Ist Guild Wars 2 kein großer Titel mehr? Alles ruhig vorm Add-On

Bei Guild Wars 2 bricht diesen Freitag mit dem Addon „Path of Fire“ eine neue Ära an, aber allzu viel weist nicht darauf hin.

Kommenden Freitag startet „Path of Fire“, die neue Erweiterung zu Guild Wars 2. Eigentlich ist das vor der Blizzcon das letzte Highlight im MMORPG-Jahr 2017. Aber irgendwie kommt die GW2-Erweiterung in der Spiele-Presse und der Öffentlichkeit kaum an. Ist Guild Wars 2 kein Titel für den Mainstream mehr?

Neue Erweiterungen sind die Bühne für MMORPGs

Eine neue Erweiterung für ein MMORPG – das ist eigentlich die Zeit, in der man kräftig auf die Trommeln schlägt und auf sich aufmerksam macht. Das ist die Zeit im Rampenlicht für ein MMORPG. Zeit, um neue Spieler zu gewinnen und alte zurückzuholen.

Guild wars 2 legendaere ruestung 02

2017 waren vorm Release von Stormblood und vor Morrowind die MMORPGs The Elder Scrolls und Final Fantasy XIV Themen, die auf Mainstream-Gaming-Seiten drängten. Es gab Events, es gab News, Trailer und Kampagnen – die Trommel wurde kräftig geschlagen.

Klar, The Elder Scrolls Online und Final Fantasy haben den Vorteil, dass sie zu großen Singleplayer-Franchises gehören und damit auch Nicht-MMORPG-Fans interessieren. Trotzdem ist es bei Guild Wars 2 jetzt verdächtig ruhig. Nicht mal auf den MMO-Fachseiten liest man viel zum einstigen Kritiker-Liebling.

Path of Fire Concept Guild Wars2

Guild Wars 2: Seit Oktober 2015 aus der Öffentlichkeit verschwunden

Anfang August hat Arenanet die relevanten Features der Erweiterung vorgestellt, seitdem gab es Anspiel-Events, aber sonst bleibt es ruhig um „Path of Fire.“ Die größte Meldung über GW2 der letzten Tage war, dass es „neue Foren“ gibt. Wow.

Ansonsten scheint sich ArenaNet darauf zu verlassen, nach innen zu wirken und die bestehenden Fans im Spiel zu halten. Eine große Kampagne, um neue Spieler zu gewinnen und auf das Addon aufmerksam zu machen, scheint nicht unterwegs zu sein.

Das passt zu einem Trend, den man bei Guild Wars 2 mit Sorge betrachten kann. Das MMORPG scheint sich über die letzten Jahre mehr und mehr von der Bühne der Öffentlichkeit zu verabschieden. Darauf weisen die Zahlen von Google Trends hin, die das weltweite Suchinteresse am Titel dokumentieren.

Nach dem Release von Guild Wars 2: Heart of Thorns im Oktober 2015 ist das weltweite Interesse an Guild Wars 2 gefallen und stagniert auf deutlich niedrigerem Niveau als vor Heart of Thorns. Die „Lebendige Welt“ mit Episoden und Staffeln wie bei einer TV-Serie macht es schwer, dem Titel zu folgen.

Eine alarmierende Entwicklung: Einzelne Updates und Patches haben keine Auswirkungen auf das Google-Interesse. Während bei Konkurrenz-Spielen wie WoW die „vollen Patches“ wie 7.1, 7.2 oder 7.3 doch immer wieder durch die Medien gehen und Aufmerksamkeit erzeugen, fehlt das bei Guild Wars 2.

Die Addon-Ankündigung Anfang August war das „einzig Relevante“, das seit 2 Jahren in Guild Wars 2 passiert ist und was dem Spiel zumindest etwas Auftrieb verliehen hat.

Aber das Interesse scheint seitdem wieder zu verflachen.

Guild Wars 2: Was ist da los?

Es sieht so aus, als wäre Guild Wars 2 der Verlierer bei den MMORPGs in den letzten 2 Jahren:

Man darf gespannt sein, ob ArenaNet jetzt im Endspurt noch zulegt und Path of Fire mehr Leuten vorstellen kann. Aktuell scheint Guild Wars 2 vom Radar der Öffentlichkeit zu verschwinden.


Wenn Ihr Euch über Path of Fire informieren möchtet, gibt es hier alle Infos:

Guild Wars 2: Release-Datum – Neue Erweiterung Path of Fire angekündigt

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

99
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Marnic
Marnic
2 Jahre zuvor

Also ich war jetzt knapp 4 Jahre dem PC Abstinent und habe nur noch auf der Konsole gezockt. Jetzt habe ich mir nen Laptop gegönnt und will zumindest ab und zu MMOs zocken.
Guild Wars 2 ist fuer mich das einzige MMO was Gelegenheitsspieler zocken können ohne dauernd hinter her zu hinken.
Irgendwie will ich aber auch was ganz frisches Spielen. Wann macht ihr denn wieder Tests/Platzierungen zu den MMOs? Die meisten Berichte sind ja schon von Jahresanfang, da hat sich sicher einiges getan.

ArcheAge habe ich gestern eine Stunde ausprobiert, Kampf wirkt ziemlich eintönig.
Black desert lade ich gerade herunter, was ich gehört habe ist das aber nichts für Gelegenheitsspieler.

