So stark sind die 5 neuen legendären Karten aus Hearthstone

Blizzard hat neue Karten für Hearthstone enthüllt. Jetzt gibt es die starken Legendarys, die in den kommenden Monaten sicher das Spiel dominieren werden.

Rasch steuern wir bei Hearthstone auf die nächste Erweiterung zu, denn „Retter von Uldum“ wird bereits im kommenden Monat veröffentlicht. Auch weiterhin enthüllt Blizzard zahlreiche Karten des kommenden Addons. Jetzt wurden viele legendäre Diener für die Klassen enthüllt. Manche davon sind richtig, richtig stark! Wir zeigen Euch die 5 neuen Karten.

Sir Finley von Sande ist der neue legendäre Paladin-Diener. Für 2 Mana hat er solide Werte von 2/3, doch sein Kampfschrei ist es, was diesen Murloc richtig auszeichnet. Wenn das Deck nämlich keine Karte doppelt enthält, dann entdeckt der Paladin eine verbesserte Heldenfähigkeit. Da das schon besonders früh im Spiel möglich ist, dürfte das viele Einsätze dieser Karte garantieren.

Druiden bekommen Elise die Erleuchtete. Einen Diener für 5 Mana mit den Werten 5/5. Auch bei ihr ist der Kampfschrei das besondere. Wenn das Deck keine Karte doppelt enthält, dann wird die Hand des Druiden dupliziert! Wer also besonders mächtige Karten auf der Hand hat, kann diese einfach verdoppeln.

Jäger bekommen Brann der Dinozähmer, ein Diener mit den Werten 2/4 für stolze 7 Mana. Sein Kampfschrei hat es allerdings so richtig in sich. Wenn das Deck des Spielers nämlich keine Karte doppelt enthält, dann ruft Brann König Knirsch herbei! Das ist ein 8/8-Wildtier mit Ansturm und dürfte in vielen Fällen als „Finisher“ gelten. König Knirsch alleine kostet normalerweise schon 9 Mana.

Magier freuen sich auf den legendären Diener Reno der Reliktologe. Für 6 Mana bringt er Werte von 4/6 auf das Schlachtfeld. Er folgt dem gleichen Prinzip der anderen Karten, dass keine Karte im Deck des Magiers mehrfach vorhanden sein darf. Wenn das der Fall ist, dann verursacht sein Kampfschrei 10 Schaden, der auf zufällige Feinde aufgeteilt wird. Das passt gut zu einer anderen Karte des Magiers.

Krieger erhalten den legendären Diener Armagürtlon, ein Wildtier für 6 Mana mit den Werten 4/7 und Spott. Zusätzlich sorgt es am Ende jedes Zuges dafür, dass alle Diener mit Spott auf der Hand des Kriegers einen Boost von +2/+2 erhalten. Damit dürften Krieger bald noch mehr starke Verteidiger aufs Brett bringen.

Was haltet ihr von diesen neuen Karten? Sind sie zu stark? Zu schwach? Oder genau richtig, um Hearthstone wieder aufzurütteln?

Schamanen bringen in Hearthstone die Murloc-Apokalypse
Autor(in)
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.