Rockstar ist froh, gerade kein GTA 6 zu machen – wegen Ära des Trump

Der Mitgründer von Rockstar, Dan Houser, ist froh, dass er gerade kein Grand Theft Auto 6 draußen hat, sondern dass Red Dead Redemption 2 vorm Launch steht. Der Grund ist die Zeit, in der wir leben. Houser sieht ein gespaltenes und aufgeheiztes politisches Klima.

Wer hat das gesagt? Dan Houser (44) hat in einem neuen Interview mit GQ gesprochen. Houser ist Mitgründer von Rockstar Games und der Chef-Autor dort.

Das hat er genau zu einem GTA 6 gesagt:

Es ist völlig unklar, wie wir das überhaupt machen würden. Alleine, wie sauer die Leute auf uns wären, ganz egal, was wir täten. Sowohl die extrem Liberalen, als auch die extrem Konservativen sind beide sehr militant und sehr wütend.

Es ist furchterregend, aber es ist auch seltsam und bei beiden Seiten kippt es manchmal ins Skurrile. Es ist schwer, überhaupt etwas satirisch zu betrachten. Viele der Dinge, die wir heute sehen, sind jenseits der Satire. Vieles wäre veraltet, zwei Minuten, nachdem man es gemacht hat, so schnell ändert sich alles.

Daher ist Dan Houser wohl froh, dass mit Red Dead Redemption 2 gerade ein Werk erscheint, das nicht in der heutigen Zeit spielt, sondern zum Ende der Ära des Wilden Westens.

GTA 5 Online Geld Titel4

Das steckt dahinter: Die Serie „Grand Theft Auto“ ist bekannt dafür, im Heute zu spielen und politischen Zündstoff aufzugreifen und satirisch zu überspitzen. Im Gegensatz zu Ubisoft, die denken, Politik sei schlecht fürs Geschäft, schreckt Rockstar vor politisch brisanten Themen nicht zurück.

Houser glaubt wohl, dass die Lage in den USA ohnehin schon so zugespitzt ist, dass eine satirische Überhöhung heute fast unmöglich wäre.

Die USA gelten unter Donald Trump als ein gespaltenes Land, in dem sich Liberale und Konservative unversöhnlich gegenüberstehen.

gta5_sale

Zwar spricht Houser im Interview nicht selbst von Trump, der Interviewer erwähnt aber das „Zeitalter von Trump“ als die Welt, in der wir uns heute bewegen.

Mit Red Dead Redemption 2 hat Rockstar Games ganz andere künstlerische Ambitionen und schlägt eine andere Richtung ein. Die scheint unabhängig vom politischen Klima und dem Zeitgeist 2018 zu sein.

Red Dead Redemption 2 – Alle Infos, Features und Online-Modus
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
der Vati

wie wärs mit einer weniger mainstream-überschrift. man liest auf jeder nachrichtenseite nur trumpgebashe. er hat damit gar nichts zu tun. wie wärs mit „wegen dem politischen klima in den usa“. aber scheinbar gehört es zum guten ton gegen trump zu sein

BavariaCulture

Is nun mal ein Arschloch, was soll man machen 😀

Gerd Schuhmann

Wieso die Überschrift „gegen Trump sein soll“, verstehe ich nicht.

Wo das hier „Trump-Bashing“ sein soll, kann ich überhaupt nicht sehen.

Zu sagen, dass das aktuelle politische Klima in den USA durch Donald Trump geprägt ist, scheint mir keine Wertung, sondern Realität zu sein.

Ich hab das Gefühl, einige googlen „Trump“ und gehen dann direkt in die Kommentare, um zu sagen, dass das Bashing aufhören soll.

Ich finde nicht, dass das viel Relevanz für uns hat. 🙂

Meine persönliche Meinung zu Trump – wäre in der Tat ein bisschen Bashing. Deshalb wird die auch an keiner Stelle des Artikels geäußert, damit auch ja keiner einen Angriffspunkt findet, um da auf Politik abzuheben.

Offenbar ist es dir trotzdem gelungen, hier einen „Angriff auf Trump“ zu sehen.

Tom

Haben sie damit nicht indirekt verraten, dass auch GTA 6 wieder in der Gegenwart spielt? Davon abgesehen finde ich bei GTA ein Setting in der Gegenwart langweilig. Warum nicht mal die 60er oder 70er Jahre? Mafia III bot atmosphärisch gesehen gute Ansätze, war aber spielerisch (Missionsdesign, Abwechslung usw.) stupide. So etwas in R*-Qualität wäre mal richtig genial.

Psycheater

Dann hätte man eben ein „Vice City“-Setting gemacht und wäre fein raus gewesen ????

Z31TG315T

Wahrscheinlich weil GTA mittlerweile so nah an der Realität ist, das sie es The Sims nennen müssten ????

Plague1992

Was ein Lügner, als ob er nicht scharf wäre auf weitere 100 Mio. verkaufte Titel 😛

P. Kaiser

Hab ich das richtig verstanden sie arbeiten nicht mal an GTA6??

Sha

Nein nur im gesprochenen was wäre jetzt es zu Releasen.

GTA ist die Geldmaschiene …. mit Sicherheit arbeiten die dran , es ist mit Sicherheit auch Next gen

BigFreeze25

Die haben die letzten Monate auf jeden Fall nicht großartig (wenn überhaupt) an GTA6 gearbeitet, sondern an Red Dead Redemption 2, soviel ist mal klar…

xDeechen

GTA 6 müsste nicht in den USA spielen man könnte ja mal wieder ein GTA London machen oder irgendeinem anderen Land

Sha

Das wäre sogar irrelevant, beladen an ein truck mit c4 und jage es in menschen rein und spreng es hoch . Mehr braucht man eigentlich nicht so richtig um es zu verurteilen. Gerade die Medien

Joker#22737

Ein bzw. mehrere Addons für den Singleplayer wären mir um einiges lieber als ein neuer Teil, gilt auch für andere Titel.
Addons würden sich perfekt anbieten um GTA mit aktuellen Themen zu befüllen.

RaZZor 89

Wer sagt denn das GTA6 auch in der jetzigen Zeit spielen muss? Ich fand z.B Vice City genial und ist so ziemlich der beste Teil für mich

Rudi Loca

GTA 6 ist sowieso noch in weiter Ferne 5-6 Jahre bestimmt.
Wieso ein neues entwickeln,wenn das alte noch genug Kohle hergibt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x