Gibt’s noch andere Ideen?

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

ESO ist das einzige noch ohne grosse Gearspirale

Marnic
Marnic
2 Jahre zuvor

ESO hab ich auf der XBox und spiele ich ab und zu… Das Leveln dauert dort nur ewig da es ja nach Max Level ein Champion System gibt. In ESO erledigen 99% der Spieler alles solo – macht zwar Spaß aber das MMO Gefühl kommt bei mir nicht auf…

Hab gerade ne Stunde Black Desert gespielt. Grafisch bombastisch, hätte ich mir für ein MMO nicht erwartet. Da hat mich Arche Age eher schockiert… Auch das Kampfsystem war spannend zu spielen -> vom ersten Gefühl her jedoch kein Spiel für Gelegenheitszocker. Evtl auch was für die XBox wenn es rauskommt smile

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

“ In ESO erledigen 99% der Spieler alles solo „
war grade Thema bei uns im TS

stimmt das Leveln dauert , aber nur einmal
da CP mittlerweile Account basiert ist
ansonsten kannst du ab 160CP alles bis auf veteranen Raids spielen, grad die Normal Mode Raids werden gern gespielt von vielen, wobei ich vetDungeons und vetRaids bevorzuge.

ja AA ist mittlerweile schon recht alt, hat ewig gedauert bis es nach D kam und dann auch noch vermurkst

Marnic
Marnic
2 Jahre zuvor

Ich spiel seit ner gefühlten Ewigkeit und bin erst Level 35, das mit 160 CP ist für mich eine Lebensaufgabe:)
Wobei in Eso das Level immer unwichtiger wird – zumindest im PVE.

Und zu welchem Ergebnis seit ihr im TS gekommen?

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

mit lvl 35 kannst du Gruppensuche machen und Dungeons im Normalmode spielen.

„Und zu welchem Ergebnis seit ihr im TS gekommen?“
naja das wurde halt beklagt

Rico
Rico
2 Jahre zuvor

Danke für den Tip!

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

Ich denke bei GW2 muss man die Mechaniken mögen… So ohne richtige Tanks und Heiler… Und diese Ausweichsrollengeschichte war auch nie so meins…
Fürs PvP ist das sicher cool wenn jeder alles kann, aber das PvE fand ich eher tragisch… Aber gut, meine Meinung ist eher realtiv weil ich nur 6 Monate dabei war…

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

In den Raids hast du die Mechanik ja wieder.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

naja so halb

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Nö so ganz. Kommt halt auf deine Skillung an aber beim VG beispielsweise erhält derjenige mit der höchsten Zähigkeit die Boss-Aggro und nen Druide heilt… Dazu DDs und Supportklassen die die DDs buffen… das ist schon so ziemlich die Holy Trinity in Reinform.

Mir scheint ein Großteil der Spieler vermisst einfach eine Taunt-Fähigkeit bei Tanks, aber das gleichzusetzen mit fehlender Trinity find ich unpassend.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

was ich mir eher gewünscht hätte, wären Raids eben ohne Holy Trinity, mit anspruchsvollen Mechaniken usw. mit dem System haben sie es sích halt nur leichter gemacht.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Ich hör immer viele jammern, ist zu schwer.
Die Sache, das hatte ich damals schon gesagt bevor HoT rauskam, ohne Einführung eines HM hat man immer das Problem das der Content für die eine Hälfte der Spieler zu leicht und für die andere Hälfte zu schwer. Nur für eine mittlere Gruppe passts. Das war schon immer das Problem von GW2 und wirds immer bleiben. Hardmode scheut Anet wie der Teufel das Weihwasser.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Diese Boss Aggro mit der höchsten Zähigkeit war bei GW2 schon immer so. Das führt tlw zu sehr komischen Mob Verhalten wenn man ohne expliziten Tank arbeitet, weshalb ich da nicht viel von halte, aber gut, seis drum.

Fehlender Taunt setze ich nicht gleich mit fehlender Trinity, soweit d’ac­cord. Aber was hat man geändert – eine Heilskillung – das macht noch kein Trinity aus meiner Sicht. Die Standardklasse ist ja immer noch das all in one, .. usw.

Einigen wir uns darauf man hats etwas verbessert.

Haui
Haui
2 Jahre zuvor

GW2 ist toll, aber meine Freundin, mein Kumpel und ich wir haben aufgehört weil…
1. Endkontent aus Gold famen besteht (für die guten/schicken Waffen usw.)
2. Goldfarmen aus jeden Tag immer den selben langweilen Scheiß/Zwang besteht, wie Erzfarmrouten, Inis so schnell wie möglich rushen, Champ Trains (die anfänglich noch echt lustig sind)
3. oooooooder man kauft sich gleich alles auf einem Schlag per RMT und ist durch

Und bei Punkt 3 erscheint uns dann alles als total sinnlos. Dann heißt es nur noch für uns, alles gesehen und bye bye auf zum nächsten Fast Food MMO :-/

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

ihr hab es einfach falsch gespielt ^^.

endcontent besteht in gw2 aus erkunden, events, raids, fraktalen, wvw, pvp oder handwerk. es is ein sehr offenes mmo und lässt den spielern freie hand. die besten skins im spiel kannst du dir nicht für gold kaufen. klar wenn du jetzt von shop skins sprichst mag das sein für mich sind die coolsten skins immer noch die legendären oder seltenen waffen/rüstungen und die kannste net einfach so kaufen.

ich zumindest habe das gefühl, dass gw2 das erste mmo ist wo ich eben nicht jeden tag den selben content machen muss weil es so unfassbar viel auswahl gibt.

