Hypes und Flauten – Was uns Google über die letzten 5 Jahre bei MeinMMO verrät

Die Webseite MeinMMO gibt es seit Ende 2013. Unser Autor Schuhmann schaut auf die Höhepunkte und Tiefpunkte der letzten 5 Jahre zurück und analysiert anhand der Google Trends, wie das Interesse an der Seite auf und ab schwappt mit den MMOs und MMO-Shootern, die erschienen. Wann gab es die großen Hypes und wann die langen Flauten?

Woher sind die Zahlen? Die Zahlen sind von Google. Die Funktion „Google Trends“ zeigt die Entwicklung des Such-Interesse im Laufe der Zeit an. Da hängt vieles dran: Google denkt in Themenfeldern und Themenkomplexen.

Unser Chef Dawid Hallmann hat mit der Arbeit an MeinMMO etwa im September 2013 begonnen – aber so richtig los ging es erst im Frühling 2014, als die MMORPGs WildStar und The Elder Scrolls Online erschienen. Damals waren wir eine kleine Seite, die kaum Relevanz in den Augen der allmächtigen Suchmaschine hatte.

Wir haben daher die Suche auf die letzten 5 Jahre begrenzt.

Suchinteresse-Google-Trends-MeinMMO
Das Suchinteresse an MeinMMO in Deutschland der letzten 5 Jahre.

Am Anfang war Destiny

Das ist interessant: Man kann an dem Graphen, den Google ausspuckt, ziemlich genau nachverfolgen, wie sich das Interesse an unserer Seite und den Spielen, die wir covern, über die Jahre entwickelt hat.

Es ist genau nachzuvollziehen, mit welchen Spielen unsere Seite verknüpft ist und für welche Games sich unsere Leser interessieren.

Als Maßstab für das Interesse dient das maximale Interesse an unserer Seite. Die 100% wurden wurden im September 2017 erreicht – zum Release von Destiny 2.

Destiny 2 Forsaken
Ein großes Interesse an MeinMMO wurde im September 2017 erreicht. Was wohl der Grund war? 😉

Früh weitere Spiele dazugeholt

Das fällt auf: Unsere Seite gab es schon, bevor Destiny im September 2014 erschien. Aber unsere frühen Erfolge bei MMORPGs wie The Elder Scrolls Online, WildStar oder ArcheAge sind im Graphen kaum zu sehen. Dafür war das Niveau wohl zu niedrig.

Unsere Seite „MeinMMO“ wurde über die Jahre von Lesern stark mit Destiny und Destiny 2 in Verbindung gebracht. Das bestätigt auch Google Trends.

Allerdings erweiterte sich das im Laufe der Zeit. Spätestens 2016, als Destiny in eine längere Contentpause fiel, wurden andere Games für die Autoren und Leser von MeinMMO immer wichtiger.

Andere wichtige Online-Spiele, die mit MeinMMO in Verbindung gebracht werden, sind, laut Google:

  • The Division
  • Fortnite
  • Pokémon GO
  • Anthem
  • World of Warcraft
  • The Elder Scrolls Online
  • Monster Hunter World
  • Overwatch
division-bliss
The Division – wichtiger Titel in der Entwicklung von MeinMMO.

Wie wichtig war Destiny für MeinMMO? Google Trends sagt: Sehr wichtig. Es finden sich regelmäßig Ausreißer im September eines Jahres, die über die Jahre größer wurden. Sowohl Destiny „The Taken King“, als auch „Destiny 2“ sieht man deutlich im Graphen. Selbst Rise of Iron in 2016 gab noch einen Schub.

Ergänzt werden die starken September durch die jeweils neuen Titel der FIFA-Reihe, die traditionell im Herbst eines Jahres erscheinen und auf unserer Seite stark funktionieren.

Mehr zum Thema
Das sind laut Google die 15 populärsten MMORPGs in Deutschland

Im Laufe der Jahre verrät der Graph, dass immer mehr Spiele für die Entwicklung von MeinMMO entscheidend wurden, während am Anfang Destiny dominierte.

