Genshin Impact: So löst ihr die Quest „Chi von Guyun“

Die Nebenquest Chi von Guyun in Genshin Impact ist lang und kann echt knifflig sein. Wir erklären euch, wie ihr sie löst und an die Belohnungen kommt.

Wie starte ich die Quest? Falls ihr die Quest noch nicht gefunden habt, dann könnt ihr sie in der Nähe des Dorfes Qingce starten. Das Dorf befindet sich etwas weiter südwestlich von Mondstadt.

Es gibt zwei Wege die Quest zu aktivieren:

  • Ihr sprecht mit der Quest-Geberin Yan’er in der Nähe der Ruinen auf der Bishui-Ebene
  • Die Quest wird automatisch aktiviert, wenn ihr zufällig mit einem der Quest-Objekte interagiert, die in dem Gebiet um das Qingce-Dorf und den Wuwang-Hang verstreut sind
genshin impact chi von guyu start
Den NPC Yan’er findet ihr an der rot markierten Stelle.

So geht’s weiter in den Ruinen: Sobald die Quest gestartet ist, wird bei euch das Quest-Gebiet auf der Karte angezeigt. Eure Aufgabe ist es, die Ruine zu untersuchen. Wenn ihr den Ruinenjäger noch nicht besiegt habt, dann werdet ihr das vorher tun müssen.

  • Lest danach den unvollständigen Text in der Mitte des markierten Quest-Bereichs
  • Danach müsst ihr mit 3 Geo-Statuen interagieren, die in den Ruinen verstreut sind.
genshin impact chi von guyu ruinen statuen
An diesen Stellen findet ihr die Statuen

Alternativ könnt ihr euch auch an großen orangen Kristallen orientieren, die um die Statuen herum aus dem Boden ragen. Die sind schwer zu übersehen.

Sobald ihr alle Statuen gefunden habt, wird eine luxuriöse Schatztruhe erscheinen. Daraus erhaltet ihr ein Fragment und somit den ersten Teil der Quest.

So findet ihr die restlichen Fragmente

Nachdem ihr das erste Fragment erhalten habt, wird euch Paimon in das Qingce-Dorf nordwestlich der Ruinen schicken, auch dieses Gebiet wird für euch auf der Karte markiert. Dort müsst ihr mit den Bewohnern reden, um mehr über die Fragmente herauszufinden.

Sie werden euch zur Oma Ruoxin schicken, die sich an der Spitze des Dorfes aufhält. Es gibt dort übrigens auch einen Teleport. Wenn ihr den schon habt, könnt ihr euch den Weg verkürzen.

Das zweite Fragment

Euer zweites Fragment befindet sich direkt westlich des Qingce-Dorfes. Auf eurer Karte liegt der Ort direkt auf dem Buchstaben Q im Wort „Qingce“ und ist durch einen Marker gekennzeichnet.

Dort findet ihr 5 weitere Geo-Statuen, die einen Schatz beschützen. Um an den Schatz ranzukommen, müsst ihr mit den Statuen in einer bestimmten Reihenfolge interagieren. Die richtige Sequenz geht so:

  1. Nördliche Statue
  2. Südöstliche Statue
  3. Nordwestliche Statue
  4. Nordöstliche Statue
  5. Südwestliche Statue
genshin impact geo statuen fragment 2
An dieser Stelle findet ihr die 5 Geo-Statuen

Ihr malt also quasi einen Stern auf dem Boden. Holt euch danach eure Belohnung und das zweite Fragment aus der Truhe und es geht weiter zum dritten Teil der Quest.

Das dritte Fragment

Nutzt den Teleport in der Nähe der Oma, um zu dem Qingce-Dorf zurückzukehren. Von dort aus geht’s direkt in den Süden zum Wuwang-Hang. Diese Quest-Location ist ebenfalls bei euch auf der Karte gekennzeichnet.

