Guild Wars 2: Frühjahrspatch bringt weniger Grind und schnellere Erfolge

Die Entwickler von Guild Wars 2 sprechen über den nächsten Patch, der im kommenden Frühjahr anstehen wird. Weniger Grind ist ein Ziel.

Mehr Erfolg in kürzerer Zeit

Mit dem Winterpatch von Guild Wars 2, der seit einigen Tagen live ist, kümmerte man sich bereits um zahlreiche Schwierigkeiten, die es im Spiel gab. So wurde der Zerschmetterer endlich wieder zu einem spannenden Kampf, Balancing-Probleme im PvP wurden behoben und das Gleiten hat Einzug in die Welt von Alt-Tyria gehalten. Doch das war nur ein erstes Notpflaster.

Guild Wars 2 Scrapper Shock Shield
Weniger Grinden und schnellere Erfolge stehen auf dem Plan.

Am vergangenen Freitag sprachen die Entwickler von Guild Wars 2 im Livestream über zahlreiche Themen, wie etwa dem nächsten großen Update. Da man alle 3 Monate einen Patch raushauen will, stünde der Frühjahrspatch wohl im April oder Mai an.

Einige Features in Heart of Thorns waren nicht so, wie die Entwickler sich das ausgemalt hatten. Folglich will mal noch jede Menge “polieren” und richtigstellen, dafür habe man inzwischen drei Monate lang das Feedback der Spieler ausgewertet.

Viele Elemente im Spiel, die sich aktuell “grindy” anfühlen, viel Zeit für die immer gleiche Tätigkeit beanspruchen, sollen deutlich schneller zu bewältigen sein. Auch in kürzeren Spiel-Sessions soll man spürbare Erfolge erziehen können und das Gefühl eines sichtlichen Fortschritts haben.

Guild Wars 2 Shatterer Artwork

Einige Worte wurden auch über das anstehende “Welt-gegen-Welt”-Update verloren. Hier habe man große Fortschritte gemacht und sei schon “deutlich früher als erwartet” in der Lage, mehr Details rauszugeben. Aber noch nicht jetzt. Mehr als 5 Jahre habe die Entwicklung daran jetzt schon verschlungen, aber neue, konkrete Infos werden “sehr bald” folgen.

Auch mit dem vergangenen Patch ist man ziemlich zufrieden, vor allem die Änderungen am Zerschmetterer würden den Spielern gefallen und haben dem Drachen zu neuer Stärke geholfen.


Mehr Informationen zum Spiel gibt es auf unserer Guild Wars 2-Themenseite.

Quelle(n): dulfy.net, massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
bandnudel

Hm. Wenn sich das “weniger grind” zB auch auf die masteries bezieht, mache ich bis zum patch eine Spielpause. Ansonsten wäre das ja Arbeit für die Katz.

Chris Utirons

Hoffe die bekommen das WvW langsam wieder hin, momentan ist es irgendwie tot, dann noch zu sagen die arbeiten bereits 5 Jahre daran, muss ja ein Bomben WvW werden, was ich allerdings bezweifle.

am

Was soll auch kommen? Borderlands sind neu. Da wird sich nichts ändern.
Wenn die ewigen überarbeitet werden dann spielt halt niemand mehr wvw

Chris Utirons

– Die Balance der einzelnen Server
– Stability anpassen
– PvE Events aus den WvW karten entfernen
– Mehr Anreize fürs PvP geben ähnlich wie bei dem sPvP mit Belohnungspfaden

und was weiß ich was da noch geht :d

kalamari

die arbeiten nicht seit 5 jahren an dem neuen wvw, sondern seit einem. es hat 5 jahre insgesamt gedauert den modus überhaupt zu entwickeln und ihn zum start von GW2 so zu veröffentlichen.

Chris Utirons

Das ist mir schon klar, aber da man die letzten Jahre kaum was fürs WvW getan hat sollte, da ja nun was großes kommen, sonst ist das doch nicht erwähnes wert, die haben bestimmt auch 5 Jahre am PvE oder am PvP gearbeitet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x