Haui
Haui
2 Jahre zuvor

GW2 ist vom look&feel und was die Masse an Inhalt angeht sehr weit oben in meiner persönlichen top10 MMO Liste.
Einfach ein gutes Spiel!

Jedoch liebe ich den ökonomischen Part in MMOs und setze mir da halt auch meine Ziele. Das ist weder falsch noch richtig, sondern so definiere ich u.a. meine Leistung und damit meinen Spaß.
In Everquest2 war ich dritt reichster aufm Server, im RL bin ich „reichster“ unter allen Freunden & Verwanten.
Das liegt mir halt.
Jedoch machen mir Dinge, wie RMT da einen Strich durch die Rechnung.
Klar kann ich da jetzt 10k Euro reinballern, aber ich will es mir lieber durch Fleiß und Können erspielen und jeder soll das dann wissen/sehen können, solange es ihn juckt wink

MMO heißt für mich „sich vergleichen“. Wer ist stärker, schicker, reicher oder schneller?! Je nachdem was einen juckt. Heute kann man das alles/zu viel davon in Shops kaufen, ohne was dafür zu leisten. Womit für mich das SPIELEN ansich leider obsolet wird.

Hat man in einem Spiel keine Ziele mehr (die jeder anders definiert), so ist ein Spiel nicht mehr spielenswert.

Daraus ergibt sich -> max Level -> alles gesehen und erlebt -> bye bye

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Dann war GW2 aber noch nie ein Spiel für dich. Schon im Guild Wars 2 Design Manifesto von 2010 war ja klar, dass GW2 eher auf miteinander erleben als auf Konkurrenz aufbauen sollte. Aber mal ehrlich, du wirst trotzdem genug Spielspaß/Euro bekommen haben wink

Haui
Haui
2 Jahre zuvor

Ja Spaß hat es auf alle Fälle gemacht und denke ich werde auch nach dem Destiny 2 Hype da mal wieder rein schauen wink

Marnic
Marnic
2 Jahre zuvor

Im Real Life bist du der reichste? Wie kann ich mir eure Unterhaltungen vorstellen – mein Haus, mein Auto, meine Yacht smile

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

Dann kann ich nur mein Beileid ausdrücken, falls du GW1 nie gespielt hast. Da hat reich werden noch Sinn und Spass gemacht.

Yukana
Yukana
2 Jahre zuvor

Hmm, also wenn man den Suchbegriff „guild wars 2“ mit „world of warcraft“ vergleicht, dann sieht es um guild wars 2 doch garnicht so schlecht aus. Beide Linien sind fast gleich auf. Die Suchbegriffe „gw2“ und „wow“ wiederum kann man schlecht vergleichen, nicht jeder der nach „wow“ sucht, meint damit auch das Spiel XD

https://trends.google.de/tr

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Bei den Suchbegriffen kannst du einstellen, was damit gemeint ist und dann hast du bei „WoW – Computerspiel“ z.b.: Dann zählen alle relevanten Begriffe zu dem Gebiet. Da hängt WoW GW2 weit ab.

https://trends.google.de/tr

Yukana
Yukana
2 Jahre zuvor

Ich persönlich halte nicht viel von der Themen Suche von Google Trends, den leider fehlt da einwenig die Transparenz, welche Suchbegriffe in diesen Themenbereich hineinfließen smile

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Ich finde es deckt sich erstaunlich gut mit meinen Erfahrungen. Also du kannst an solchen Google Trends echt ablesen, wie relevant ein Spiel ist. Das find ich sehr interessant.

GW2 – man merkt das ja: Nach innen, also für die Fans, ist es natürlich relevant. Die Leute mögen das, sagen: Die Server sind voll usw. Vielleicht liegt das wirkich daran, dass ArneaNet auf Influencer Marketing setzt.

Aber die „Außenwirkung“ ist in den letzten 2 Jahren deutlich geringer geworden. Und Google Trends spiegelt das wieder.

Das ist z.b. bei Spielen wie LoL oder World of Tanks ähnlich. Denen geht es nicht schlecht oder so. Aber die waren mal deutlich relevanter nach außen hin – das merkt man.

meinmmo
meinmmo
2 Jahre zuvor

Die Quartalszahlen spiegeln das ja auch wieder: http://mein-mmo.de/quartals

Ich glaube aber, dass es jetzt bis zum Freitag wieder anziehen wird.

Dieser Artikel zieht ja auch ein größeres Interesse mit sich und wird einige daran erinnert haben, dass es sich sehr bald lohnen könnte, wieder in GW2 reinzuschauen.

meinmmo
meinmmo
2 Jahre zuvor

Einen Teil kannst du unten rechts einsehen. Im Prinzip alles in Verbindung mit GW2, Guild Wars, Guild Wars 2 – vom Download über Guides bis hin zu News.

Sogar Fanseiten, die über Google angesteuert werden (ganz viele Leute geben z.B. Destiny 2 Mein MMO ein, anstatt uns direkt anzusurfen, sowas fällt da auch mit rein).

