Glitch in Red Dead Redemption 2 bringt unendlich Goldbarren

In Red Dead Redemption 2 gibt’s gerade einen heißen Glitch, der Euch reich machen kann. Unendlich Goldbarren könnt Ihr looten.

Gerade ist es möglich, eine Spielmechanik in Red Dead Redemption 2 auszunutzen, die Euch im Singleplayer zu einem reichen Mann macht. Ein Fehler sorgt dafür, dass Ihr mit einer bestimmten Methode unendlich Goldbarren sammeln könnt. Das bringt viele Tausend Dollar ein und ist auch recht unkompliziert.

Ob man das mit seiner Moral vereinbaren kann, muss jeder selbst wissen.

Goldbarren-Glitch in RDR 2

Wie funktioniert der Glitch? Zunächst müsst Ihr nach Limpany reisen. Das ist ein kleines Dorf, das wohl schon länger verlassen ist und auch dementsprechend aussieht. Auf der Karte seht Ihr, wohin Ihr reisen sollt.

Red Dead Redemption 2 Limpany

Zum Sheriff: Sucht dort das Gebäude des Sheriffs auf. Das ist eigentlich nicht zu verfehlen, denn es trägt über der Tür ein Schild, auf dem in großen Buchstaben „Sheriff“ geschrieben steht.

Schatulle suchen: Geht durch die Tür des Sheriff-Gebäudes und dann gleich links um den Tisch herum. In der rechten Ecke unter dem Tisch (also vor der Wand mit dem Fenster) steht die Schatulle auf der Erde. Öffnet diese, aber plündert auf keinen Fall den Goldbarren, wenn Ihr den Glitch nutzen wollt.

Wer den Glitch nicht nutzen will, plündert hier einfach den Goldbarren und geht weiter.

Zunächst Speichern: Jetzt sollt Ihr das Spiel speichern und diesen neuen Speicherstand anschließend laden.

Red Dead Redemption 2 Arthur Kutsche

Zurück zum Büro: Ihr spawnt jetzt auf einem Hügel in der Nähe. Öffnet jetzt auf keinen Fall die Karte oder das Menü. Dreht Euch links um, geht an der Kante entlang und folgt dem Weg dann steil nach unten. Der führt Euch direkt zurück nach Limpany.

Lootet das Gold: Geht Ihr jetzt ins Büro zurück, ist die Schatulle geöffnet. Ihr könnt daraus jetzt unendlich oft Goldbarren plündern. Wenn Euer Inventar voll ist, reitet Ihr zum Hehler und verkauft das Zeug.

In diesem Video von Games und Meer wird der Glitch erklärt.

Wie lange bleibt der Glitch? Es ist naheliegend, dass Rockstar diesen Glitch bald mit einem Patch aus dem Spiel entfernt.

Hehler finden und dort verkaufen

Den Hehler bei der Emerald Ranch schaltet Ihr durch eine Story Mission frei. Die nennt sich „Die Rückgrate Amerikas“ und ist eine Quest, bei der Ihr ein Haus plündern und eine Kutsche stehlen sollt. Anschließend wird der Hehler freigeschaltet. Die Mission gibt’s von Hosea.

Red Dead Redemption 2 Hehler Standort

Reitet zu dem Hehler und verkauft der die oben erwähnten Goldbarren, um sie zu viel Geld zu machen. Pro Barren gibt’s 500 Dollar.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (27) Kommentieren (17)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.