Destiny 2 entging nur knapp 2 Shitstorms wegen Grimoire und Trotteln

Wir beleuchten zwei Situationen der letzten Zeit in Destiny 2, in denen das Spiel kurz vor einem weiteren Shitstorm stand, dem aber knapp entgehen konnte.

Die Atmosphäre bei Destiny 2 hat sich in den letzten Wochen beruhigt. Aber im Dezember und Januar hätte es nur einen Funke gebraucht, um einen weiteren Shitstorm zu entfachen – also einen weiteren zu denen, die ohnehin schon unterwegs waren.

Wir schauen auf zwei Vorfälle zurück, über die wir damals nicht berichtet haben, in denen Destiny 2 aber kurz vor einer weiteren Explosion stand.

destiny-zavala

Shitstorm I – die Grimoire-Karten-Geschichte

Kurz vor Weihnachten machte eine Aussage die Lore-Fans von Destiny und Destiny 2 verrückt. Die heiligen Grimoire-Karten aus dem Original-Destiny sollten nicht mehr „Kanon“ sein. Was ist da passiert?

Am 20. Dezember sorgte ein Tweet für Aufregung. Eine der Autorinnen der Comics zu Destiny 2 wurde gefragt: „Ist denn Euer Comic wirklich echt? Gehört das zum Kanon des Spiels? Soll man das ernst nehmen?“

Und die Antwort von Margaret Stohl war: „Ja, das ist alles Kanon. […]Aber die Grimoire-Karten sind Folklore. Auch die Bewohner des Destiny-Universums sehen die Geschichten dort als wahr, soweit sie es wissen.“

Bei Lore-Fans von Destiny schrillten die Alarmglocken. Sie begriffe die Aussage als „Bungie hat grade mit einem Streich all das ausgelöscht, was wir an Destiny 1 geliebt haben.“

Einen ähnlichen Stunt hatte Star Wars abgezogen. Mit einem Handstreich hatte man große Teile des Star-Wars-Universums zu „Nicht-Kanon“ erklärt. Damit wurden sie nicht verbindlich für die weitere Entwicklung der Serie. Hatte Bungie gerade dasselbe gemacht?

Destiny-Fans schrien auf: Das ist doch ein Trick von Bungie. Die können jetzt die komplette Geschichte von Destiny 1 umschreiben, wie sie wollen.

Destiny-Crota-World-First

Aber Game Director Christopher Barrett konnte die Gemüter beruhigen. Er sagte im Prinzip: Leute, das ist nichts Neues. Beruhigt Euch. Die Grimoire-Karten sind wichtig für den Hintergrund und die Welt.


Was ist wirklich passiert? Wenn man das nüchtern betrachtet: Mit „Folklore“ war hier nur gemeint, dass die Grimoire-Karten im Universum von Bungie selbst Literatur sind und die Perspektive der Verfasser wiedergeben. Die muss aber nicht zwingend objektiv wahr sein. Comics hingegen zeigen das, was „wirklich“ passiert ist – aus einem objektiven Blick. Daher haben die eine andere Funktion und Perspektive als Grimoire-Karten.

Shit-Storm verhindert – wohl auch, weil bei Lore-Themen nicht so viele ausrasten wie bei anderen Themen.

Luke-Smith-Destiny

Shitstorm II – Luke Smith zündelt schon wieder, oder nicht?

Der zweite „Beinahe-“Shitstorm ging von Luke Smith aus, dem „Schmeißt schon mal Geld gegen den Monitor“-Urvater der Shitstorms bei Bungie – wieder über Twitter.

Am 1. Februar sagte er: „Es kommen gute Sachen vom Destiny 2-Team. Liefert uns weiter Feedback. Seid keine Trottel.“

Und dieses „Seid keine Trottel“ bekamen einige in den völlig falschen Hals. Sie regten sich furchtbar darüber auf, wie Smith so mit den Fans reden könne. Die Kritik sei doch berechtigt und Bungie müssen sich der stellen. Von Bungie komme nur ein gigantisches „Fuck You“ und jetzt hätte der Verantwortliche auch noch den Schneid sich hinzustellen und die Fans zu beleidigen.

Die Leute holten schon ihre Fackeln und Mistgabeln raus. Smith beruhigte dann mit: „Ein gewisser Grad an gegenseitigem menschlichen Respekt ist doch nicht zu viel verlangt“ und die Gemüter kühlten sich langsam ab.

Was war wirklich passiert? Smith hatte auf seine flapsige Art eigentlich nur sagen wollen: Leute, denkt dran, dass hier auf unserer Seite auch Menschen sitzen. Versucht doch die Kritik konstruktiv zu formulieren.

Vielleicht zwei Kleinigkeiten, die aber zeigen wie gespannt die Stimmung zwischen Bungie und ihren Fans zwischen Dezember und Februar war. Da hätte ein Funke gereicht, damit es wieder explodiert.


Mehr zu Destiny 2:

Destiny 2 hat jetzt die Krise, der Destiny 1 vor 3 Jahren entkommen ist

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (74)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.