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

du kannst doch kein mmo mit WoW vergleichen. da stinkt jedes ab ^^

Yukana
Yukana
2 Jahre zuvor

https://trends.google.de/tr

Zufrieden? smile

Damit wäre gw2 unteranderen in Deutschland und knapp in Kanada der Sieger während Eso in Spanien einen klaren Sieg davon trägt.

meinmmo
meinmmo
2 Jahre zuvor

Du musst einen Themenkomplex wählen, z.B. World of Warcraft [Computerspiel]. Da laufen auch alle Abkürzungen sowie weitere verwandte Begriffe rein und Google filtert Suchanfragen raus, die nicht zum Videospiel gehören. Bei ESO als einzelne Suchanfrage hast du sonst auch sowas drin wie das spanische Wort „por eso“ und kein „The Elder Scrolls Online“ oder „TESO.“

https://trends.google.de/tr

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Zuerst über Foren, dort kann man zwar die drölfzigtausendste PvE-Gilde finden, aber bei PvP war es meistens nur WvW (Serverproblematik, man kann nicht überallhin transen). Und dann halt oft diese Zerg-Gilden, damit kann ich nix anfangen. Ich laufe grundsätzlich nur noch selten Zerg, entweder small-scale , ansonsten lieber gleich sPvP.
Danach hab ich mich ingame bisschen umgesehen, aber da war iwie trotz stundenlanger Aufenthalte in den Nebeln auch nix zu sehen.
Naja, ist aber eh rum ums Eck, bin wieder bei WoW-PvP gelandet als Überbrückung zu Camelot Unchained^^

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗
͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗
2 Jahre zuvor

Kann ich so nicht bestätigen, aber ich bin auch mehr auf englischen Seiten unterwegs. Ich habe sowohl GW2 als auch WoW und im Levelgebiet bei GW2 sind deutlich mehr Spieler unterwegs. Egal wohin man sich portet, es rennen da immer andere Spieler durch die Gegend. Bei WoW ist man beim Leveln oft komplett alleine.

Dawid
Dawid
2 Jahre zuvor

WoW hat keinen Mega-Server ????

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗
͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗
2 Jahre zuvor

Mag ja sein, dass bei WoW generell mehr sind. Das nützt mir nur nichts, wenn die nicht da sind, wo ich bin. wink

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

man braucht die Daten um sein Passwort wiederherzustellen. Nicht für den Login direkt. Oder wenn man sich ne weile nicht mehr eingeloggt wird man auch manchmal nach den Daten gefragt zur Sicherheit.

Sha
Sha
2 Jahre zuvor

Hab so auf Ps4 Lunch noch gehofft …. so wird das leider nix ;(

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Auch da bekommst du kein aussagekräftiges Ergebnis da auf GN haufen fanboys sind ????

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Wo wurde gesagt, dass das Hauptaugenmerk die Story sein soll?
Ich kenne nur die Aussage das PoF mehr auf content auslegt ist.

Und du solltest deine Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Ich denke schon das die PoF Story zügig gespielt werden kann. Jedoch soll zeitnah danach Staffel 4 starten.

Aber bei welcher MMO Erweiterung spielst du schon wochenlang die Story (wenn wir content updates weg lassen)?

z.B. die ESO Morrowind Story war nach 2 Tagen durch.

Gaby Gaertner
Gaby Gaertner
2 Jahre zuvor

ich hab Zeit ich bin nicht mal mit HoT durch, aber es ist eigentlich schade, dass ein Spiel, dass aussieht wie gemalt und sehr viel zu bieten hat, dann doch eine so schmale Fanbase hat. Irgendwie ziehen Spiele derzeit, bei denen der Spieler nicht viel Zeit investieren muss um etwas zu erreichen, sondern einfach installiert und los legt und gleich mitten drin ist. Overwatch, DbD, LoL, dahin zieht es die Leute. Auch bei ArcheAge kloppen sich die Leute die Köpfe im Moment ein. Ich weiß aber auch nicht in wie weit die Angebote von Microsoft mit dem Game Pass oder EA Acess die Leute bei der Stange halten. Denn mit hier hat man mit nicht ganz 20€/Monat ne Menge zum daddeln auch als Multiplayer.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

So klein ist die GW2 fanbase nicht keine sorge ????

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
2 Jahre zuvor

Ich würde ja aber in knapp 6 Wochen ist endlich Destiny da. Das lohnt sich einfach nicht und wäre rausgeschmissenes Geld

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Man darf halt nicht vergessen, dass alle Inhalte des Addons bereits geleakt wurden… wie will man dann noch vernünftiges Marketing machen?

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Ich glaub da überschätzt du, wie viele Leute sich für sowas interessieren.

Wer Leaks auf reddit sieht, der verfolgt Guild Wars 2 ja gezielt und intensivert. Den braucht man über Werbung eh nicht groß erreichen. Den kannst vielleicht daran erinnern: „Ja, GW2-Addon kommt“, aber sonst sollte er das wissen.

Werbung erreicht eher neue Leute oder so Spieler, die den Kontakt verloren haben, glaube ich.

Erzkanzler
2 Jahre zuvor

Für nen fünf Jahre altes Produkt neue Spieler zu erreichen dürfte eh eine Monsteraufgabe sein. Ich hab das Gefühl mit dem neuen Addon möchte man eher einige alte GW1 Spieler an Bord holen.