So fing The Division 1 im Früherjahr 2016 die Destiny-Delle ab: Das Interesse blieb von Ende März bis Ende April 2016 hoch. Hier fällt das Muster auf, dass MeinMMO oft einige Wochen nach dem Release eines Spiels an Interesse gewinnt, wenn die „Launch-Berichterstattung“ vorbei ist und andere Medien zum nächsten Spiel weiterziehen.

Die großen Flauten im Online-Gaming

Wo sind die Tiefpunkte? Der absolute Tiefpunkt jeden Jahres wird zwischen den Jahren erreicht – in der letzten Dezember-Woche und der ersten Januar-Woche haben Spieler seltsamerweise andere Interessen, als auf einer MMO-Seite nach Unterhaltung und Informationen zu suchen.

Dauer-Dürren sind im Sommer jeden Jahres festzustellen, da es hier keine oder so gut wie keine Releases gibt. Allerdings ist das Niveau hier über die Jahre deutlich gestiegen.

Fortnite-Skin-Frozen
Weihnachten ist oft die Zeit für Events – aber um Silvester ist es ruhig in der Gaming-Welt.

Die großen Hypes der letzten Jahre

Was ist mit Hypes? Der Sommer ist nicht immer ein Loch. Der Sommer 2016 mit Pokémon GO war auffällig stark.

2018 sieht man wiederum den Fortnite-Hype in Aktion. Die Monate von April bis Juni 2018 stehen im Zeichen des Online-Shooters auf MeinMMO. Im Mai 2018 war sogar ein Höhepunkt außer der Reihe erreicht.

Außergewöhnlich stark war auch das Frühlings-Release-Fenster 2019.

Mehr zum Thema
Das sind die 50 besten Multiplayer-Games aller Zeiten – Ihr habt gewählt

Starker Frühling 2019 mit Anthem und The Division 2

Wie hat es sich in letzter Zeit entwickelt? Gerade der Herbst und Winter 2018 war mit Titeln wie Red Dead Redemption 2 oder Fallout 76 ziemlich vollgestopft. Da gab es sogar im Dezember noch Ausschläge nach oben.

Das Jahr 2019 sah schon im Februar und März mit Anthem und The Division 2 ein außergewöhnliches starkes Interesse an MeinMMO. In den Jahren zuvor war die Zeit deutlich ruhiger.

Anthem-Sunken

Allerdings gibt’s im Sommer 2019 gerade keine großen Themen. Die Stimmung ist mit dem Auslaufen von The Division 2 und Anthem zum Ende April eher ruhig.

Der diesjährige Sommer-Trend „Autobattler wie Teamfight Tactics oder Dota Underlords“ ist (fast) ein reiner PC-Trend und interessiert die Konsolen-Spieler nicht, die sich auf unserer Plattformen tummeln.

Wir erwarten dann die nächsten größeren Bewegungen gegen September, wenn Borderlands 3 und Destiny 2 Shadowkeep so dicht beieinander veröffentlicht werden.

MeinMMO-Landing-Page
Die Entwicklung von „Landing Pages“ auf MeinMMO – die Seiten, die direkt angesteuert werden. In dem Beispiel ist es die Startseite.

Wie läuft es insgesamt für MeinMMO? Wenn man von Google Trends weggeht, und wir auf unsere eigenen Zahlen schauen, sehen wir, dass die Zahl der „Direkt-Nutzer“ von MeinMMO über die Jahre immer weiter angestiegen ist.

Um diesem vielfältigen Interesse an unserer Seite Rechnung zu tragen, planen wir noch im Juli 2019 einen Relaunch unserer Startseite mit neuen Features, durch die Nutzer auf MeinMMO noch rascher finden können, was sie interessiert.

Im Moment läuft bereits ein Beta-Test für Discord-Nutzer. Wir werden den Relaunch bald ausführlich auf MeinMMO vorstellen.

Mehr zum Thema
Mein-MMO.de: Die Geschichte bis hierhin
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.