Ghost Recon Breakpoint will nicht mit The Division 2 verglichen werden

Ubisoft bringt bald den nächsten Shooter auf den Markt: Ghost Recon Breakpoint erscheint am 4. Oktober. Ghost Recon sollte jedoch nicht mit The Division 2 verglichen werden, meint der Creative Director von Breakpoint. Die Unterschiede der beiden Franchises seien zu groß.

Warum Spiele vergleichen? Ubisoft hat zwei mächtige Shooter-Franchises unter seiner Fittiche: Ghost Recon und The Division. Mit The Division 2 ist erst am 15. März ein neuer Teil erschienen. Das Sequel zu Ghost Recon Wildlands, Breakpoint, geht am 4. Oktober an den Start.

Durch denselben Publisher werden die beiden Spielereihen oft verglichen. Dies sei jedoch unbegründet, meint der Creative Director von Breakpoint.

Ghost Recon Breakpoint Charaktere

Das seien die Unterschiede: Ghost Recon und The Division sollten nicht miteinander verglichen werden. Sie seien einfach zu unterschiedlich, so Eric Couzian.

[Ghost Recon Breakpoint] ist ein taktisches Spiel. Wenn wir sagen, es ist ein taktisches Spiel, meinen wir damit Kills mit einer Kugel. Es ist eine große, große Veränderung. Wir wollen, dass sich die Spieler wirklich wie ein Spec-Ops-Mitglied fühlen.

In The Division wurde von den Spielern häufig bemängelt, dass sich die Gegner wie Kugelschwämme anfühlten. Besonders Bosse steckten viele Kugeln wie nichts weg und die Spieler fühlten sich als Agenten nicht gerade mächtig. Diesen Umstand wollten die Entwickler mit The Division 2 ausbügeln.

Ghost Recon Breakpoint Terminator Titel
Das gibt es in Breakpoint: Jon Bernthal, bekannt aus The Walking Dead und The Punisher, und den Terminator

Das haben die beiden Spiele gemeinsam: Trotz dieses großen Unterschiedes zwischen Ghost Recon Breakpoint und The Division 2 haben die Spiele doch etwas gemeinsam: Drohnen.

Breakpoint spielt auf der fiktiven Insel Auroa. Dort sind die Spieler, Mitglieder der Spec-Ops-Einheit Ghosts, abgestürzt und müssen überleben. Sie sind jedoch nicht allein auf der Insel und werden gejagt.

Die Insel gilt als geheime Testbasis für die neuen autonomen High-Tech-Drohnen von Skell Technology. Diese Technik haben sich jedoch die Wolves unter den Nagel gerissen, abtrünnige Ghosts unter der Führung von Colonel Cole D. Walker, der von dem Schauspieler Jon Bernthal verkörpert wird.

Was für Arten von Drohnen es in Breakpoint geben wird, wurde noch nicht völlig verraten. In Gameplay-Videos sieht man jedoch, dass die High-Tech-Drohnen meist von einer Rüstung oder einem Schild umgeben sind. Spieler sollten sie also meiden oder sich auf ein Feuergefecht einstellen, wie sie es vielleicht aus The Division kennen.

Auf diese neuen Koop-Spiele könnt ihr euch noch 2019 freuen
Autor(in)
Quelle(n): Digital Trends
Deine Meinung?
Level Up (11) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.