Leider muss selbst ich – als großer Fanatiker der ersten Stunde – feststellen, dass die neuen Inhalte mich vorerst nicht vom Hocker hauen. Mounts sind überflüssig, die neuen Elitespezifikationen sind in meinen Augen größtenteils unspektakulär und mir fehlt die Motivation wieder Zeit zu investieren. Meine Charaktere sind nach so langer Zeit perfekt ausgerüstet und die Masteries sind ausgebaut. Die viel gepredigte vertikale Progression ist ja schön und gut aber mit (geschätzt) 16 ausgestatteten Charakteren ist dann irgendwann eben auch vertikal genug.

Ich bin gespannt ob mich das Addon wieder fesseln kann, gerad weil ich kein großer Freund des Wüstenthemas bin.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

um ehrlich zu sein, habe ich seit den letzten paar episoden der living story das Gefühl gehabt, sie fahren ganz dick auf die Nostalgie-Maschine, und schmeißen die Story mit den Altdrachen über den Haufen. dann noch die Ankündigungen mit dem Addon. bspw. Palawa Joko. naja…mounts kann ich nur zustimmen, als gw1 veteran und gw2 spieler, finde ich mounts vllt für die ganzen WoW flüchtlinge in gw2 nett und toll, aber ich brauch sie absolut nicht. aaaaber…wenn alles passig ist, warum auch nich, wat solls smile
was aber die neuen specs angeht find ich sie zumindest grafisch ziemlich ansprechend, z.b Revenant (abtrünniger) ziemlich gut gemacht, meiner Meinung nach.
für 30 euro find ich das Addon jedenfalls völlig okay. ich werd sicher mindestens nen Monat, Spaß und Beschäftigung haben. mehr, wenn ich alle klassen ausprobieren würde, was ich nicht machen werd xD

Rico
Rico
2 Jahre zuvor

Überigens ist es schade das man HOT keine gute Gruppe findet die den Primus machen, für Nimmermehr, brauch immernoch das Teil, für die legendäre Waffe,

Rico
Rico
2 Jahre zuvor

Ich freue mich richtig auf Addon!

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

man muss aber auch sagen das es kaum deutsche gaming seiten gibt die über GW2 berichten. ihr seid da eine der wenigen.

wenn man mal auf die englischsprachigen schaut, da is viel mehr los was GW2 betrifft.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Nee, viel ist da auch nicht. Also die Mainstream-Gaming-Seiten haben nicht GW2 – nicht mehr in dem Maß wie vergleichbare Spiele.

Kotaku – als Seite mit Asien-Einschlag – hat Final Fantasy XIV zum Beispiel stark im Fokus. Das machen auch GameSpot und Polygon mit. Dualshockers auch ganz FF14-affin.
Bei ESO ist das ähnlich stark – bisschen weniger bei Kotaku, die fallen da raus. Aber dafür die klassischen PC-Gaming-Seiten deutlich stärker.

Aber GW2 ist wirklich ziemlich raus. Vielleicht liegt das daran, dass es so in Händen von Fan-Seiten ist: Dulfy, in Deutschland Guildnews – aber es fällt auf.

GW2 müsste auf GameSpot, müsste auf Polygon sein. Sind sie tatsächlich nicht oder nur sehr spärlich.

Das ist international – jedenfalls, was ich beobachte. Das ist kein deutsches Phänomen. Ich denke, die wirken gut nach innen – aber nach außen wirkt GW2 nicht mehr so stark wir noch 2014/2015.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

wenn du was wissen willst guck auf Wartower, auch wenn wenig los ist immer noch die einzig sinnvolle Quelle

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Wartower ist leider schon lange nicht mehr so gut wie früher. Guildnews hat die längst überholt.

Aber es ging auch nicht um gw2 fanseiten sondern um News Seiten wie mein-mmo

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

bei Wartower kann man halt auch diskutieren das hast du woanders nicht, aber klar wt ist keine reine Newsseite

Gaby Gaertner
Gaby Gaertner
2 Jahre zuvor

Das stimmt nicht. Eine der besten Seiten ist immer noch https://guildnews.de/

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Ich meinte keine fanseiten

Neox
Neox
2 Jahre zuvor

so leit es mir tut aber gw2 wird grade gegen die wand gefahren das hat damals ende 2012 richtig geil angefangen mit ihren open world events (scarlet,kronpavillon, Flamme und Frost usw.) sowas fehlt jetzt einfach was für zwischen z.b. in den man einfach den vorhandenen kontant wieder rein bring (z.B,kronpavillon auch wenn es nur im kreis laufen war aber man hatte beschäftigung) durch das dauer farmen auf den neun maps wird irgendwann langweilig und wenn man alle 3-4 monate nur neuen kontant bekommt was mann in 2-3 tagen durch hat wunder es mich nicht….

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

GW2 ist schon sehr lange kein Großer Titel mehr. Geht mir schon ewig am allerwertesten vorbei und das neue Addon juckt mich so was von null. Das ding wird immer mehr in die Versenkung verschwinden.

