Guild Wars 2 kündigt neues Update an, bringt die wohl spannendste Karte seit 2015

Mit der neuen Episode „Keine Gnade“ bringt das MMORPG Guild Wars 2 im Mai neuen Content ins Spiel. Dieser enthält eine Karte, die wert auf ein riesiges Event legt. Darauf freuen sich viele Spieler bereits.

Was steckt im neuen Update? Der Trailer zur dritten Episode der Eisbrut-Saga gibt einen Überblick über die Inhalte von „Keine Gnade“. Im Fokus stehen die neue Karte „Nieselwald-Küste“ und die Fortsetzung der Geschichte.

Doch auch die weiteren Inhalte des Updates können sich sehen lassen. So gibt es:

  • Eine neue Angriffsmission
  • Zwei neue Waffensets
  • Ein neues Rüstungsset aus vier Teilen (Vorschau im Titelbild)
  • Neue Rückenteile
  • Das neue Emote „Tod stellen“
  • Eine neue Beherrschung passend zur Karte

Wann erscheint das Update? „Keine Gnade“ erscheint am Dienstag, dem 26. Mai. Die Episode steht damit in direkter Konkurrenz zum Release der ESO-Erweiterung Greymoor.

Wie gewohnt ist das Update kostenlos, sofern ihr euch vor dem Erscheinen der nächsten Episode mindestens einmal einloggt. Der Trailer stimmt euch bereits auf die Inhalte ein:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Warum ist der Trailer so still? Aufgrund von Corona besteht derzeit keine Möglichkeit, um Sprachaufnahmen in Studios aufzuzeichnen. Deswegen erschien der Trailer ohne Vertonung.

Doch das wird nicht nur den Trailer betreffen. Auch die Episode selbst wird ohne Sprachaufnahmen erscheinen, wie die Synchronsprecher in einem wunderschönen Video mitgeteilt haben.

Neues kartenweites Meta-Event mit richtig viel Action

Was macht die neue Karte besonders? Die Nieselwald-Küste erinnert vom Aufbau her an das Welt-gegen-Welt, einen PvP-Modus aus Guild Wars 2. Jedoch kämpfen darin nicht die Spieler gegeneinander, sondern gegen ihren gemeinsamen Feind, Bangar Todbringer, und seine Truppen.

Auf einem ersten Screenshot der Karte erkennt man bereits, dass sie in verschiedene Zonen unterteilt ist. Diese werden entweder von den Spielern (blau) oder den feindlichen NPCs (rot) kontrolliert.

Guild Wars 2 neue Karte Niesewald
So sieht die Karte der neuen Episode aus (Screenshot aus dem Trailer).

Die Spieler haben nun also den Auftrag, sich zu koordinieren und auf der Karte einen Krieg gegen die Charr zu führen. In dem Trailer sieht man bereits verschiedene Belagerungswaffen sowie Eroberungspunkte, die bei diesem Krieg eine wichtige Rolle spielen werden.

Warum ist die Karte die interessanteste seit 2015? Mit der Erweiterung Heart of Thorns kam der Widerstand des Drachen ins Spiel, eine Karte, die komplett aus einem riesigen Event besteht.

Noch heute zählt sie zu den beliebtesten und meistbesuchten Karten im Spiel, weil sie ein spannendes Event und einen Kampf gegen einen riesigen Drachen beinhaltet, aber auch, weil die Belohnungen stimmen.

In der Ankündigung war bereits die Rede von neuen Waffen- und Rüstungssets. Sollten diese über das Meta-Event der Karte erspielbar sein, könnte dies die Spieler langfristig beschäftigen.

Guild Wars 2 neue Belohnungen
Die neuen Belohnungen aus „Keine Gnade“ in einem offiziellen Screenshot (Quelle: ArenaNet).

Doch auch ein anderes lustiges Detail aus dem Trailer beschäftigt derzeit die Fans des Spiels.

„Finishing-Move“ eines Bosses sorgt für viel Spaß

Was ist noch besonders an der Episode? Bei der Vorstellung eines Bosses aus der neuen Angriffsmission „Kalter Krieg“ setzt dieser einen interessanten Angriff ein.

Dabei stürzt er sich mit seinem Ellenbogen voran auf die Spieler.

Im reddit wird dieser als Wrestling-Move gefeiert und sorgt für „John Cena“-Memes und weitere lustige Sprüche. Außerdem wünschen sich viele Spieler diesen Angriff nun als „Finisher“ für Gegner, die nach ihrem Tod in den Downstate gehen.

The most electrifying move Anet put into the No Quarter from r/Guildwars2

Wie geht es nach der Episode weiter? In einer Roadmap für das 2. Quartal 2020 wurde die Episode für Mai angekündigt. Dieser Rhythmus wurde trotz Corona beibehalten. Für Juni und Juli stehen nun die beiden jährlichen Events Drachen-Gepolter, das 2019 erstmals nach 6 Jahren zurückkehrte, und der Basar der vier Winde auf dem Programm.

Voraussichtlich im August wird dann die vierte Episode der Eisbrut-Saga erscheinen. Langfristig planen die Entwickler von Guild Wars 2 zudem eine dritte Erweiterung. Wohin diese führt und warum das mir, Alexander Leitsch, nicht wirklich gefällt, erfahrt ihr in meiner Kolumne bei MeinMMO.

Aktuell ist zudem ein guter Zeitpunkt, um in Guild Wars 2 einzusteigen. Bis zum 9. Mai gibt es 50% Rabatt auf die Erweiterung Path of Fire, in der auch das vorherige Addon automatisch enthalten ist. Ihr bekommt dieses Paket bereits für 14,99 Euro.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Materno

Wollte ja auch mal reinschauen, aber die Performance ist (wohlgemerkt als einziges Spiel) bei meinem neuen PC unter aller Sau. Battlefield 5 läuft mit 144FPS, Guild Wars 2 aber nur mit 40 bis 50, wenn ich Glück habe. Und Grafik runterstellen wollte ich bei sonem alten, grafisch nicht so aufwändigen Spiel jetzt nicht unbedingt runterstellen.

Materno

Mit meinem alten Rechner hatte ich auch keine Probleme. Der hatte ne GTX960 mit 4GB VRAM und nen i7 3770k. Jetzt habe ich ne 2080 Super und nen i9 9900k. Und da kriege ich tatsächlich irgendwie nicht mehr. Wie gesagt, alles andere läuft. FF14 downsampled auf 2K Auflösung mit 100FP, Battlefield 5 mit 100 bis 144 je nach Auflösung, Modern Warfare läuft mit 100 FPS aufwärts aber GW2 war tatsächlich nur 40 bis 50 FPS. Keine Ahnung wieso.

Dominik

Also ich habe auch nur einen 3 Jahren alten Möchtegern-Gamerlaptop der damals keine 800 gekostet hat und ich spiele auf höchster Stufe mit mind 70 fps (außer große Events)

Vielleicht spinnt was bei den Einstellungen?

Tronic48

Ach ist das schön, immer weiter so Anet.

Ich freue mich auf die neue Map, das wird richtig geil, würde ich mal sagen, Anet gibt sich alle mühe um ihre Spieler/Kunden zufrieden zu stellen, und das trotz Corona, klasse.

Den Ellenbogen Sprung finde ich richtig Geil, als Finisher wäre das der Knaller, und Überhaupt wären Finisher, so so wie man sie aus Destiny 2 kennt, echt nicht verkehrt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x