hunt: Showdown auf Steam so beliebt wie nie zuvor, aber warum?

Was mache ich mit der Beute? Mit den Schätzen könnt ihr euer Versteck ausbauen, um Zugang zu „einer breiten Auswahl an Diensten“ zu erhalten. Drunter zählt etwa ein größeres Angebot der Händler und neue Perks für die Charaktere.

Mit Kostümen und Waffen könnt ihr eure Helden zudem noch weiter anpassen und personalisieren.

Vier einzigartige Klassen mit eigenen Rollen

Das sind die Klassen: Im Trailer werden vier Klassen gezeigt, die alle an den legendären Robin Hood angelehnt sind. Jeder Held hat seine eigene Rolle und besondere Fähigkeiten:

  • Ranger (Robin): Kämpft mit einem Langbogen und kann aus großer Entfernung selbst harte Gegner eliminieren. Hat außerdem besondere Munition und eine Art Blendgranate.
  • Hunter (Marianne): Eine Assassine, die auf kurze Distanz äußerst tödlich ist. Kämpft mit einer Handarmbrust, Tarnung und Rauchbomben.
  • Brawler (John): Ein mächtiger Nahkämpfer, der Gegner mit einem riesigen Hammer zerschmettert und sogar Bomben legen kann.
  • Mystic (Took): Unterstützt das Team mit Wiederbelebungen, Gruppenkontrolle und Gift.

Wann kann ich Hood spielen? Der offizielle Release von Hood ist am 10. Mai 2021 für PC (Steam), PlayStation 4 und 5 sowie Xbox One und Xbox Series X|S. Das Spiel soll die Plattformen sogar per Crossplay verbinden.

In unserer Liste findet ihr weitere Spiele, die noch in diesem Jahr erscheinen: Neue Spiele 2021: Releases von MMOs und Multiplayer-Games

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Threepwood

Ich hab total Bock auf das Spiel, da mir das Setting gefällt. Auch wenn ich mir nicht sicher bin, wie schnell sich die Matches abnutzen und Leeeeroy-Randoms sicher für Frust sorgen werden. ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x