JeyJey
JeyJey
2 Jahre zuvor

Liebes mein-mmo team, mich würde mal eine Umfrage dazu interessieren. Wer zum Addon wiederkehrt, wer nicht aufgehört hat zu spielen, wer nichts vom Addon weiss und wer nicht wiederkehrt? Sowas in der Art wäre echt klasse smile

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Jo, okay. Ich geb das mal in Auftrag.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

solche umfragen bringen halt nicht viel. damit bekommst du nur ein kleinen einblick in die mein mmo leser. jede andere news seite hätte da aber andere ergebnisse.

Dawid
Dawid
2 Jahre zuvor

Wir versuchen es zu streuen.

Rico
Rico
2 Jahre zuvor

In den Anfangsgebieten ist mehr los als bei WoW!

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

ich glaub in allen gebieten is mehr los als in denen von WoW xD

liegt an der megaserver technik. <3

Gaby Gaertner
Gaby Gaertner
2 Jahre zuvor

WoW hat in den Zonen auch serverübergreifendes spielen, aber richtig Leute sind man nur in den Startgebieten. In den Zonen von Draenor ist kaum was los xD Dafür wird man dann in Neu Dalaran erschlagen, obwohl dort NUR die Leute vom eigenen Server rumgammeln.

cortees
cortees
2 Jahre zuvor

Ein großes Trara um Addons gibt’s doch schon lange nur noch bei handverlesenen Titeln wie Destiny oder WoW, … Morrowind stellt in diesem Zusammenhang vl. eine kleine Ausnahme dar, allerdings hat das wohl eher sentimentale Gründe.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Stormblood ging FF14 auch ziemlich ab.

Also ich glaub schon, da ist GW2 die Ausnahme.

Wo’s ruhiger ist, ist bei so „F2P-Titeln“ das nächste Update, ja. Neverwinter, Blade&Soul … aber auch bei SWTOR war mehr Wirbel um das nächste Addon als bei GW2. Sogar bei Herr der Ringe Online war da im Vorfeld mehr los.

Das ist jetzt schon ungewöhnlich bei GW2. Auch wenn ich’s mit Heart of Thorns vergleiche.

Andi Brust
Andi Brust
2 Jahre zuvor

Hm ich würde mir das ja gerne wieder anschauen nur beim anmelden kommt die meldung seriennummer und character namen eingeben und das ist einfach soooooo lange her da komme ich nicht ran.

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

Das dämlichste an der ganzen Sache ist aber das wenn man einmal rein gekommen ist, kann man Benutzername UND Passwort im Client speichern und sich mit 1 Klick anmelden xD

GW1 ist auch so dämlich da braucht man für den Login Benutzername, Passwort, Charakternamen und Zugangscode… dafuq?

Aber ich hatte das selbe Problem wie du und ich hab den Support angeschrieben und denen meine hinterlegten Daten wie Geburtsdatum, angegebene Handynr und so genannt und dann haben die mir das auch so zurückgesetzt.

Andi Brust
Andi Brust
2 Jahre zuvor

Ja mal schauen gibt irgendwie gerade so ein gaming loch ich bin voll lustlos wink Aber vielen dank für den Rat ich werde mir das dann in errinnerung rufen wenn mich die lust wieder packen sollte …

meeelanie43
meeelanie43
2 Jahre zuvor

Och, also die Youtube – Werbung die ich ab und an vor den Videos sehen kann macht doch was her, nicht zu lang, kurz und bündig die wichtigsten Neuerungen beschrieben….und das die PoF Erweiterung bei mir schon eine Woche nach Ankündigung gekauft war, verstand sich von selbst….nur am Heal meiner Lieblingsklasse, dem Mesmer sollten sie finde ich was drehen…dass er fast immer nur die Hälfte des Schadens macht, den die anderen Klassen machen stört mich nicht soo sehr…nur, dass er seit einem der letzten Patches gleich 2 dicke Downgrades beim Mantra – Heal eingefangen hatte, fand ich nicht so lustig, ( Heal verringert, Trait für 3te Aufladung entfernt)…da kann die neue Elite vom Wächter neuerdings besser mit Mantras umgehen als der Mesmer selbst ( für den diese ja Standart sind)…der Wächter hat 3 Aufladungen…Standart…

Aber: Ich hoffe auf Verbesserungen…und das Addon ist sowas von gekauft….

naja korrekterweise ist es das erste Mal, dass ich mir wünschte man könnte die Klasse wechseln…so ohne meinen Lieblings-heal…hab ich ne andere ausprobiert…aber Story + Map nochmal erkunden + Ausrüstung (wenn ich ne andere Klasse als Stoff wähle) + Berufe neu hochziehen….wäre mir zu viel Arbeit…daran könnte das krieseln von Gw2 auch liegen: die meisten haben nach der ersten vollständig hochgezogenen + ausgerüsteten Klasse keine Lust noch eine hochzuziehen, weil es in so viel Arbeit ausartet…gerade für Berufstätige ( die wie ich 3 Jahre für einen Char gebraucht haben) ist dies einfach nicht tragbar…

Pran Ger
Pran Ger
2 Jahre zuvor

Ingame war eigentlich immer recht viel los. Ich als Spieler suche nicht nach GW2 in Suchmaschinen. Ob das so sinnvoll ist daran einen Trend abzulesen. Naja was solls. Gekauft ist das 2. Addon.