Um weitere Geo-Statuen zu erreichen, müsst ihr ganz an die Spitze des Berges klettern. Sorgt vorher dafür, dass ihr mit Anemoculus, Geoculus oder mit Essen eure Ausdauer erhöht, um besser klettern zu können.

Oben angekommen müsst ihr wieder Geo-Statuen in einer bestimmten Reihenfolge aktivieren. Dieses Mal sind es 4.

genshin impact geo statuen fragment 3
Hier findet ihr euer drittes Fragment
  1. Positioniert euch so, dass ihr den einzelnen kleinen orangenen Kristall auf der Plattform anschaut und aktiviert als erstes die Statue direkt links von ihm.
  2. Geht von der ersten Statue gegen den Uhrzeigersinn und ignoriert die Statue direkt links davon. Aktiviert die Statue, die direkt in den Süden schaut. Rechts von ihr befinden sich gelbe Blumen.
  3. Aktiviert die Statue direkt links neben der Zweiten. Sie schaut einen Felsen an und links neben ihr befinden sich ein großer und zwei kleine orange Kristalle
  4. Geht weiter gegen den Uhrzeigersinn. Ignoriert die nächste Statue. Ihr wollt die aktivieren, die direkt nach Norden schaut. Rechts neben ihr ragt ein Baum aus dem Felsen.

Sammelt danach eure Belohnung ein. Eure Suche nach Fragmenten ist beendet. Nutzt den Teleport, um zur Oma Ruoxin zurückzukehren.

Der Weg zur Schatzkammer

Die Oma wird euch verraten, wo ihr den Eingang zur Schatzkammer finden könnt. Er befindet sich hinter einem Wasserfall und wird auf eurer Karte markiert. Es erwarten euch dort einige schwere Kämpfe, bereitet euch also entsprechend vor. Falls ihr damit Probleme bekommt, dann macht diese Quest am besten im Koop-Modus mit anderen Spielern.

genshin impact chi of guyu quest tor
Hier setzt ihr eure Fragmente ein (Screenshot: Video von MMOJACKX57)

An der Kammer angekommen setzt die Fragmente in das Tor ein und es wird sich öffnen. Interagiert mit dem Schatz, um die Kämpfe zu starten:

  • Es erwarten euch dort zunächst einige menschliche Gegner
  • Danach erscheint ein Wächter
  • Sobald der Wächter besiegt wurde, startet die richtige Herausforderung. Es erscheinen drei weitere Wächter, die nun den Schatz angreifen. Ihr müsst sie daran hindern, denn die Herausforderung gilt als gescheitert, wenn die Schatz-Anzeige auf 0% sinkt.
  • Als letztes erscheint ein Ruinenjäger

Nachdem Sieg über den Ruinenjäger ist die Herausforderung geschafft.

Damit habt ihr die Quest Chi von Guyun quasi abgeschlossen. Schnappt euch die Schätze und das Geoculus, das in der Nähe schwebt und kehrt zurück zur Oma Ruoxin.

In einem anderen Guide zeigen wir euch, wie ihr an die Schreine der Tiefe rankommen könnt.

Quelle(n): MMOJACKX75
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nora

Sind die Level nicht von der Weltstufe abhängig?

Brezel

Ja sind die. 😀

Tronic48

An die Quest kann ich mich noch gut erinnern, den die habe ich nämlich gerade vorgestern beendet, ja sie war nicht einfach, aber ich habe es geschafft.

Guter Artikel, gut erklärt.

Shirudo Harada

Fand die mega easy, kann mir wirklich nicht vorstellen warum man da Hilfe braucht. 🤔

DonFoxo

Hatte ich gestern hinter mich gebracht. Die Quest war, nennen wir es, anstrengend. Der oder die Bossfights in der Schatzhalle war/en taff. Wenn mann, wenn die 3 spawnen, diese anhittet und von der Kiste weglozt, aber gut machbar. Wenn man alle getriggert hat, einfach nicht mehr zur Schatzkiste hin ausweichen sonder so weit zum Eingang zurück wie es geht und dort kämpfen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x