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Ich fand es alarmierend das ich trotz 2 wöchiger Suche keine PvP-Gilde gefunden habe die sich auf sPvP und WvW spezialisiert hat. Das sind immerhin 2 eigentlich sehr große Stärken von GW2. Denn ganz ehrlich, so nett die Story etc auch ist, wenn ich PvE spielen will, dann spiele ich nicht GW2. (da gibt’s meiner Meinung nach viel bessere Alternativen)
Es gibt auch nicht wirklich eine aktive Foren-Community. Selbst das offizielle Forum ist enttäuschend.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

wenn du nach 2 wochen keine gefunden hast dann haste irgendwas falsch gemacht ^^

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Naja, ich wollte halt auch nicht in irgendeine 0815-WvW-Massengilde. Wenn man sowas mag, wird’s natürlich einfacher^^

Flosinn Reborn
Flosinn Reborn
2 Jahre zuvor

WvW war zum Anfang von GW2 das Ding schlechthin! Die Community in diesem Spielmodus war etwas ganz besonderes. Anet hats dann aber zu Gunsten von PVE Spielern nach 3 Jahren nichts tun auch klein gekriegt. Sehr, sehr schade! Erinner mich allzu oft an die Zeit grin Hoffentlich kann Camelot Unchained an diesen Spielmodus anknüpfen.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

WvW war tatsächlich sehr beliebt, allerdings liefs schon immer auf extrem Zerging hinaus mit 3FPS

ne hoffentlich macht CU nicht solchen Murks

geht schon damit los das Server gegeneinander kämpfen statt Gilden, was hab ich mit dem Server am Hut der nur aus technischen Gründen existiert, naja usw…

Caldrus82
Caldrus82
2 Jahre zuvor

Camelot Unchained ist von mir schon seit Kickstarterbeginn gebacked mit lifetime-abo. ^^
Es wird kommen, irgendwann grin

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

sPvP und WvW sind aber auch 2 komplett verschiedene Dinge
da macht man besser 2 Gilden

JeyJey
JeyJey
2 Jahre zuvor

Bin durch mein Zocker-Sommerloch wieder zu GW2 zurück gekehrt und war selbst total überrascht, das auf einmal das nächste Addon schon Ende der Woche kommt. Ich freu mich drauf! Ich denk was dem Spiel richtig gut tun würde, wär nen Steamrelease…versteh nicht warum NCSoft ausgerechnet einen ihrer stärksten Titel nicht endlich dahin bringt…wildstar aber schon.

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

Naja auch wenn GW2 in den Medien nicht groß präsent ist ist es doch ein gut besuchtes Spiel. Man findet eigentlich immer für sämtliche Aktivitäten Leute.
Auf nahezu allen Maps begegnet man laufend anderen Spielern und ich denke das wird auch mit PoF so bleiben (zumindest wenn die Maps das erste mal durchgespielt wurden)

Gerade die Story hat mit der Living World und HoT gut zugelegt. Man hat nicht mehr diese dämlichen Dialoge wo sich 2 Gegenüberstehen in einem Wasserfarben vermalten Screen sondern die Gespräche finden jetzt direkt in der Welt unter den einzelnen Charakteren statt. Dazu kommt das die Story vollständig in deutsch vertont ist. Nur das sterben der Endbosse hat sich nicht wirklich gebessert xD

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

ah komm mordremoth war 10x mal als zhaitan xD

in GW2 kannste halt die story endbosse in solo dungeons verhauen. das wird da niemals so episch wie z.b. in einem WoW Raid.

hat beides vor und nachteile

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

10x was? grin

Ganz ehrlich fand ich Mordremoth unsinniger als Zhaitan xD Weil man Mordremoth noch nichtmal richtig zu Gesicht bekommt.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

spoiler!

von der mechanik viel besser.

naja er is halt der gesamte dschungel. fand die idee gut ihn so zu verhauen da es eben ganz anders war als erwartet. aber frage mich dann trotzdem warum er ein alt drache genannt wird razz

HRObeo
HRObeo
2 Jahre zuvor

Und Bubbles / Steve ist der gesamte Ozean. Wenn es an der Zeit ist, ihn zu bekämpfen wird einfach Taimis neuste Waffe auf das Wasser gerichtet und schon ist ein Elder-Dragon mehr Geschichte (oder zurück im Tiefschlaf)

Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

ich weiß zwar nich was alle gegen zhaitan haben, aber mordremoth war wirklich nicht sonderlich prickelnd. gut…das openworldevent auf der letzten HoT karte war 2-3 male spaßig für mich, aber das story ende im addon fand ich echt enttäuschend. und ich muss sagen das ich den Luftschiffkampf gegen Zhaitan bis heute noch am geilsten fand ( teilt sich den platz mit der klaue von jormag, es sah einfach super aus wie er abgeschossen wurde)

Nyo
Nyo
2 Jahre zuvor

Weil der Kampf gegen Zhaitan einfach mega dämlich war.
SPOILER:
Er kommt angeflogen, lässt sich von den Kanonen treffen, landet auf nem Berg und lässt sich abschießen. Eigentlich hat der überhaupt nichts gemacht außer sich als perfektes Ziel bereit zu stellen. Man macht die ganze Zeit über nix anderes als gegen seine Minions zu kämpfen und der ober Macker himself kann einfach gar nichts. Da hab ich schon tausende spannendere Kämpfe erlebt. Hätte man gewusst das es so einfach ist Zhaitan zu besiegen hätte man sich den ganzen Ärger davor sparen können ^^

Aber wie ich bereits sagte, die Endboss Fights in GW2 sind alle samt nicht besonders gelungen.

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

der einzige gute Boss war Lupicus
aber ein guter Boss ist für ein ganzes Spiel halt recht wenig
das er noch nichtmal die Ehre hatte Endboss zu sein, wird Anet wohl auch niemals erklären können

Draeth
Draeth
2 Jahre zuvor

Also so schlimm is das ja nun tatsaechlich nicht. Im Spiel ist auch noch ne Menge los, Neulinge gibts ebenfalls zu Hauf. smile
Allerdings ja: Die Bewerbung von Path of Fire ist nich gerade gigantisch, allerdings fand ich das auch noch nie grossartig anders ? Zumindest wenn ich Gw2 mit anderen Titeln vergleiche waren sie bezueglich Werbung schon immer stark unauffaellig. Warum – Keine Ahnung. Hilfreich waer’s sicherlich. Aber ja, ich meine es laeuft Gluecklicherweise nach wie vor ganz gut. smile

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

morgen wird der PoF Launch Trailer veröffentlicht. mal sehen ob sie es da besser machen wink

Draeth
Draeth
2 Jahre zuvor

Yes, schaun‘ wir mal ! :p

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Naja so schlimm wie im Artikel dargestellt sehe ich das nicht.

Einzig die Lebendige Welt sollte Anet viel besser bewerben. Die Trailer die sie dazu raushauen locken keine neuen Spieler an, da sie Null Informationen enthalten! Es sind nur kleine Story Schnipsel die aktiven Spielern etwas sagen.

Aber wo steht bitte in den Trailern das es mit jeder Episode von Staffel 3 eine neue map gab? Wo steht etwas von den neuen Fraktalen oder Raids?

Blizzard z.b. macht das bei ihren Content Update Trailern viel besser. Da erfährt man sofort was alles enthalten ist.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
2 Jahre zuvor

Ja, ich denke das trifft es gut. Ich hab auch das Gefühl, dass sich GW2 etwas unter Wert verkauft gerade.

Azaras
Azaras
2 Jahre zuvor

also ich glaub einfach sie wollen es wie DE mit Warframe machen grin keine/kaum werbung aber durch weiter erzählen zum erfolg, anders kann ich es mir nicht erklären warum sie keine werbe offensive fahren in denn letzten 2 monaten

Fennion
Fennion
2 Jahre zuvor

Als ich meinen ersten char auf maxlevel hatte, hab ich noch die anderen Klassen und rassen ausprobiert und es dann wieder beiseite gelegt.
Vor kurzem hab ich dann einen damals erstellten Charakter weitergespielt und mich drüber gefreut wie viel Spaß allein das Leveln macht, da war mir wow immer zu eintönig…

Mandrake
Mandrake
2 Jahre zuvor

Ein Kumpel von mir hat vor ein par Wochen wieder angefangen und sich dann nach das Addon noch dazu geholt. Wenn ich nicht Black Deset spielen würde, würde ich denke ich auch wieder zu GW2 gehen.

Er berichtet eigentlich fast nur positives und das Spiel soll wohl auch gut befüllt sein.

Alex
Alex
2 Jahre zuvor

Ich habe erst letzte Woche mit Guild Wars 2 angefangen und überlege mir beide Erweiterungen zu holen… und sogar in den Low Level gebieten ist sehr viel los ^^

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

dann überleg es dir schnell da du die vorbesteller boni nur noch bis freitag bekommst wink

Plague1992
Plague1992
2 Jahre zuvor

Ich halte es immernoch für einen dummen Schachzug dass zwischen offizieller Ankündigung und Release nicht einmal 2 Monate vergehen. Klar Fans freuen sich, aber das ist doch kein Marketing? Bzw. hat es schließlich seinen Grund warum jeder Hersteller seine Produkte mindestens 6 Monate vorher ankündigt ( außer Aktien frühzeitig zu pushen ).

Ich glaube nicht dass mittlerweile jeder potenzielle Spieler weiß dass da ( jetzt ) ein Addon erscheint und wenn ja worauf sie sich da einlassen. Selbst ich als aktiver GW2 Spieler ( 3000h ) habe es noch nicht gekauft weil es derzeit extrem undurchsichtig wirkt. Vorallem nach HoT sind sie den Spielern einige Erklärungen schuldig, die aber nicht kommen ( wie auch in ~50 Tagen Marketing ).

Tronic48
Tronic48
2 Jahre zuvor

Guild Wars 2 braucht keine Werbung, wer ahnung hat in dem Bereich, der weis das GW2 ein Super Spiel ist, und kennt es.

Wenn am Freitag die Erweiterung kommt rappelt es ordentlich, dann wird es aus allen nähten platzen.

auserdem, Wer GW2 Spielt, sieht das da immernoch sehr viel los ist, ich jedenfalls habe nicht das gefühl das es weniger Spieler geworden sind, eher mehr, den sie wollen noch einiges an Gold/rohstoffen u.s.w, ansammeln, wenn es dann los geht…

N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

zu guter letzt doch noch was lustiges gelesen
„wer ahnung hat in dem Bereich, der weis das GW2 ein Super Spiel ist, und kennt es.“

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.